Doppelkopf-Strategien: Solo oder ???

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 11:13

Ich habe den Thread eröffnet, damit ich bei Fragen bzgl. einer Spielwahl nicht immer suchen muss bzw. einen Thread eröffnen muss - wahrscheinlich gibt es schon einen in der Art .

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 11:16

An eins -
Pik-DamePik-DameHerz-DameKaro-AssKaro-ZehnKreuz-NeunPik-AssPik-AssPik-KönigPik-KönigPik-BubePik-Neun

Noddy, 13. Juli 2014, um 11:23

Joo, nur umsortiert:

Pik-AssPik-AssPik-KönigPik-KönigPik-DamePik-DamePik-BubePik-NeunHerz-DameKreuz-NeunKaro-AssKaro-Zehn

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 11:33

ja war mit absicht so - soll ja jeder für sich selbst entscheiden.
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass Pik mit Zehn nicht zu dritt steht ?
an die 90 ?

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 11:35

nein weniger

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 11:43

gehn wir mal nur von Pik aus
1-1-2
1-2-1
2-1-1
0-2-2
2-2-0
2-0-2
3-1-1
1-3-1
1-1-3
0-0-4
0-4-0
4-0-0

das sind die möglichen verteilungen wenn man mal nur von pik als farbe ausgeht, kann ich damit die wahrscheinlichkeit berechnen ??? dann würde ja zu 50 prozent pik zu dritt stehen - kenne mich damit nicht sonderlich gut aus.

Noddy, 13. Juli 2014, um 11:53

Hab Dir doch die Tabelle gepostet, 70,5% für alle Restkarten in 2 Stichen.

Deine Liste kannste zusammenstreichen auf:

004 2,52%
013 26,89%
022 22,18%
112 48,4%

An welcher Position welche Karte liegt is Wumpe.

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 12:01

das hab ich nicht mitbekommen mit der Liste - wo find ich die `?

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 12:01

wumpe - klar ist wumpe weil bei drei ja immer ein zehner dabei ist.

Noddy, 13. Juli 2014, um 12:17

http://148896.homepagemodules.de/file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb148896%2Ff11t62p111n1.jpg&r=&content=L%26auml%3Buft_mein_As%3F

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 12:20

aja doch, hab ich schon wieder völlig vergessen - danke dir !

Capitano_em, 13. Juli 2014, um 12:30
zuletzt bearbeitet am 13. Juli 2014, um 12:30

find ich gar nicht so eindeutig....
Pik steht zu 70%.
Die Gegner unter 90 zu halten schafft man wohl fast nie.
Je nachdem, wie oft man bei Stopper sich jetzt das Kontra fängt wird man wohl zwischen 12 und 21 Nassen kassieren.
Man wird wohl rein geschätzt bei +1 mit dem Solo landen.
Das Normalspiel würde ich so bei 0 ansiedeln, bei weitaus weniger Varianz.

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 12:43

Stopper heisst langer Pikstand ?
Kontra kommt dann wohl bei vier Pik auf einer Hand bzw. wenn drei auf einer Hand stehen und diese hinter dem Gegner sitzt der einmal Pik mit hat - richtig ?

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 12:44

Varianz bedeutet - unterschied zwischen höchstmöglichem Verlust und höchstmöglichstem Gewinn ?

Tront, 13. Juli 2014, um 12:51

Es ist auch nicht ganz so eindeutig, aber das As-Solo sollte doch den besseren EW haben.

In Runden mit Pflichtsolo spiele ich immer dieses Teil. Wenn im ersten Piklauf alle Gegenspieler bedienen, habe ich ein sicheres Re, falls Pik geblockt wird, bekomme ich an allen besseren Tischen das Kontra. Aber bei einer 70 - 30 Chance der Pikverteilung wären wir bei schon einem EW von mindestens +3,6.

Das Normalspiel sehe ich ähnlich schlecht wie heavy-D bei etwa -0,5 als EW.

Ich könnte ja mit der Karte zunächst still abfragen, um meine Siegchanchen minimalst zu vergrößern. Das wäre ja nicht meine erste "unsolide" Abfrage.^^ Allerdings wird die Varianz des Spielwertes dann auch wieder größer.

Ich denke, ich spiele mit Ausspiel wesentlich häufiger das As-Solo.

