Fehlerberichte: karten verteilen

hans65, 05. Juli 2013, um 22:36

es gibt nach wie vor schlechte karten für mitglieder leider

foxi123, 05. Juli 2013, um 22:43

Und fuer ohneglieder auch....

Seb1904, 06. Juli 2013, um 00:43

es gibt nach wie vor hans65 leider

Ex-Füchse #2525, 06. Juli 2013, um 01:10

och der ist doch süss

NewRadical, 06. Juli 2013, um 01:35

Deswegen spiele ich mit Überzeugung ohne Glied und kann alles andere auf die Dunkelheit schieben. Und dafür lieben mich meine Mitspieler.

quan, 06. Juli 2013, um 01:59

Mensch Hans Olle Kartenbanause schön das du noch da bist wenigstens einer der mit tf mithalten kann.

werderino, 06. Juli 2013, um 07:35

Hat der Hans wieder schlechte Karten, muss er halt noch länger warten. Denn der Hans - der kanns^^.

Ex-Füchse #5718, 08. Juli 2013, um 08:58

Das bittere am Online Spielen ist, dass nirgends wo anders das eigene Scheitern und das eigene Unvermögen so brutal zur Geltung kommt. Im Live kann man sich immer mit einem gewonnen Tisch, einem Turniersieg etc., eine Plusrunde im Turnier über Wasser halten. Online wird über langlebige Schnitte geredet. Der Monatsschnitt (200 Spiele also rund 8 Listen fast drei RL Turniere) ist der kleinste "Erfolg" den man sieht. Jeder, der seinen Langzeitschnitt kennt, wird ihn online wieder finden. Jeder. Auch wenn es mal ein/zwei Monate schlechte Karten gibt.

Seit dem ich Doko spiele bin ich ein 0-Spieler, also mitten im Durchschnitt. Darum spiele ich lieber live, das ist einfach besser für die Seele, wenn man dann die Regio mit fast 100+ schafft oder bei einem RL unter die ersten 10 rutscht. Das bleibt im Hirn. Online gibt es kaum was positives, was dauerhaft im Hirn bleibt. Eine 200er Rutsche zu gewinnen ist nur mit außerordentlich guten Karten oder außerordentlich gutem Spiel zu erreichen. Es ist halt ein Unterschied, ob man in drei Turnieren:

+30
+10
-10
==== +30

-20
-50
-30
===== -100 (halt mal schlechte Karten gehabt)

-10
+40
+40
===== +70, auf dem Treppchen

spielt oder bei 216 Spielen im Monat Online die 0 hat. Von der Karten-/Spielqualität ist es adäquat, 0 auf 216 Spielen. Für das Gefühl hat man eine gute Runde, eine sehr gute Runde gespielt. Na ja beim zweiten Turnier waren die Karten halt Kacke.

Karl_Murks, 08. Juli 2013, um 11:43

Ich wette, Hans weiß nicht ansatzweise, wovon Du redest, Manne!
Hält jemand dagegen?

HDF, 08. Juli 2013, um 12:37
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2013, um 12:39

ich nicht :-))
allein diese denkweise: ist jemand mitglied hat er bessere karten zu kriegen, ich glaube er weiß garnicht was er da geschrieben hat

Noddy, 08. Juli 2013, um 12:41

Ich glaube nich, daß Manne Hans was sagen wollte. Er hatte eher ne Antwort für die er nach ner halbwegs passenden Frage gesucht hat. ;-)

Meise, 05. August 2013, um 19:02

Bekomme seit lMonaten schlechte Karten. Eigentlich ist das ja nicht weiter schlimm, dann lernt man mit schlechten Karten zu spielen. Aber immer nur ....
Bin halt kein Mitglied.

Karl_Murks, 05. August 2013, um 19:06

Seitdem ich Mitglied bin, ist der Knoten geplatzt!
Eine Investition, die ich noch nie bereut habe - jetzt verliere ich auch mit wesentlich besseren Karten :)

Ex-Füchse #365, 05. August 2013, um 19:42
zuletzt bearbeitet am 05. August 2013, um 19:45

Meise, ich hab mir mal die letzten etwa 20 Spiele von Dir angesehen und finde, dass Du ganz normale Karten bekommen hast.
Klar waren einige Grotten dabei, aber Du hattest dafür auch ein paar richtige Ommas.
Dies hier z.B.#27.415.799
Aber man muss die Perlen auch einsammeln, wenn man sie findet. Aus dem betreffenden Blatt beispielsweise hätte man viel mehr machen können als ein popliges 6-Punkte-Spiel.
Warum z.B. zeigst Du Deine Doppeldulle nicht an?
Deine Partnerin weiß davon doch nichts und kann ohne die Kenntnis der Dullenverteilung die k9 definitiv nicht sagen.
Ihr hattet 7(!) Mal Trumpfzug von oben. Da muss man mehr draus machen!
Bei dem Spiel hättet Ihr, wenn Du Deine DD anzeigst, problemlos die k6 finden können, macht 2 Abrechnungspunkte mehr. Und im dritten Stich spielst Du ne Fehllusche vor. Normalerweise ist das ja richtig, wenn der Hochzeitspartner an Pos. 2 sitzt, aber doch nicht, wenn man selber DD hat. Da erreicht man den Partner sicher über Trumpf und kann die Fehlkarte erst mal stecken lassen.

Oder das hier:#27.406.098
Wer da das Kontra nicht findet, sollte aufhörten über schlechte Karten zu jammern - und zwar pronto!

werderino, 05. August 2013, um 19:59

Och menno Eva, solche mistposts kann man doch gar nicht sachlich beantworten. Muss halt Förder werden - dann wird alles besser^^.

Ex-Füchse #2525, 05. August 2013, um 20:46

lächerlich der Karl. spielt halt ES - kann ja nix werden!

ich bin sicher nach meinem RLT-Auftritt wird sich einiges ändern - viele Leute werden aufgeben, ES zu spielen!! so, oder so :-)

Ex-Füchse #365, 05. August 2013, um 22:41

eigentlich hast Du ja recht, Werderino.
Aber solche dummen Verschwörungstheorien á la "die Fördermitglieder bekommen bessere Karten" mag ich einfach nicht unkommentiert lassen.

Fanthomas, 05. August 2013, um 23:31

Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern ein geniales Geschäftskonzept.
Je mehr man zahlt, desto bessere Karten bekommt man.
Wer das meiste Geld hat, gewinnt natürlich auch am meisten.
Wie im richtigen Leben halt... :-))

Ex-Füchse #2525, 06. August 2013, um 12:26

kein wunder das ich immer noch nicht die liga gewonnen habe... ansonsten wäre das auch nicht zu erklären ;-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite