Doppelkopf-Strategien: Asse oder Bubensolo?

Wunschkon7ert, 07. Januar 2019, um 21:04

An Pos 1 folgendes Blatt:

Wunschkon7ert, 07. Januar 2019, um 21:06

Buben:
Kreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnPik-AssPik-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-NeunKaro-Ass

oder doch die Asse?
Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-BubePik-AssPik-AssPik-BubeHerz-AssHerz-ZehnHerz-NeunKaro-AssKaro-Bube

Für was entscheidet ihr euch? Und aus welchen Gründen...

Herein, 07. Januar 2019, um 21:51

Ich spiel das Assesolo, weil das bubensolo schlecht sitzen kann. Das Assesolo gewinnt man wahrscheinlicher. ich spiel hierbei pikbub auf.

Tront, 07. Januar 2019, um 21:58

Ich sehe das Bubensolo weiter vorn.

Mit vielleicht nur 7 Stichen im As-Solo befindet man sich auch schon in Verlustgefahr.

UlleVollePulle, 07. Januar 2019, um 22:56

Der will mich doch verarschen

RUserious, 07. Januar 2019, um 23:19

Von mir die Asse...sobald ich ne 10 fange, sollte er zwangsläufig gewonnen sein...selbst wenn ich keine 10 fange, kann ich noch mit Kr oder Pik vom Stich gehen und hoffen, dass mir Herz 10 hochgespielt wird...
Buben gegen 3-2 Verteilung wird schon teilweise eklig...

Buben ca. 70-75%
Asse ca. 85-90%

Octopussy, 08. Januar 2019, um 00:22
zuletzt bearbeitet am 08. Januar 2019, um 00:24

Wie RU
Keine 10 zu fangen ist sehr unwahrscheinlich.

Wunschkon7ert, 08. Januar 2019, um 00:25

Bei dem Bubensolo hat man wenn der kreuzbube im 1. mitfällt und es sich bei 4 Buben handelt immer die k9 Absage ohne Probleme.
Wo man das Spiel auch evtl. sogar auch k6 spielen kann wenn es günstig läuft.

Sind im 1. Stich nur 3 Buben mit dem Kreuzbuben, ist das Spiel immer noch Problemlos gewonnen sogar immernoch mit guten Aussichten es noch k9 zu spielen. Gegen einen 4er Bubensitz wird es natürlich dann sehr eng, aber es wäre immer noch gewinnbar...

Fallen im 1. nur 3 Buben würde ich auf ein Gegenstechenspiel eingehen und keinen Buben mehr hinterherschicken im 2, da es sonst bei einem 3er Gegensitz sehr problematisch werden könnte mit dem Tempoproblem was man bekommt...
Selbst gegen einen 3er Bubensitz sehe ich das Bubensolo zu 80% noch gewonnen.

Beim Assesolo sehe ich allerdings kaum Möglichkeiten es hoch zu gewinnen. K9 wäre hier das höchste aller Gefühle und wird denk ich auch nur sehr selten erreicht werden können...

Daher würde ich mich immer wieder fürs Bubensolo entscheiden, da es einfach ein sehr dickes Spiel werden kann im Vergleich zum Assesolo was wohl jedoch die etwas sicherere Variante ist...

Wunschkon7ert, 08. Januar 2019, um 00:42

Aber was mich noch Interessieren würde:
was ist eure Aufschlagkarte im 1. wenn man das Assesolo wählen würde?

Wunschkon7ert, 08. Januar 2019, um 01:06

Folgende ,,sinnvolle" Varianten gäbe es ja:
1.Kreuz-Bube
1.Kreuz-Zehn
1.Pik-Bube

Meine Aufschlagkarte wäreKreuz-Bube, da ich da am meisten Möglichkeiten sehe...

Seb1904, 08. Januar 2019, um 04:15

Kreuz-Bube dürfte die mit Abstand schlechteste Anspielkarte im Blatt sein. Ausser dem Karo-Bube

RUserious, 08. Januar 2019, um 07:58

Wer das Asssolo von unten spielt, darf sich wirklich nicht wundern, wenn er es verliert ;)

Kr und Pik beides von oben - fange ich keine 10, spiele ich die schwarze Farbe, wo am ehesten Position 2 ans Spiel kommt...

Octopussy, 08. Januar 2019, um 08:43

@RU: Was verliert man denn, wenn man Herz10 oder Bube spielt? Danach kann man immer noch von oben und in Kreuz und Pik kann man ggf wenig Augen tauchen.

Stoni, 08. Januar 2019, um 08:59

das Spiel?

Stoni, 08. Januar 2019, um 09:02

RU's PLan wäre auch meiner.
Kreuz anschauen bzw. je nachdem durchziehen, PikAs mindestens einmal nach bzw. mit PikBube vom Stich

NoddyH, 08. Januar 2019, um 09:25

Was gibt es bei Kreuz anzuschauen? Mit Pik-Bube gibt es die einzige Chance einen zusätzlichen Stich in Herz zu generieren und kriegt den auch billiger weg als im Endspiel.

Stoni, 08. Januar 2019, um 09:52

die gegnerische Kreuz10

NoddyH, 08. Januar 2019, um 10:08

Is uninteressant, der König zu 4. reicht für den Abgeber. Im Gegenteil kann man eventuell selbst den Kreuz-Bube eventuell billig wegducken, wenn man zunächst in Pik vom Aufspiel geht.

RUserious, 08. Januar 2019, um 10:17

Was juckt mich der Kr K zu viert...ich will mit 7 Stichen und 8 Vollen gewinnen...der Kr Bube ist Bonus...
3x Kr von oben und 2x Pik von oben sollte Pflicht sein...

NoddyH, 08. Januar 2019, um 10:32

Kann man machen, klappt es nicht dann geht es halt nicht. 😕

RUserious, 08. Januar 2019, um 10:46

Doch dann geht es immer noch, wenn einem danach die Herz 10 hochgespielt wird...

NoddyH, 08. Januar 2019, um 11:04

Wie soll das noch gehen? Wenn Du vom Stich gehst werden die schwarzen Reste runtergetrommelt und Du gibst die 10 zunächst mit Herzabwurf auf und läufst dann noch Gefahr ein As blankstellen zu müssen. Und das alles für die vage Chance ne schwarze 10 abzugreifen statt die roten Vollen später einzusammeln.

Hirnklaus, 08. Januar 2019, um 11:10

Wie RUS.
Man probiert zunächst die wahrscheinlichsten Gewinnwege aus.
Hält Kreuz - gewonnen.
Fängt man eine 10 - gewonnen.
Muss man von Stich gehen, werden die beiden schwarzen Stopper kaum auf einer Hand sitzen auch nicht häufig die Übergabe funktionieren, so dass die Wsk für eine rote Farbe ziemlich groß bleibt.

kermit, 09. Januar 2019, um 14:25

wie Tront bevorzugt die Buben

Abspiel Asse: Ich fange mit Kreuz von oben an, sollte nur ein Kreuz stehen bleiben, wäre auch Aussteigen über Kreuz-Bube vor Pik-AssPik-Ass eine Option, da man so ggf. noch mehr Möglichkeiten erhält, das Spiel zu gewinnen:
1. Tauchen eines kleinen Pikstichs
2. Ggf. die Möglichkeit, noch einmal über Pik-Bube auszusteigen, um Herz-Zehn hochgespielt zu bekommen

Risiko: Schmierung einer kurzen Pik-Zehn, die man ansonsten gefangen hätte

worstcase, 09. Januar 2019, um 15:55

Von mir auch ganz klar die Asse vor den Buben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite