Doppelkopf-Strategien: 90 Absage berechtig?

Nebukadnezar_II, 07. November 2017, um 11:41

Hey Freunde des Doppelkopfes,

muss ich mich hier mal wieder im Chat für mein Re rechtfertigen und anmachen lassen? Sind die 90 meines Partners gerechtfertigt?

#71.603.616

Danke für euer Feedback :)

Greetz, Nebu

Lappen, 07. November 2017, um 11:48

Re völlig berechtigt, 90 schrottig, Stich 11 gruselig.

socken, 07. November 2017, um 11:51

nein, keine k90

SchwillTiger, 07. November 2017, um 11:52
zuletzt bearbeitet am 07. November 2017, um 11:58

Doppelblaue, Herzdame, Single Kreuz...

Was will man denn noch an Zusatzstärken bei einem (Asse)Re???

Das Re ist für mich absolut Pflicht. Ich gebe dem Blatt mind. 66% Gewinnwahrscheinlichkeit.

Was sind die Zusatzstärken deines Partners? Karo-Dame??? oder 2. lauf pik???

Und mit den beiden "Stärken" will er zu 90% 75 Augen machen?

Nach meinen 90 von gestern die wohl schlechteste Absage des Jahres.

(edit: ich glaube die Absage ist noch geistesgestörter als meine)

Juan-Miguel, 07. November 2017, um 11:57

Re ist (kurz vorm Damensolo) natürlich korrekt.
Die 90 auf ein Assere nebst Trumpf sind es bei so wenig Zusatzstärken nicht.

Ansonsten: Wie wäre es in Stich 3 mit Pik-Zehn?

Wulfgar, 07. November 2017, um 12:02

ich gebe euch recht, meine k90 Absage ist schon sehr gewagt.
Ich habe mich aber über den 11. Stich aufgeregt weil dadurch sogar k60 vergeigt wurde.

SchwillTiger, 07. November 2017, um 12:05

Nein, sie ist nicht gewagt. Ich gebe der Absage auf das Asse re ohne Frage max 30% Gewinnwahrscheinlichkeit. Und damit ist sie nicht mehr gewagt.

Juan-Miguel, 07. November 2017, um 12:08

Bei 90-Absage ohne Trumpfhöhe ist man in Stich 11 natürlich zwingend trumpfvoll.
Deshalb der halbe Trumpfausstieg mit Kreuzdame ;)

Nebukadnezar_II, 07. November 2017, um 12:18
zuletzt bearbeitet am 07. November 2017, um 13:02

Naja ich sach ma so....viell war ich auch kurzzeitig gefangen in der Welt des köstlichen Milchreises-Zimt & Zucker, dazu löckeren Apfelmus...

Aber ich denke JM's Ansatz passt zu meinem Spiel...Irgendwas muss ja der 90 Absager mitbringen, glob det war mein Jedanke :)

Nebukadnezar_II, 07. November 2017, um 12:19

@Lappen: Wann traust du dich endlich mal wieder ne Liste gegen mich zu verlieren?

Lappen, 07. November 2017, um 12:22
zuletzt bearbeitet am 07. November 2017, um 12:23

Ich bin doch nicht bescheuert. Nach DEM 11. Stich stünde ich ja dann wie der allerletzte Depp da.^^

P.S. Vielleicht ja heut Nachmittag, früher Abend.

MasterDesaster, 07. November 2017, um 12:23

15 Heizer Briketts auf ner Skala von 1–5

worstcase, 07. November 2017, um 13:28

berechtigtes Re hin, sinnlos geheizte 90 her, geschrottet wurde das Spiel im 11. Stich.

Ähm... wie Lappen!!

spielfreak, 07. November 2017, um 13:57

so isses,
man muss doch den pikfreien Partner an Pos4 erkennen der im Erstlauf sicher nicht aus Spass eine Pik 10 dazulegt. das Pik Nachspiel muss kommen und gewinnt sofort die Absage, aber spätestens im 11.Stich. Klassisches Eigentor des Einstellers.

spielfreak, 07. November 2017, um 14:00
zuletzt bearbeitet am 07. November 2017, um 14:00

p.s.
die k90 ist riskant, geht aber schon weil er frei zu seinem Kreuz As kommt und den single Pik hat. Normalerweise reicht das auch in diesem Spiel.

Talentfrei, 07. November 2017, um 14:04

Faustregel 1
Spielwerterhöhung bei Nebu-Ansagen: Nur wenn man das eigene Farbsolo vorher übersehen hat.

Faustregel 2
Ja Hase, ich halt die Fresse^^

Juan-Miguel, 07. November 2017, um 14:10

Der Resager hat 4 geschlossene Damen, Kreuzsingle und Pikstandkarte.

Mit so vielen unbekannten Zusatzstärken kann man bei einem Assere nicht ernsthaft rechnen. Dass die 90 halten könnten ist zum Einen diesen vielen unbekannten Zusatzstärken zu verdanken und zum Anderen, weil die Gegner Kreuz nicht gestochen haben.

Die gesagte 90 braucht man nicht zu verteidigen. Diese Absage ist der erste große Schritt Richtung Abgrund und Nebu ist bereitwillig gefolgt ;)

Noddy, 07. November 2017, um 14:11

Très chic, JM 👍

Southern, 07. November 2017, um 14:17
zuletzt bearbeitet am 07. November 2017, um 14:19

Typisches Gefasel von Spielfreak in Sachen "klassisches Eigentor".

Frage war, ob die K90 berechtigt war.

Nein, war sie auf keinen Fall. Die Absage war nicht nur riskant, die war einfach Müll.

Auch ich würde davon ausgehen, das mein Partner nun doch langsam mal Trumpfvoll sein müsste. Irgendwelche Stärken sollte die Absage beinhalten.

Dennoch gehört der Pik auf den Tisch, weil man ja sieht, das es "eng" wird. Für mich schon im 10. Stich.

spielfreak, 07. November 2017, um 14:37

Leider sind hier auch Spieldiskussionen unerträglich geworden weil man die Meinung von einzelnen pauschal abwertet und Gossensprache von sich gibt.
Weder ein 'typsches Gefasel' noch ein 'halt die Fresse' akzeptiere ich in einem Forum wo man sich austauschen sollte ohne persönlich zu werden.
Viel Spass noch, lohnt hier nicht.

Noddy, 07. November 2017, um 14:58

Ja, Horst, wir wissen es.

Und tschüs 👋

Belzedar, 07. November 2017, um 17:03

spielfreak, die Re Leute hatten Glück dass es einen uwe06 gab, die k90 sind natürlich schrott ohne Ende. Und der 11. Stich macht die k90 Absage nicht besser, sondern zementiert halt nur den Verlust.

SchwillTiger, 07. November 2017, um 18:20

@Spielfreak: Du weißt, ich bin dir gegenüber meist sachlich. Daher erklär mir doch bitte mal, aus welchem Grund der p die 90 sagen darf.

Mit welchen Stichen will er 75 Augen+ machen?

spielfreak, 07. November 2017, um 18:34

wer schreibt vor das man 75 Augen braucht? In vielen Fällen ist das richtig, da steht auch 'riskant' von mir. Verteufeln würde ich diese k90 dennoch nicht, treffen aber auch nicht. Der Partner hat sich halt mal so entschieden, kann er deshalb kein Doko oder ist 'verachtenswert'? deutet ja einiges darauf hin da ihr das so seht. Sich mal selbst nicht so wichtig nehmen und andere Spieler Absagen treffen lassen die sie nur ihrem Partner und sich selbst gegenüber verantworten müssen so seh ich das 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite