Doppelkopf-Strategien: Zögern ohne Wolke

maleigon, 09. Juli 2014, um 12:55

https://www.fuchstreff.de/spiele/38511233-nor...

Für mich ist ein Warten ohne Zögerwolke kein Abfragen.
Nun sah mein Spielplan eigentlich vor, den Pikstecher abzufragen.
Das unterließ ich, wegen des Missverständnisses, dass es als Re. Abfrage verstanden werden könnte.
Hättet ihr konsequent co abgefragt unter der Voraussetzung, dass es ohne Wolke keine Abfrage ist?
ist die Wolke nicht gescheitert, wenn es viele gibt, die sie nicht nutzen?

GeRo11, 09. Juli 2014, um 13:51

Diese Diskussion gab es schon einige Male, Orpheus.

Wer generell mit Abfragen/Zögern spielen möchte kann dies prima durch das Schalten der dann rot leuchtenden Wolke anzeigen. Ich für mein Teil bin nach wie vor stringend dafür.

Wem allerdings andere Dinge wichtiger sind ( viel Schreiben im Chat, auch und vor allem während des Ansagezeitraums, zu schnelles Aufblinken der Wolke etc.) sollte besser im Interesse der zwingend vorauszusetzenden Zuverlässigkeit darauf verzichten.

Auch Usern mit nachweislich schlechter Internetverbindung ist an sich von der Nutzung der Wolke abzuraten. Nur wegen einer unabsichtlich unsachgemäßen Handhabung der Wolke auf Sperrlisten zu landen kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

Zu alledem gibt es ja auch genug User auf der Plattform, die dieses Medium aus Überzeugung heraus nicht gut heißen und die Wolke konsequent nicht nutzen möchten. Auch das ist mMn völlig in Ordnung.

Aufgrund der Vielzahl der User auf dieser Plattform ist es immer ratsam, den Notizzettel unter den angezeigten Avataren am Tisch rege für eigene Hintergrundinformationen zu den einzelnen Spielern zu nutzen. Viele Spieler auf dem FT kennen sich auch schon länger, vielleicht auch privat, und antworten auch ohne Aufblinken der Wolke auf eine vermeintliche Abfrage.

Gescheitert ist die Wolke beileibe nicht, sie sollte von abfragewilligen Usern auch permanent geschaltet werden.

Mit einem unabsichtlichem Zögern muss man live auch leben.

Tront, 09. Juli 2014, um 14:48

Ich sehe es, wie sollte es anders sein (^^) wiederum etwas anders.

Wenn ein Mitspieler wie hier über 15 Sekunden "wartet" , gehe ich von eine Abfrage inzwischen aus oder vom einen Herzinfarkt des am Tisch befindlichen Spielers.^^ In Ausnahmefällen ist natürlich auch (s)eine schlechte Onlineverbindung schuld.

Natürlich wäre der Einsatz einer Wolke hilfreicher, aber sie ist nicht zwnigend vorgeschrieben.

Und einen Re-Spieler, der im Ansagezeitraum 15 Sekunden oder mehr Zeit verbraucht, um eine Karte zu legen, meide ich zukünftig wohl auch. Allein schon deshalb, weil mir das gesamte Spiel viel zu lange dauern würde.

Mit Orpheus Karte frage ich selbstverständlich nicht gegen, sondern gebe ein eigenständiges Kontra und freue mich, dass jemand in diesem Spiel trotz meiner eigenen Trumpfstärke noch sinnvoll abfragen konnte.

Diese 2 einfachen Punkte für die Kontrapartei hätte ich gern mitgenommen. Wer weiss, wann man mal wieder eine Doppeldulle incl. eines abfragenden Partners erhält?

Mit Klingones vorliegendem Blatt gebe ich jedoch noch ein eigenes Kontra, nachdem ich, bevor ich zum 2. Stich ausspiele, noch zunächst ein 2. Mal abgefragt habe.

Ex-Füchse #16890, 09. Juli 2014, um 14:58
Dieser Eintrag wurde entfernt.

SpanischerGockel, 09. Juli 2014, um 16:17

Nicht allen wird eine rote Wolke gewährt, was schlichtweg keinen gerechten Wettbewerb im Bau zulässt.

Karl_Murks, 09. Juli 2014, um 16:23

Wurde das nich mittlerweile geändert?
Bei mir springt sie jedenfalls an, obwohl ich kein FM (mehr) bin.

Noddy, 09. Juli 2014, um 16:31

In der Liga bekommt jeder die rote Wolke.

Seb1904, 09. Juli 2014, um 16:33

Noddy, das stimmt doch einfach nicht. Jeder, der (zahlen) will, kann auch im Bau mit roter Wolke spielen.

Aber vielleicht findest du es ja auch ungerecht, dass dein Nachbar einen Porsche fährt und du nicht.