Über das hier angebotene Damensolo denke ich keine Sekunde ernsthaft nach. Welche Verteilung soll denn da vorligen, damit man das Solo jemals ohne Gegnerhilfe gewinnt? Dem Damensolo gebe ich einen EW von -7,5. Und dass auch nur, weil nicht immer das Kontra der Gegner auf ein Damensolo gefunden wird und man jedes 20. Spiel versehentlich in Karo hereingespielt wird. Dafür kämpft man einige Spiele um jede einzelne Gewinnstufe.

Ich hoffte, das Spieler Steffekk dieses Damensolo nicht als ernsthafte Alternative für uns hier angeboten hat.^^

Kvothe, 13. Juli 2014, um 12:54

Ich halte das eher für ein normal sortiertes Blatt :-)

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 13:04

nein tront - ich habe die karten nur so sortiert wie man sie ohne die anwahl eines einzelspiels sieht - manchmal gibt es ja auch verschiedene optionen für ein einzel bzw. eben keine.
Normalspiel, Hochzeit, Stille Hochzeit, Damensolo, Bubensolo,Farbsolo oder Fleischloser fand ich als Überschrift für den Thread zu lange ^^
hab die Armut vergessen :-)

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 13:04

Kvothe du hast es ja schon klar gestellt, danke.

Tront, 13. Juli 2014, um 13:10

Alles okay, Steffek.

In Verbindung mit deiner Überschrift sah mir das ein wenig wie eine Frage nach dem bestmöglichen Solo aus. Und da gibt es halt nur das As-Solo.

Seb1904, 13. Juli 2014, um 13:11

Stopper heisst: ich kann die anzunehmende Flöte des Solisten unterbinden.

Fleischlose bauen ja oft auf einer langen Farbe und sog. Seitenassen auf. Dein Beispielblatt wäre ein 8+1 Solo, wenn die lange Farbe hält. Gewinnt immer, natürlich.

Dass die zu dritt sitzende 10 hier der Stopper ist, sieht man ja, wenn die andere 10 in eines der Asse fällt.

Varianz ist eig. klar.

Im Solo hast Du eine Varianz von +12 (die 9 absagen wird wohl niemand...) bis -21.

Im Normalspiel sehe ich das wie Heavy: mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Aber viel mehr als 6 Pkte wird man nicht abgeben und auch mal gewinnen.

Wenn Du also dringend Punkte brauchst: go for it! Ansonsten hängt das wohl erstens von Deiner Zockermentalität ab und zweitens vom Lauf!

Ex-Füchse #78159, 13. Juli 2014, um 13:15

danke seb

wenn zwei zehner zu dritt sitzen sieht man es aber nicht, in dem Fall bekommt man die Info erst im zweiten Stich.

Seb1904, 13. Juli 2014, um 13:19

Reicht doch, je nach Sitzposition, für ein co. Oder wenn der Solist ein Re von sich gibt - was er sollte, wenn er auf Punktejagd geht.

Capitano_em, 13. Juli 2014, um 19:04

Ich sehe den Fleischlosen deutlich schlechter als Tront.
Eine Frage ist, ob man das Re noch gibt, wenn im ersten nur 2 Gegner bedienen.
Pik fällt jetzt nur noch zu 45% raus und bei negativen Verlauf dürfte das Kontra nahezu immer kommen. Wegen dem "nahezu" dürfte das Re allerdings schon wieder leicht +EV sein.
Grob gerechnet sehe ich es dann so:
9,2 x 0,7 = 6,44 (9,2 für die selten erreichten 90)
-17 x 0,27 =-4,59 (Re-Ko bei meist selbst nicht erreichten 90 oder sogar 60)
-12 x 0,03 =-0,36 (Re lässt man weg bei 4 0 0)

macht 1,5.

Tront, 13. Juli 2014, um 19:33

Aber wenn nicht alle Spieler den ersten Pik-Lauf bedienen, lasse ich das eigene Re wohl weg, bekomme aber in den verlorenen Fällen dann dafür immer das Kontra, in einigen anderen Fällen aber sogar noch ein Kontra ohne die Kontrolle meiner langen Farbe, welches ich dann mit einem inzwischen sicheren Re erwidern kann.

Das sollte den EW zumindest etwas weiter nach oben befördern. Allerdings wohl nicht gleich auf +3.6.

Ich schätze die EW ja auch mehr pauschal ab.^^

Genaueres zu den EW können uns vielleicht noch Spieler wie Stoni oder Fanthomas errechnen, sofern sie dazu die Zeit und Lust aufbringen möchten.

Gern auch jeder andere Spieler, der sich in dieser Materie ebenfalls gut auskennt.

Noddy, 13. Juli 2014, um 19:50

Wie kommt man auf 45%?

zur Übersichtzum Anfang der Seite