Unterhaltung: frage zu einem blatt....

Mark1977, 28. Mai 2017, um 21:26

kr ass, kr kö, kr da, kr 9, pik kö, pik kö, pik bube, pik 9, herz kö, karo kö, karo da, karo bube
an Position 1 und fleischloser an pos 2...
pos 1 spielt kr 9 vor ....ich halte pik für besser , da keine kr 10 da ist ...er nennt mich affe und ahnungsloser,und sperrt mich....
wie hättet ihr eröffnet?

Juan-Miguel, 28. Mai 2017, um 21:39

Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-DameKreuz-NeunPik-KönigPik-KönigPik-BubePik-NeunHerz-KönigKaro-KönigKaro-DameKaro-Bube

Wie Mark. Denn von 1 auf 2 lieber nicht unterm Ass.

spielfreak, 28. Mai 2017, um 21:39
zuletzt bearbeitet am 28. Mai 2017, um 21:40

klar Pik ...

Noddy, 28. Mai 2017, um 21:47

So schlecht gefällt mir Kreuz garnicht, um als Solist die 10 zu legen muss man schon ganz schön abgebrüht sein. 😄

Mark1977, 28. Mai 2017, um 21:59

noddy genau deshalb gefällt mir kreuz nicht und der Solist machte es, da er von der regel ausging , pos1 spielt die längste farbe aus^^

Noddy, 28. Mai 2017, um 22:10

Dann hatte er keine Farbe die brannte, passiert

worstcase, 28. Mai 2017, um 22:15

Ich kenne nur einen einzigen guten Spieler, der Asse unter spielen nicht komplett ablehnt. Ich finde es eine Krankheit und habe noch nie nie niemals nie Erfolg damit gesehen.
Von mit Pik. Mit Karo könnte ich mich auch noch anfreunden...

akaSilberfux, 28. Mai 2017, um 22:27

Da Pik und Kreuz gleich lang sind, greife ich hier auch Pik an. Unter dem As ist schon eher ein Plan B, damit man immer die längste Farbe anspielen kann (neben all den weiteren Vorteilen).

Gatzelle, 28. Mai 2017, um 23:05

Spiel#68.150.878 beginnt.
Du bist gesund.
sabi100 ist gesund.
Mark1977 ist gesund.
siallein ist gesund.
Ihr spielt ein Normalspiel.
Mark1977 wird den Tisch nach dem Spiel verlassen.
Du wirst den Tisch nach dem Spiel verlassen.
Mark1977: beide re gesperrt
Gatzelle: wenns schön macht
Mark1977: sowas unfähiges
sabi100: nette eröffnung :-)
Mark1977: und cu wart dich schwarz
Gatzelle: Dulle vor is re Sabi
Gatzelle: haste die andere musste sofort antworten
sabi100 wird den Tisch nach dem Spiel verlassen.
Mark1977: ma gucken wie lang das spiel dauert ((Mark drückt heldenhaft die Pausentaste, mehrfach. Is halt ein kerniger der Mark.))
Gatzelle: wäre mark nich so ein Spacken würde er es erklären. Geh halt in die Lige ansttatt hier so nen Kindergarten zu machen.
Mark1977: guck in die tabelle 2. liga
Mark1977: hab mein soll erfüllt
sabi100: voll toll
Gatzelle: guck ins forum du held
Mark1977: jo nur du bist unfähig
siallein wird den Tisch nach dem Spiel verlassen.
sabi100: son spacken, echt.
((Mark1977 geht ofline während des Spiels))
Gatzelle: mark left the building

Weitermachen

spielfreak, 28. Mai 2017, um 23:16
zuletzt bearbeitet am 28. Mai 2017, um 23:26

und was ist jetzt die message des ganzen?
das du texte kopieren und verändern kannst sehen wir. geht es ums öffentliche blossstellen?
gratuliere hast du geschafft 😠

spielfreak, 28. Mai 2017, um 23:20

früher war das absolut tabu so etwas einzustellen aber interessiert die betreiber leider nicht mehr.
ausserdem ist es schlechter stil .. so etwas kennst du leider nicht oder hast keinen ..

Gatzelle, 28. Mai 2017, um 23:28

Ich hab keinen Hottybärchen 😢 Dafür hab ich Dich 💋

spielfreak, 28. Mai 2017, um 23:32

'Gatzelle: guck ins forum du held'

hat für mich schon einen ganz üblen geschmack des denunzierens aber das musst du ja machen und andere aufklären wie böse und dumm jemand ist ..
woran erinnert mich das nur? an den bekannten grossen 'aufklärer' hier 😄😄😄

Gatzelle, 28. Mai 2017, um 23:38

An Dich? Wow, jetzt bin ich glücklich, wir zwei Hotty, Du + ich ♥️

Tront, 29. Mai 2017, um 00:02

Zum Ursprungsspiel:

Hier spiele ich Pik an, da ein Solist mit einer As, 10, x (x)-Stellung oder nur As, 10 fast immer versuchen wird, seine 10 zu legen. Die Chance auf einen Zusatzstich (gerade im As-Solo) kann man zumindest immer dann mitnehmen, wenn man nicht zwingend ans eigene Anspiel muss.

