Doppelkopf-Strategien: Für Arne

TerryTate, 11. Juli 2014, um 17:47
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2014, um 18:19

#38.580.355
Wer legt sein Herz-Ass bei?
Wer spielt Herz 10 nach?

DokoTim, 11. Juli 2014, um 17:52

Karo als längste Farbe

cahei, 11. Juli 2014, um 17:53

Herz meint er^^

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 17:56

Wer spielt überhaupt Herz auf?

Cabeza_doble, 11. Juli 2014, um 17:58
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2014, um 17:59

Verstehe weder Terry Tates Frage noch den Spielverlauf.
Das zweite Karo-Ass ist doch beim Solisten - wer soll es da also beilegen?
Oder meinst Du Herz?
Da ist mir unklar, wieso Du das Ass nicht beigibst. Du hast nur 3 Herzer, eigentlich solltest Du davon ausgehen dürfen, dass Arne mindestens 4 inklusive der Zehn hat. OK, die hatte er nicht, aber dann ist sein Aufspiel doch nen Fehler, mit dem Du eigentlich nicht rechnen konntest.

TerryTate, 11. Juli 2014, um 18:27

logo war herz gemeint...

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 18:29

Er hat auf das Rückspiel zur 10 gespielt, um selbst dem Solisten vorzeitig alle Farben zu klären ;-)

TerryTate, 11. Juli 2014, um 19:02

Finde es erschreckend, dass wohl immer noch aus dreierlängen asse beigelegt werden....

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 19:07

Ich finde es erschreckend ans Aufspiel zu wollen um selbst 2 ungedeckte Asse zu bringen. Sprachlos hat euch sicher beide eingeplant bei der unsinnigen Soloentscheidung.

TerryTate, 11. Juli 2014, um 19:15
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2014, um 19:16

sechs sichere stiche sagen dir nicht zu?

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 19:23

Warum musst Du ihm 8 geben mitsamt der Kreuz-Zehn ??

Ex-Füchse #92044, 11. Juli 2014, um 19:28

Na Noddy du läufst ja wieder zu "Höchstform" auf.

Mal ne Frage am Rande.

Was macht eigentlich dein ehemals gut besuchtes Forum.

Passiert da noch was, oder??

Lg KoHD

TerryTate, 11. Juli 2014, um 19:28

Gehe von 4 Herz beim Aufspieler aus.
Spielt er seine herz 10 nicht so dämlich vor, haben wir 5 Stiche immer sicher, die meist reichen sollten.
Wird der zweite Herz von allen bedient sind es sichere 6 Stiche für Kontra.
Hat er ein vernünftiges Solo, wird es wohl ein 6+2 ohne Herzdeckung an Pos 2 sein. Wenn man die schwache Farbe schon gefunen hat, darf man das ruhig ausnutzen....
Was du da vonwegen ans Anspiel wollen schreibst ist schlicht Dünnschiss...

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 19:30

Sei froh, daß nach der vollständigen Klärung kein Re obendrauf kam.

Ex-Füchse #95922, 11. Juli 2014, um 19:38

In der Regel hat Arne wohl ein Herz-Ass zu 4 mit der Herz-Zehn dahinter gesetzt beim Partner..
Terry sollte auf Herz-Ass sofort kontra sagen damit weiß Arne das 2Herz-Ass
Er kann einen kleinen Herz spielen und erreicht Terry. Der spielt seine 2 weiteren Asse und spielt Arne wieder in Herz ein .so war wohl Terry Tates Plan..

Das sollte in der Regel zum sieg reichen. Das Herzass nur aus der 3 länge kommt kann mann wohl nicht wissen .
bekannt ist ja das man die eigene Herz-Zehn so nicht zum stehen bekommt wenn sie nur aus der 3 länge gespielt wird trotz einer 10 dahinter sollte der Solist diese Farbe selbst halten.

Talentfrei, 11. Juli 2014, um 19:40

Selbst Taktikus hat es verstanden. Noddy, Schande über dich!

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 19:47

Ich merk schon Talenti, Du hast es verstanden :-D

Oberhessischer Vortrag halt.

akaSilberfux, 11. Juli 2014, um 19:48

Hätte ich ebenso wie von Taktikus empfohlen vorgetragen.

TerryTate, 11. Juli 2014, um 19:49

ob sofortiges Kontra, oder Zögern ist do Wumpe...

Arne, 11. Juli 2014, um 19:55

Ich spiele grundsätzlich kein As ohne 10. Erstens.
Dann zögert 4 so dermaßen lange, dass ich davon ausgehen muss, dass Herz As zumindest länger haben muss als ich. Daher MUSS ich die 10 spielen, weil das die einzige Chance ist, ihn von der 1 aus überhaupt wieder ans Spiel zu bringen.
1. Stich: Herz-AssHerz-NeunHerz-DameHerz-Zehn
Hätte er das As beigelegt, hätte er gesehen, dass die 10 kommt, hätte drunterbleiben können u7nd dann auf Herz angeschoben werden können.
2. Stich: Herz-ZehnHerz-BubeHerz-KönigHerz-Dame
und voila kommt er im 3. Stich mit dem As dran.

2. Variante:
1. Stich: Herz-AssHerz-NeunHerz-DameHerz-Ass
2. Stich: Herz-ZehnHerz-BubeHerz-KönigHerz-Dame
und siehe da, auch da kommt er an sein Herz As.

Weil er es nicht geschnallt hat, dass ich kein As ohne 10 spiele, macht der jetzt so eine Welle.
Ich werde auch weiterhin kein As ohne 10 spielen. Und mit der Karte würde ich auch immer wieder Herz As spielen, auch wenns nur aus ner 3er-Länge kommt. Da kann ich nämlich - damit ich mit meiner 10 noch einen Stich mache, Herz klein nachbringen, Solist wird dann im 2. Stich wohl das As nehmen, und siehe da, meine 10 macht einen Stich.

Arne, 11. Juli 2014, um 19:58

Ähm, ...auch da kommt er an seine Herz 10 (2. Variante).
Und zu Taktikus:
Wenn eine 10 draussen ist, dann ist es gar nicht unwahrscheinlich, die eigene 10 zu 3t hochzubekommen.
Gruß

Ex-Füchse #4596, 11. Juli 2014, um 20:01

Die Bedingung für das gedeckte As is die min. 4er- Länge.

Talentfrei, 11. Juli 2014, um 20:02

Kannst gern ein Buch über das Spiel schreiben, am Ende hast du trotzdem alles falsch und Terry alles richtig gemacht.
As,10,x spielt man nicht an!
Ein As zu 3. legt man nicht bei!

Ex-Füchse #95922, 11. Juli 2014, um 20:10
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2014, um 20:28

Arne wenn ich an 2 sitze und auf dein ass hinten ne 10 gelegt wird steche ich mit könig wenn vorhanden vor und deine 10 wird eingesammelt.
gruß Taktikus.

und terry das sofortige kontra ohne beilegen muss für den Partner die info sein das du über Herz 100 % erreichbar ist somit kann er jetzt auch ohne schlecht zu spielen ein unbesetztes 2 ass spielen wenn vorhanden das sofortige kontra sagt ja das man weiter Asse zu spielen hat und über Herz immer ereichbar ist sonst würdest du ja einfach das ass beilegen weil du kein interesse hast ans spiel zu gelangen

Cabeza_doble, 11. Juli 2014, um 20:14
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2014, um 20:15

"Ein As zu 3. legt man nicht bei!"
Wusste ich bisher noch nicht. Aber man lernt nie aus.

zur Übersichtzum Anfang der Seite