Doppelkopf-Strategien: Wo mir gerade was auffällt...

NoddyH, 13. Dezember 2018, um 20:42

...den Angriff gegen ein Solo sucht man in seiner langen Farbe.

https://www.fuchstreff.de/spiele/80208159-fle...

Ein wichtiger Aspekt is dabei den Solisten nicht in seine lange, starke Farbe zu spielen.

Wie sieht das aber aus wenn der Solist seine lange Farbe schon bekannt hat? Will man jetzt den Solist in einer kurzen Farbe treffen oder is das Ziel eher einen Partner in seiner langen Farbe zu treffen?

Für letzteres Ziel spricht dann eher die kurze Farbe weiter zu schieben, macht das jemand so?

Tront, 14. Dezember 2018, um 02:30

Ich würde wohl zu der von einem Partner angezeigten Farbe tendieren.

Der pikfreie Kontra-Partner wirft zuerst einen Herzwert, anschließend aufgrund seines Interesses an einer Kontra-Ansage anschließend einen Karowert ab.

Demzufolge würde ich als Spieler, der mit Pik 10 ans Anspiel gerät, jetzt zu einem Herzanspiel greifen.

Hätte ich diese Zusatzinformationen einmal nicht oder hätte der pikfreie Spielr zweimal hintereinander eine bestimmte Farbe abgeworfen, spiele ich selbst nun eine der beiden übrigen Farben. Damit erhöht man die Wahrscheinlichkeit eine ungedeckte Farbe des Solisten zu entdecken.

In diesem Spiel hätte nach einem Signalabwurf von Herz dieses Herz-Nachspiel wunderbar funktioniert.

NoddyH, 14. Dezember 2018, um 08:44

Erreicht man mit dem Anschub der kurzen Farbe eher einen Partner in seiner langen Farbe?

Hirnklaus, 14. Dezember 2018, um 08:50

Wie Tront. Wie so oft sind die Informationen, die man bekommt deutlich wichtiger als ein generelles Theorem.

NoddyH, 14. Dezember 2018, um 09:13

Glaub ich Dir ja, wobei im 3tten Stich Herz als 4er - Länge definiert wird und Karo als wunden Punkt beim Solisten vermuten lässt.
Über gängige Spielweisen haben wir aber schon zur Genüge gesprochen, könnt ihr garnicht aus den eingebrannten Denkmustern raus?

Hirnklaus, 14. Dezember 2018, um 09:20

Nein, für die große DoKorevolution, da braucht es solch kreative Köpfe wie Schwalli und dich.
Ihr hättet auch nach euren Mathearbeiten früher verglichen, wer die Zahlen schöner ausgemalt hat.

Octopussy, 14. Dezember 2018, um 09:55
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2018, um 09:57

... während andere aufs Klos rannten und dachten: "Mist, schon wieder nichts gewachsen."
So trägt halt jeder sein Päckchen.

worstcase, 14. Dezember 2018, um 21:03

"wobei im 3tten Stich Herz als 4er - Länge definiert wird und Karo als wunden Punkt beim Solisten vermuten lässt."

Wie kommst du zu so einer Aussage/Vermutung oder was auch immer.

Ich sehe die Anzeige von zwei Assen. Nicht mehr und nicht weniger.

Das ich nach Herz und Karo eher einen Kreuz abwerfe, anstatt meine Assfarbe zu kürzen, steht auf einem anderen Zettel.

NoddyH, 14. Dezember 2018, um 21:28

Ok, im ersten Stich wird ein As angezeigt, im 2ten das 2te, Aussagen zur Länge sind das nicht. Im 3tten Stich wird Herz als uninteressant beschrieben, sonst würde man sich ja von dieser Farbe ja nicht trennen.
Für den Pikstichinhaber gibt es jetzt das Interesse den Partner zwischen uns ins As zu spielen, ich sollte ja nicht zu meinen restlichen Pik kommen.

Logisch wäre jetzt ein Kreuzanschub oder der Spieler hat auf nen Doppeladler in Karo spekuliert.
Nur ist das hier garnicht mein Thema.

zur Übersichtzum Anfang der Seite