Unterhaltung: "Mit gutem Beispiel vorangehen"

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 13:42

Möchte gerne zur Deeskalierung beitragen. Anscheinend läuft hier einiges dwars. Es wird in die Gegend beleidigt, und kein Mensch weiß mehr, was denn nun eine Beleidigung im Sinne oder Unsinne der AGB ist oder nicht oder was. Kann ja nicht so weitergehen.
Möglicherweise liegt die Wurzel des Übels an der Ungewichtung der Qualität der Beleidigungen.

Ich folge also der Aufforderung eines der Admins hier, geäußert in einem Thread, der seltsamerweise geschlossen wurde, und die da lautet:

"Wer anderen Spielern beleidigende Beiträge vorwirft, sollte doch selbst mit guten Beispiel voran gehen."

Liebe Admins, da der Ausdruck "Rosettentrompete" inzwischen anscheinend etwas ausgelutscht ist:

Ich hätte gerne das Ungleichgewicht zwischen:

Dein "Benehmen (ähnelt) sowieso oft genug dem eines weißwurstigen P.mm.ls mit Hahnenkamm, der gern noch möchte, aber nicht
mehr kann. Eben ein echter Wannabe Wegstecker"

und anders gearteten Beleidigungen erfahren, die tatsächlich Konsequenzen nach sich ziehen.

Es geht mir im Grunde nur um das Ausloten der Fallhöhe.
Weitere Beispiele erbeten, da angeregt.

Hannes, 04. Oktober 2013, um 14:47

Und genau da liegt das Problem begraben. Du willst herausfinden welche Beleidigungen AGB-konform sind und welche nicht. Wozu brauchst Du dafür denn AGB? Würdest Du denn andere Menschen umbringen, wenn es nicht gegen das Gesetz wäre, um es mal ganz überspitzt zu formulieren?

Solltest Du eine Richtlinie benötigen, dann überlege Dir doch einfach ob Du die gleichen Sachen Deinen Eltern sagen würdest. Falls nicht, dann brauchst Du sie auch niemand anderem an den Kopf zu werfen.

Einen Schimpfwörter-Katalog mit Wörtern, die man vielleicht lieber nicht nutzen sollte, wird es nicht geben und in einer Community von erwachsenen vernunftbegabten Menschen, sollte so etwas auch nicht nötig sein.

Wir müssen bei jeder Beleidigung Fingerspitzengefühl aufweisen und sie individuell bearbeiten. Dass solch eine Fallbearbeitung nicht immer auf Zustimmung bei jedem Einzelnen trifft, liegt in der Natur der Sache. Und gerade einige Spieler, die an einigen Stellen ein härteres Durchgreifen von uns fordern, sollten sich mal Gedanken machen, ob sie inzwischen nicht ebenfalls gesperrt wären, wenn wir jede Beleidigung penibel ahnden würden.

Stoni, 04. Oktober 2013, um 14:53

.. wer hat das denn geschrieben?^^ ... klingt aber ziemlich eindeutig nach einem übersteigerndem wanna-be-cool Syndrom kombiniert mit Projektion eigener innerpsychischer Konflikte auf andere ... eher ein Fall für den Therapeuten als für einen Richter

Fanthomas, 04. Oktober 2013, um 15:02

Wir haben hier im Fuchstreff einen Fuchsbau, ein Fuchsgeflüster und eine Fuchsliga. Aber es zeigt sich doch immer mehr, dass noch etwas sehr Wichtiges fehlt:
der Fuchstherapeut!

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 15:05

Wen sollte ich denn umbringen, Hannes? Bist du mies drauf? Wieder nur "7 Abos "Frau im Spiegel" an
demenzkranke Omas verkauft und schon feiert deine Drückerkolonne in Saarbeücken
den Endsieg"? Oder hast du einen "weichen Sack"
oder sonstiges?

Sorry zwengs obiger Anfeindungen, die entspringen nicht meinem Humus, waren aber hier lesbar. Ich kenn dich ja nicht, aber ich hätte nur gerne die Gewichtung verstanden. Lässt du dir sowas bieten?

Ich weiß ja nicht, wie du mit deinen Eltern sprichst, ich kenn dich ja nicht. Mein Alter würde mir dafür eine runterhauen. Der hat nämlich noch Würde im Leib.

Wie sieht's nu aus? Was entscheidet eine Sperre?

Reicht, beispielsweise: "Du Penner!"?

Na, bitteschön: Du bist ein Penner, Hannes.
Du hast was verträumt.

Aber ist ja alles nur "Satire".

Nee, so macht's keinen Spaß.

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 15:08

Täte dir gerne weiterhelfen, stoni, aber der entsprechende Beitrag wurde inzwischen zähneknirschend gelöscht.

Fast schade drum. Da hat sich einer so richtig angestrengt.