Was das nachfolgende Normalspiel von Gazelle und Co. angeht:

Die Re-Partnerin sagt selbst nur in 0,07 Spielen etwas an. Da reagiert sie leider auch nicht konventionsgemäß auf ein Pflicht-Re nach ausgespielter Partner-Dulle.

Der Kontrafuchs erscheint nun folgerichtig, und die Karo 10 nach einem soeben gelegten Fuchs verkehrt.

Mark1977, 29. Mai 2017, um 00:11
zuletzt bearbeitet am 29. Mai 2017, um 00:13

"wäre mark nich so ein Spacken" ... einzige für mich ersichtliche Beleidigung ....
offline mit doppel f bitte...

Mark1977, 29. Mai 2017, um 00:16
zuletzt bearbeitet am 29. Mai 2017, um 00:17

Spiel#68.150.878 beginnt.
Du bist gesund.
sabi100 ist gesund.
Mark1977 ist gesund.
siallein ist gesund.
Ihr spielt ein Normalspiel.
Mark1977 wird den Tisch nach dem Spiel verlassen.
Du wirst den Tisch nach dem Spiel verlassen.
Mark1977: beide re gesperrt
Gatzelle: wenns schön macht
Mark1977: sowas schönes
sabi100: nette eröffnung :-)
Mark1977: das ist schön....
nur so ein Beispiel gatzelle das muss alles nicht wahr sein....aber streichel mal dein Einhorn, sonst gibt es ja nichts zu streicheln , oder?

ElK15, 29. Mai 2017, um 05:37
zuletzt bearbeitet am 29. Mai 2017, um 05:40

Nun, da mich der große Mark mit dem kleinen Ego immer wieder antreibt zu antworten, da möchte ich doch glatt mal meine Sicht der Dinge darlegen.

Mir geht es dabei weniger um die Diskussion zwischen Pik und Kreuz anspielen, denn das war anfangs nie das Problem des kleinen Marks.

Der kleine Mark hatte nur ein riesiges Problem damit, dass ich Kreuz angespielt habe, weil es "nicht deine längste Farbe ist".

Nun ich sagte dem Mark: "Doch, dass war meine längste Farbe." Nun sagte Mark. "Ich sehe doch meine Karten und wieviel Kreuz ich habe, das war NIEMALS deine längste Farbe".

Also sagte ich: "Guck nach dem Spiel nach." Dann sagte Mark: "Mach ich", dann sagte ich: "Mach es."

Irgendwann als Mark merkte, dass sein Vorwurf der Lüge nicht mehr aufrechtzuerhalten war, ging er dazu über das Thema auf Pik und Kreuz umzudeuten.

De facto bleibt es auch bei mathematischer Betrachtung dabei, dass ich meine längste Farbe spielte und auch wenn es nur gleichlang war.

Mir ist es vollkommen recht, wenn die Mehrheit hier sagt, da hätte ich Pik spiele sollen. Ich würde es wohl trotzdem weiterhin so spielen und bin mir beim mehrfachen angucken der Situation auch relativ sicher, dass es in der Situation keinen massiven Unterschied macht. Aber wenn Leute mit Ahnung mir widersprechen, so soll es sein.

Eins möchte ich nur feststellen und falls man irgendwie die Chat-Protokolle nachvollziehen kann: Es war am Anfang NIE das Problem von Mark das ich Kreuz gespielt habe, sondern nur, dass ich etwas gespielt habe, was nicht meine längste Farbe war und er mich als Lügner bezeichnet hat.

Jetzt können wir wie gesagt darüber reden, was mit Pik gewesen wäre, aber darum ging es mir schon lange nicht mehr, als er mich als Lügner bezeichnet hat. Denn ich denke, dass es doch durchaus bezeichnend ist, wenn jemand, der sich für seinen guten Ton rühmt, wie der letzte Affe durch die Gegend pöbelt. Aber vermutlich hat er dies bei seinem Protegé gelernt, der hier ja auch schon seinen Senf dazu abgab.

Das ist aber zum Glück nicht das erste Beispiel, wo die Selbstwahrnehmung und die Realität so ein kleines Stück auseinanderdrifteten.

Gatzelle, 29. Mai 2017, um 07:24
zuletzt bearbeitet am 29. Mai 2017, um 07:27

Man muss die Fantasie nur stetig und sanft in die richtige Richtung lenken. Geht doch Markymark, mit etwas gutem Willen ist dann alles schön 💋 Love u too ♥️

Hase_Hase, 29. Mai 2017, um 09:43

Die Pausentaste zu benutzen, um zu verärgern, statt den Bembel aufzufüllen oder zu leeren😉, ist wie Schippe uffen Kopf hauen. Puttputt!

Mark1977, 29. Mai 2017, um 10:14

da sieht man doch wie mitspieler sich outen, weil es sie so wurmt im unrecht zu sein....nur zur Feststellung ich habe hier ein blatt, kein spiel , keinen namen der mitspieler reingesetzt....da sieht man wer hier der kleine mensch ist^^

Hase_Hase, 29. Mai 2017, um 10:19

der wo klein schreiben tut?

ElK15, 31. Mai 2017, um 05:29

Ach, kleiner Mark. Wenn du es nur verstehen würdest. Aber ich lass dir das gerne. Irgendwas musst du ja haben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite