Doppelkopf-Strategien: Aokiji stellt fest: Geile Nullspiele ohne Ende - Ist jemand von der Gewinnerpartei eher in der "Ansagespflicht"?

Aokiji, 02. Juni 2014, um 20:40

Ich habe eben in der Liga mit einem sehr guten und erfahrenem Spieler (Kess) gespielt.

Ich suche ggf. noch nach ansagetechnischen Verbesserungen unsererseits, damit am Ende des Spieles vielleicht 2 Punkte übrig bleiben. Gegen die abgegebenen Extrapunkte kann man sich etwas schwerer wehren. Obwohl ich einen meiner beiden Füchse anstelle von Pik 10 im 2. Spiel wohl "entbehren" kann.

1. Spiel#37.446.129

a) ich gebe als Ausspieler selbst ein Kontra
b) ich frage still ab wie Spieler Kess
c) ich gebe das Kontra mit dem Blatt des Partners nach seiner Abfrage (immerhin hält man 3 Damen zu fünft)
d) keiner der Spieler sollte eine Erstansage (Kontra) treffen
e) beide Spieler müssten ein Kontra in der Situation finden

2. Spiel#37.446.277

a) ich gebe ein Re mit der Karte des Ausspielers
b) ich zeige mich anteilig als Re-Mann durch ein Trumpfanspiel
c) ich sage mit der Karte von Kess ein Re (Dulle plus schwarze Farbe frei, gab es nicht so eine Trontsche Formel für?)
d) keiner der Spieler sollte eine Erstansage (Re) treffen
e) beide Spieler sollten ein eigenes Re finden

Allein schon interessehalber, um eure Ansagegewohnheiten genauer zu erkennen, würden mich weitere Meinungen zum Ansage- oder auch zum Spielverhalten von euch interessieren.

Euer Aokiji (Frank)

Arkusmarcel, 02. Juni 2014, um 21:55

(Die Meinung eines Spielschwächeren ;) )
Erstes Spiel:
Perspektive Kess:
Hätte genau wie Kess gespielt, eine Herz-Dame statt ein Buben und ich hätte die Ansage wohl selbst gefunden, so ist die Lücke zwischen H10 und HBube zu groß :(.

Perspektive Zentral: nach dem langen Zögern wäre mir das Re wohl auch im Hals stecken geblieben, aber eine Gegenfrage nach hinten hätte schon dahin gehört.

Zweites Spiel:
Perspektive Aokiji:
Die 25 Augen hätten mir für ein Re gereicht, hätte Im 2ten ein KreuzKönig gespielt und gehofft im möglichen nachfolgenden Herzstich hinten zu sitzen.

Somit 1b, 2a
(Wenn man weiß, dass kess nach Konventionen spielt, dann vlt. auch 1c... [spielerabhängig]

Arkusmarcel, 02. Juni 2014, um 21:58

P.S würde gerne mal wissen ,welche Trontsche Formeln es gibt:D ?

Tront, 02. Juni 2014, um 23:05

Zum ersten Spiel:
1b) ich persönlich trage es auch wie Kess von ansagetechnischer Seite (mit Abfragen, ohne eigenes Kontra) vor, obwohl einige Spieler hier wohl ein eigenständiges Kontra geben werden.

Mit Aokijis Karte gebe ich das Kontra gerade so eben nicht, weil ich in einigen Spielen nicht zu meinem blanken Herz-As komme. Eine nicht ganz unerhebliche Trumpfstärke hätte ich als Ergänzung ja schon, zumal die Abfrage des Ausspielers (mit 11,6 Sek.) sehr lang war.

Zum zweiten Spiel:
Mir gefällt das Trumpfausspiel auch gut, weil ich gern den Kreuz-König auf Herz-As abwerfen möchte, um beide Füchse auf Kreuz nach Hause zu bekommen.

Da ich ja nur als Re-Mann mit Trumpf eröffne oder fortsetzte, muss ich nicht zwingend auf diese Karte selbst Re ansagen. Dürfen, würde man es schon.^^

Mit Kess Karte gebe ich deshalb noch ein Re, nicht unbedingt weil die Formel, (schwarze Farbe frei und Dulle erfüllt ist, denn bei nur 5 Trümpfen ist das immer so eine Sache) - diese Formel oder der Leitsatz stammt übrigens nicht von mir, sondern ursprünglich von Richard Liedtke (ebenfalls ein NON-STOPP-Spieler meines Erstvereins), sondern ich gebe ein Re, weil jemand Trumpf ausgespielt hat, und diese Information würde mir bei den meisten Spielern zum Re mit dieser Karte ausreichen.

kESs, 02. Juni 2014, um 23:12

Problem beim 2. Spiel war halt, dass da noch eine (unbeantwortete) Abfrage im 2. Stich war...
Sitzt da nun ein Doppelass in Kreuz, komme ich evtl. gar nicht mit meiner Trumpfkürze zum stechen. In Herz wird mein vermutlicher Partner wohl überstochen und man hat den Salat...
Ist der Ausspieler gar Kontra (zwar recht unwahrscheinlich, aber möglich), wird dieser wohl trumpfstark sein und man verliert mit Doppelschuss wohl unter 90...

Aokiji, 04. Juni 2014, um 17:18

Danke für eure Stellungnahmen.

Die lange Gegenfrage von Spieler 2 hatte ich während das Spieles gar nicht so richtig wahr genommen, obwohl ich auf so etwas eigentlich schon achte. Das erklärt ein ausbleibendes Re von Postion 4 nach Trumpfanspiel viel eher. Alles okay.

zur Übersichtzum Anfang der Seite