Stoni, 04. Oktober 2013, um 15:24

Ich fände es eben interessant zu wissen, warum sich einer literarisch so anstrengt .. für einen inhaltlich dann doch so simplen "impotenten Möchtegern" ... mit meinen begrenzten lyrischen Potentialen muss ich jedenfalls strenger haushalten, für eine wenigstens hin und wieder mal originelle Liebesbotschaft ...

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 15:31

Täte mich auch interessieren.
Wie wär's mit: "Na.... ficken?".

Mehr ist auch nicht dahinter.

agnes, 04. Oktober 2013, um 16:24

Es ist ganz einfach: Wir entscheiden über Sperrungen. Wir machen uns ein Bild von dem Account und dann verwarnen oder sperren wir. Das heisst nicht, dass man nett zu uns sein muss, aber ein Minimum an Respekt halten wir für angebracht.

Aber wenn hier im Forum weiter schlechte Stimmung gemacht wird, dann müsst ihr euch nicht wundern, wenn wir irgendwann keine Lust mehr haben zu lesen, zu kommentieren und zu helfen. Dann überlassen wir es einfach sich selbst oder machen es ganz einfach zu.

Seb1904, 04. Oktober 2013, um 16:27

Uiiiii.

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 16:35

Agnes, haste recht, ein Minimum an Respekt halten wir alle für angebracht. Gilt für alle mit "Rotznasen" betitelte. Für mit "weißwurstige P.mm.ls mit Hahnenkamm" auch?

Noddy, 04. Oktober 2013, um 16:38

[zitat]
Solltest Du eine Richtlinie benötigen, dann überlege Dir doch einfach ob
Du die gleichen Sachen Deinen Eltern sagen würdest. Falls nicht, dann
brauchst Du sie auch niemand anderem an den Kopf zu werfen.
[/zitat]

Ich würde da schon gern zwischen den Elternteilen differenzieren ...auch wenn ich schon seit Jahren nichtmehr die Gelegenheit habe noch was loszuwerden was ich immer schonmal sagen wollte.

Noddy, 04. Oktober 2013, um 16:40

[zitat]
Dann überlassen wir es einfach sich selbst oder machen es ganz einfach zu.
[/zitat]

Irgendwann landen alle Plattformbetreiber am selben Punkt. ;-)

Doc_Jule, 04. Oktober 2013, um 16:40

@agnes
ihr habt das bisher immer gut gemacht, aber warum seid ihr nicht so konsequent wie damals, als seltsam Hotte eine Gehirnspende anempfohlen hat? Das war nicht mehr und nicht weniger beleidigend als das Posting von DagwoodBumstead oder seltsam in Richtung Goggel....

Doc_Jule, 04. Oktober 2013, um 16:48

und nochwas: wer verursacht denn die "schlechte Stimmung" im Forum? Diejenigen, die sich hinter einen, vermutlich auch nicht ganz ohne eigenes Verschulden, gesperrten langjährigen netten Mitspieler stellen, oder diejenigen, deren bösartige Kommentare überhaupt erst dazu geführt haben, dass der Goggel sich euch gegenüber im Ton vergriffen hat? Ihr straft vielleicht nicht unbedingt den Falschen, aber hundertprozentig sicher auch nicht die Richtigen....

agnes, 04. Oktober 2013, um 17:10

Ich werde hier auch nicht weiter auf diesen Fall eingehen, darüber wurde hier genug diskutiert, in privaten Nachrichten mit den Beteiligten und sogar in etlichen Nachrichten an die Unbeteiligten. Ich stehe voll und ganz hinter Sarah, Hannes und David. Sie arbeiten hier und da kann es eben nie allen Recht machen. Und wenn es euch dann mal was falsch vorkommt, kann man das einmal (!) ansprechen. Aber wenn wir unsere Meinung nicht revidieren, dann muss das eben auch geschluckt werden und dann muss man es gut sein lassen.

Seb1904, 04. Oktober 2013, um 17:16

Schluck!

Stoni, 04. Oktober 2013, um 17:19

Jule, aus meiner Sicht wird schlechte Stimmung dadurch erzeugt, dass es irgendwelche frustriert destruktive Nihilisten nicht ertragen können, wenn andere sich engagieren und etwas aufbauen, und dann stänkern und provozieren ... dass funktioniert aber auch nur dann, wenn sich die Beleidigten in deren nihilistische Scheisse runterziehen lassen ... und so deren Spiel spielen.
Was die Admins und/oder ihre FT-Mitarbeiter anbelangt ... ich kann mir nicht vorstellen, dass es auch nur einen darunter gibt, der auch nur annähernd der ganzen, langjährigen Auseinandersetzung folgen kann, den verschiedenen Nicks, den gelöschten und ungelöschten Ausfällen, den hehren oder niederen Motiven ... die betreiben das nämlich professionell und können es sich nicht leisten, jemand für das Erlernen, Überwachen und Kontrollieren des ganzen Kindergartens zu bezahlen ...

Noddy, 04. Oktober 2013, um 17:28

Kann mir mal jemand Nihilisten übersetzen?

