Doppelkopf-Strategien: Bubensolo oder nicht? Falls ja, wie sollte man es vortragen?

Tront, 09. Juli 2014, um 16:55
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2014, um 16:56

Man sitzt an Postion 2 und hält eine recht mäßige Kontrakarte.
Immerhin ist man in Kreuz frei ind hält ein längeres Doppel-As in Pik. Das würde der Optimist sagen.

Die Alternative ist natürlich ein Bubensolo, welches zu massiven Temproblemen führen kann, aber nicht muss.

Kreuz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-BubePik-AssPik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-DameHerz-KönigHerz-KönigHerz-Neun

1. Spielwahl:

a) ich spiele immer das Bubensolo
b) ich spiele immer das Normalspiel
c) ich entscheide von Spiel zu Spiel

2. An die Solospieler:

Wie reagiert man bestmöglich auf 1. Karo-Ass ?

a) Einstechen, und Kreuz-Buben mit Re folgen zu lassen
b) Einstechen, und Kreuz-Buben ohne Re folgen zu lassen
c) Einstechen nebst Vorspiel eines kleinen Bubens
d) Abwurf einer Herz-Fehlverlierers (Herz-König)
e) Abwurf einer Pik-Dame (Standkarte), um ggf. mit Tempogewinn eingespielt zu werden
f) ich sehe einen noch anderen Spielzug bzw. eine andere Fortsetzungsmöglichkeit

3. Generelle Erfolgsaussichten: (des Bubensolos)

a) über 50% Gewinnwahrscheinlichkeit
b) um die 50% Gewinnwahrscheinlichkeit
c) ca. 35%-49,99% Gewinnwahrscheinlichkeit
d) weniger als 35% Gewinnwahrscheinlichkeit

Selbst falls Antwort d) gewählt, errechnet oder geschätzt worden ist, wäre die Entscheidung für dieses Solo ja nicht zwingend verkehrt, da das Normalspiel sicherlich einen negativen EW aufweist. Das Solo jedoch auch, oder?

4. Wie hoch die die Wahrscheinlichkeit einer Gegenansage dieses Solos bei einem ausbleibendem Re?

a) sie ist größer als 75%
b) sie liegt etwa zwischen 50 - 75%
c) sie liegt bei "etwa genau 50" (^^)
d) sie liegt etwa zwischen 25 - 50%
e) sie ist kleiner als 25%

Viel Spaß bei dieser neuen Aufgabe!

Karl_Murks, 09. Juli 2014, um 17:12

1. a) Das Normalspiel ist doch (mit Verlaub) Murks
2. b)
3. b) gefühlt
4. b) gefühlt

akaSilberfux, 09. Juli 2014, um 17:50

1) a, weil das Solo gut ist.
2) a
3) a, wohl eher um die 70%.
4) d, weil man mit drei Buben auf einer Hand (ca. 30%) den Gegenschuß i.d.R. bekommen wird

rocknrolla, 09. Juli 2014, um 19:41

1a
2a
3a
4c geschätzt:-)

Ex-Füchse #96313, 09. Juli 2014, um 20:13

3b)
sonst wie Terry..

zur Übersichtzum Anfang der Seite