GeneralGrievouse, 09. Juli 2014, um 16:35
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2014, um 16:36

@Noddy

aber nur wenn mann sie auch anwählt sonst nicht.

Edit: Gilt auf deine Antwort für die Liga

Noddy, 09. Juli 2014, um 16:51

Seb, jeder kann auch im Fuxbau mit zögern spielen. ;-)

Ansonsten gönne ich jedem seinen Porsche und Dir nen Kurs zum selbst Reifen wechseln :-D

Cabeza_doble, 09. Juli 2014, um 16:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Seb1904, 09. Juli 2014, um 17:02

Da hab ich meine Leute für.

Im übrigen ging es Dir um die rote Wolke, nicht ums zögern.

Noddy, 09. Juli 2014, um 17:12

Nein, mir gehts um den Eingangsbeitrag. Da is die Frage ob ein zögern ohne rote Wolke als Abfrage zu werten is ...die dann die eigene stille Abfrage verhindert.

Und für mich is zögern immer ne Abfrage und ich setze konzentriertes Spiel aller Mitspieler voraus.

Tront, 09. Juli 2014, um 17:21

Hey, Noddy, wir vertreten ja vereinzelt auch dieselbe Auffassung.

Eine überlanges Zögern stellt für mich automatisch eine Abfrage dar, ob mit oder ohne Wolke. Zumindest gilt das für mich für das Fuchstreff-Ligen-Spiel.

Mit den möglichen Konsequenzen muss ich dann halt zurechtkommen. Dennoch halte ich eine Gegenansage der Re-Partei nach wie vor für den unfeinen Spielzug.

Noddy, 09. Juli 2014, um 17:43

Das mit der Gegenansage is n anderer Thread. Hier geht es darum ob unsicheres zögern folgende Abfragen behindern darf.

Fufa, 09. Juli 2014, um 18:12

Ich habe hier sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit zögern ohne Wolke - und antworte meist nicht (es sei denn ich kenne den Mitspieler und seine Aktionen sehr gut).
Ich finde es grundsätzlich eher schlecht, dass es quasi 2 Arten des Zögerns gibt.

DrHouse, 09. Juli 2014, um 18:18

Ich hasse Leute, die eine Wolke zum Antworten brauchen:
https://www.fuchstreff.de/spiele/38185016-nor...

Seb1904, 09. Juli 2014, um 18:19

Ich finde es ok. Ist wie im richtigen Leben. Die meisten haben eh noch nie was davon gehört. Wer mit Wolke spielt, zieht das Tempo nochmal ordentlich an, und wer ohne Wolke spielt, zögert nicht, sondern denkt. So seh ich das.

Ich antworte im Bau nur, wenn ich den Spieler kenne. Ansonsten ist die Uhr für mich kein Zögerzeichen.

sprachlos, 09. Juli 2014, um 18:22

ich brauch immer etwas, deswegen bei mir keine wolke,
wenn bei mir die uhr angeht, habe ich gezögert,
wenn da einer drauf eingeht freue ich mich,
und wenn nicht, ist halt so.

Fufa, 09. Juli 2014, um 18:27

@DrHouse - leider ist es halt so, dass auch in der 1. Liga viele den Ansagezeitraum für ausgiebiges Nachdenken über mögliche Spielzüge nutzen - und dann völlig erstaunt sind wenn man 'antwortet'. Mehrfach gebranntes Kind scheut halt das Feuer ;-)

Noddy, 09. Juli 2014, um 18:52

Is n prima Beispiel für Ringelpiez mit anfassen, schade um die Zeit die man an solchen Tischen verbringt.

EvilNephew, 09. Juli 2014, um 22:07

Ich zögere prinzipiell ohne Wolke. Wer eine rote Wolke braucht, um mir zu antworten, soll mir mit seinem Oma-Doko gestohlen bleiben.

Fufa, 10. Juli 2014, um 08:44

So kann man auch denken, akzeptiert. Falsche Abfragen machen halt wenig Spaß (selbst wenn man manchmal davon profitiert #38.374.674) - und kommen viel zu oft vor in der 1. Liga.
Allerdings muss ich zu meiner Schande gestehen, dass es mir (mit Wolke!) selbst auch schon passiert ist - allerdings nur, als ich für mich völlig überraschend (anscheinend weil mehrere Spielerwechsel da waren) plötzlich unerwartet Aufspiel hatte. Das ist irgendwie so unscheinbar markiert, dass man es leicht übersehen kann.

Karl_Murks, 10. Juli 2014, um 09:41
zuletzt bearbeitet am 10. Juli 2014, um 10:21

Hier stand Müll.

Dennoch sollte es eine bessere Lösung geben ...

Kvothe, 10. Juli 2014, um 09:48

Jep, an 5/6er-Tischen wäre das auf jeden Fall ein Hilfe, am 4er geht es auch so.

zur Übersichtzum Anfang der Seite