Stoni, 04. Oktober 2013, um 17:46

alles, was ist, ist nichts ... nicht notwendig, nichts wert, einfach sinnlos und nichtig ... alle positiven Zielsetzungen, Ideale, Aktivitäten, Werte sind dem Nihilist zuwider.

PapaSpagetti, 04. Oktober 2013, um 17:51

Laut Wikipedia möglicherweie eine schwedische Death Metal Band. Denen würde ich allerdings nicht unbedingt die Attribute frustriert und destruktiv hinterherschmeissen.
Vvor allem machen die ihr Ding in Schweden, wo ich einige Forenschreiber ebenfalls von Herzen hin wünsche, und zwar an die Ecke, wo es dem Arsch am kältesten ist.

CaptainHook, 04. Oktober 2013, um 19:28

die Admins machen ihre Arbeit sehr gut. Das Forum dient primaer als "outlet" fuer Doko-Diskussionen und sekundaer zur Unterhaltung. Dass hier einige Frust schieben, wg. verschiedener Reibereien, sollte nicht die groesste Sorge der Admins sein. Es ist sehr aufwendig allen Anliegen gerecht zu werden und die Admins machen mit FT wohl kaum Profit (mein Verstaendnis, aber korrigiert mich bitte). Diejenigen, die diese Diskussion immer weiter forcieren, riskieren, dass die Admins wirklich irgendwann keinen Bock mehr haben den Kindergaertner zu spielen. Also, einfach auch mal oefter ueberlegen, ob still halten auch eine Option waere, wuerde sicher auch zur Deeskalation beitragen...

Luderhonk, 04. Oktober 2013, um 19:33

Die Admins sollen also den Bock nicht zum Kindergärtner machen? Oder wie meinst du das, Marek?

CaptainHook, 04. Oktober 2013, um 19:44

ich sage nur, dass ich finde, dass sie ihre Arbeit nach meinem Empfinden exzellent machen...ich moechte das Forum weiterhin fuer Doko-Diskusisonen benutzen koennen, weil das -auch wenn ich micht gern mal an Unterhaltung beteilige - mir am wichtigsten ist. Wichtiger halt, als dass jemand im besonderen Recht bekommt...

Ex-Füchse #17674, 04. Oktober 2013, um 19:47

Zunächst einmal:

Ihr Admins seid ein junges und tolerantes Team, welche seine Sache im Prinzip sehr gut macht.
Ich empfinde es als durchaus positiv, dass wir als Forums-Schreiber viele (vor allem verbale) Freiheiten nutzen können bevor regulierend eingegriffen wird.

Allerdings birgt eure "Jugend" auch eine gewisse Gefahr. Euch fehlt eine gewisse Lebenserfahrung.
Das ist nicht böse gemeint, es ist einfach nur natürlich.

Was ihr meiner Meinung nach im Moment verkennt ist, dass dieses Forum von der Besonderheit, Kreativität und Einzigartigkeit seiner Mitglieder lebt.
Bedeutet schlichtweg: diese Mitglieder machen das Forum aus.
Sie sind weder aalglatt, noch sind 08/15. Allerdings reiben sie sich auch ab und an gerne mal aneineinander.

Nun kann man natürlich sagen: Nee, das wollen wir hier auf Dauer nicht! Kann man machen...dann wird es irgendwann einmal zu einem stinknormalen Forum wie es sie zu Tausenden im Netzt gibt.

Kann man machen.....

Man kann aber auch versuchen darüber nachzudenken wieviel diese reibungswütigen Menschen dazu beigetragen haben dieses Forum hier mit zu gestalten.

Ich gehe sogar noch weiter: In Summe sind sie das Forum. Beiträge von X/Y werden ERWARTET, man liest sie gern - egal, ob man einer Meinung ist oder nicht.

Wenn ihr mir hier jetzt erklärt, dass ihr es euch leisten könnt, dass nach und nach alte User abspringen dann glaub ich euch nicht.
Es geht sich nicht darum, dass im Monat 5, 10....300 Euro an Beiträgen fehlen. Es geht darum, dass dieses Forum lebendig ist: Mit all seinen Ecken und Kanten.

Ich scheiß auf Beleidigungen (sry...nee doch nicht "sry"), aber ich scheiß auf Blümchenfreds, oder solche die stringent analytisch sind. Wenn es hier nichts anderes gebe wäre ich schon längst hinfort.

Sicher hat sich der Gockel in seiner Wortwahl im Tön vergriffen. Kann schon mal passieren, auch wenn es nicht korrekt war. So what?
Im Gegensatz zu einigen anderen steckte allerdings kein bösartiger, verbitterter Wille dahinter.
Und genau da steckt der Unterschied!

Genug diskutiert? Nee agnes! Wenn ihr ein offenes Forum wünscht, wie ihr es immer wieder bestätigt habt dann musst du jetzt da durch!

zur Übersichtzum Anfang der Seite