Doppelkopf-Strategien: Wie führe ich mich beim Kontrapartner ein...

NoddyH, 12. März 2018, um 20:04

...wenn ich schon kein Aufspielas habe?

https://www.fuchstreff.de/spiele/74490682

Dabei wäre Kreuz ne echte Chance in Pik zuzuschnappen.

Tront, 12. März 2018, um 21:11

Aber da die stärkere Partei meist verfrüht ihre Asse anspielt, kommt man mit fast jedem 1 - 2 Trümpfer noch zum Einstechen.^^

Anstatt fast schwarz zu gewinnen, kommt man nur nicht einmal mehr zur gesicherten keine 90-Absage.

Trotzdem werden auch künftig wieder Asse sofort angespielt. Hier weiß man bereits, der alle 6 Herzwerte auf einer Hand sitzen und man gibt diesem Spieler noch Gelegenheit ein schwarzes As abzustechen.

Wirklich verstehen werde ich das wohl nie!

worstcase, 13. März 2018, um 03:20

hmpf...... hihihi

SchwillTiger, 13. März 2018, um 10:35
zuletzt bearbeitet am 13. März 2018, um 11:30

Ist das ne Abfrage im 1.??? Und wollte S1 sich das Pik kaputtspielen oder sein schlechtes Blatt frühzeitig allen kundtun?

Fragen über Fragen...

edit: oh ja... Hochzeit übersehen. Aber Unsinn des Herzaufspiels bleibt. Siehe raescha unter mir.

raescha, 13. März 2018, um 11:24

Warum versucht spielfreak nicht ernsthaft mitzugehen. Kreuz auf, in der Hoffnung der Hochzeiter bekommt den Stich mit Kreuz Ass und spielt dann Pik Ass nach. Falls es so kommt, erst den zweiten Kreuz entsorgen in der Hoffnung, dass Pik dann nachkommt.
So würde mir das Spiel zumindest Spaß machen.

NoddyH, 13. März 2018, um 11:53

Vielleicht hätte ich den Thread mit FSK18 kennzeichnen sollen.

raescha, 13. März 2018, um 12:53

unbedingt, dann hätte der Beitrag auch mehr Besucher (ob er es verdient hat, sei mal dahingestellt)

NoddyH, 13. März 2018, um 12:59

Du meinst, dann hätten wir alle Kids hier?

NoddyH, 13. März 2018, um 13:26

Der Abwurf in Pik is ein interessanter Gedanke. Muss man den anzögern oder is das Nachspiel klar?

raescha, 13. März 2018, um 13:49

ach so, dass es Dein letzter Kreuz war, falls der Hochzeiter kein Pik mehr zum Nachspiel hat. Ich denke kurz Zögern schadet nichts (beschreibt Deine Kartenstruktur noch besser: keine Herz 10, Kreuz und Pik frei)

aber: das Anzögern von blanken Karten ist ja bei dem ein oder anderen verpönt (ich halte es übrigens genau so legitim zu Partnersteuerung wie eine stille Abfrage oder ein Anzögern eines hohen Trumpfes)

Fufa, 13. März 2018, um 14:16
zuletzt bearbeitet am 13. März 2018, um 14:17

Tront: 'Aber da die stärkere Partei meist verfrüht ihre Asse anspielt, kommt man mit fast jedem 1 - 2 Trümpfer noch zum Einstechen.^^

Anstatt fast schwarz zu gewinnen, kommt man nur nicht einmal mehr zur gesicherten keine 90-Absage.'
Als hier angesprochener 'Übeltäter' will ich mich dazu äußern - und nicht zu dem sicherlich verfehlten Herzausspiel aus 6er-Länge.
Was geht einem bei dieser ja jetzt bekannten 6er-Länge in Herz an 1 in Sekundenbruchteilen durch den Kopf:
1) Achtung - extreme Trumpfverteilung, wohl nur 2 oder 3 Trumpf an 1. Damit hohe Gefahr, dass der andere Kontrist sehr trumpflang ist.
2) Keine Möglichkeit DD wirklich zu kommunizieren.
3) Gefahr, dass Spiel überreizt wird, weil wirkliche Trumpfkürze von 1 erst spät im Absagezeitraum erkennbar.
4) Von daher lieber Plan B: Asse klären.

