Doppelkopf-Strategien: Wie Vortragen?

Arkusmarcel, 17. Juni 2014, um 21:59
zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2014, um 22:01

Wurde direkt nach dem Spiel von meinem Partner beleidigt, würde jetzt gerne wissen, wie ich es hätte anders spielen müssen, den so eine schöne Hand zu verlieren, ist Ärgerlich.
#37.880.586
(und ob die Beleidigung berechtigt war:D )

Ossi, 17. Juni 2014, um 22:04

Nachdem beide Kontraspieler trumpfleer sind und du noch2 Fehlverlierer hast, ist Trumpfanspiel eher suboptimal.

Arkusmarcel, 17. Juni 2014, um 22:15

stimmt:(
war wohl wirklich Schlechtspiel von mir, danke für die zügige Antwort

Tront, 18. Juni 2014, um 01:40

Das "Gemeine" an dem Spiel ist, dass dein Partner nicht einmal deinen Herz-Buben im 8. Stich noch selbst übernehmen kann, um seinerseits den stehenden Herz-König anzuspielen, worauf du dann abwerfen könntest. Spätestens jetzt musst du auf Fehlausspiel umsteigen. Dein Partner sagte immerhin selbst die keine 60 ab, er sollte entweder noch ein Doppel-As haltben oder in einer schwarzen Farbe bereits im Erstlauf frei sein. Und zum Stechen darfst du ihm nicht vorher alle seine Trümpfe klauen.^^

Auf den Charlie verzichtest du auch noch freiwillig. Schade um die schöne Karte, das stimmt!

zur Übersichtzum Anfang der Seite