Natürlich sieht das bei der Verteilung wie sie nun wirklich war im nachhinein peinlich aus - aber damit dass vor allem 1 in einer Farbe frei ist war wirklich niemals zu rechnen. Und dass dazu Trumpflänge beim Partner und nicht beim 2. Kontristen vorlag war auch nicht zu sehen.
Wirklich sicher sicher bin ich mir nicht, ob ich mit dem Blatt (7 Trumpf und 2 lauffähige schwarze Asse) nicht wieder so spielen würde. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

NoddyH, 13. März 2018, um 14:29

Der Fehler lag Bei Deinem Partner, in den Herz gehört sofort der Pikverlierer entsorgt, ne Dulle is beim späteren Stichinhaber wahrscheinlich und man is direkt anspielbar, falls der Partner selbst kein As hat. Dann klappen auch die Absagen.

raescha, 13. März 2018, um 14:55
zuletzt bearbeitet am 13. März 2018, um 14:55

ja, einziges Risiko: die Doppel-Dulle hat genau der andere Spieler; aber das relativ kleine Risiko wäre mir der Abwurf wert

Tront, 13. März 2018, um 16:33

Es ist ja fast immer das gleiche:

Im Nachhinein sieht man nach Kartenlage, was besser gewesen wäre. Aber ich gewinne halt ein Spiel lieber höher (meinetwegen auch ohne getroffene Tiefabsage) als dass ich mir durch As-Abstiche von Vornherein alles verbaue.

Gelangt man denn überhaupt nach Anspiel der beiden schwarzen Asse (das hattest du ja sicherlich vor, Fufa) zu einer Tiefabsage?

Falls die Antwort darauf nein lautet, kann man auch erst Trumpfrunden favorisieren, und mit dem Partner kommunizieren, was der ggf. für Anstalten macht (hier als 10-Trümpfer würde er bestimmt) entweder eine Spielstufe absagen oder lange seine Stärken (hier seine Trumpflänge) anzögern.

Nach dem As-Abstich konntest du ja deinem Partner deine Doppel-Dulle auch nicht mehr beschreiben.

Also wie Spieler TerryTate und seine Fan-Gemeinde dieses Spiel "absagetechnisch perfekt" lösen möchte, würde mich schon noch interessieren.

Mich ärgert im Prinzip nur das Motto, dass viele Spieler meinen, man könne nur auf "gesehene, durchgelaufene Asse Tiefabsagen treffen.

Das muss auch anders gehen. Wie viele Spielstufen schon eingestellt worden sind, nur weil Asse frühzeitig zur Schlachtbank geführt worden sind, bleibt für mich unerklärlich.

Und hier handelt es sich noch um "bedingt vertretbare" Anspiele von Einzel-Assen, vermutlich gäbe es sogar Spieler, die ihre Doppel-Asse hier sofort abspielen würden.

Es ist so Vieles unter Spielphilosophie abzuheften, dass vermutlich beide Wege spielbar erscheinen.

Der eine Spieler "ärgert" sich über nicht gesehene Partner-Asse, der andere Spieler "ärgert" sich über As-Abstiche.

Ich gehöre mit Sicherheit zur letzteren Sorte der vielleicht aussterbenden Doko-Spieler.

Und dass ich mehr Argumentations-Feinde als -freunde habe, nehme ich so zur Kenntnis.

Jetzt stelle ich wieder neuen Abenteurn im realen Vereinsleben. Dienstag ist in Braunschweig unser Doko-Abend. Mal schauen, wie lange ich dort noch durchhalte?^^

NoddyH, 13. März 2018, um 16:36

Die Dullenlage war doch geklärt. Aufspieler hat keine und Spieler 3 wirft nicht ab.

KingRamses, 13. März 2018, um 20:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

sashimi, 13. März 2018, um 23:55
zuletzt bearbeitet am 14. März 2018, um 00:12

was hast du denn abgelehnt?

edit: Frage hat sich erledigt, wurde per PN geklärt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite