Doppelkopf-Strategien: Abwurf auf Hz

Benderloin, 14. Juli 2014, um 23:06

Hat der Abwurf einer schwarzen Farbe auf Hz für euch eine Tendenz oder sogar eine Parteizugehörigkeit?

Ex-Füchse #16890, 14. Juli 2014, um 23:08

Re-Tendenz.

Ex-Füchse #42585, 14. Juli 2014, um 23:09

jepp.....

Capitano_em, 14. Juli 2014, um 23:38

leichte re-tendenz

Noddy, 15. Juli 2014, um 00:35

Bei mir Re- Bekenntnis

fabbyy, 15. Juli 2014, um 01:22

was zum teufel spielt spieler taktikus da für ein müll?

Tront, 15. Juli 2014, um 01:59

Ich sehe auch nur eine leichte Re-Tendenz.
In Zahlen ausgedrückt nach meinen persönlichen Erfahrungen in etwa 60 - 40.

Ein schwacher Kontramann, der mangels Blattstärke nicht abfragen kann, wirft noch häufig genug ab. Ein Re-Mann aus meiner Sicht jedoch geringfügig öfter, weil er nicht groß auf Re abfragen kann.

Wo wir schon bei den Zahlen sind:
Der abgeworfene schwarze Fehl muss keineswegs sicher blank vorgenommen worden sein, aber hier sehe ich schon eine 90 - 10 Tendenz eines jeweiligen Re- oder Kontraabwurfes. Kontra hat noch eher einen sog. Zwilling, weil Re doch eher einstechen würde.

Manchmal soll so ein Abwurf aus einer Zweierlänge an Postion 4 schon Erstansagen verhindert haben.
Das wäre ja schon Sinn und Zweck eines solchen abwurfes, wenn man selbst keine Ansage in diesen Spiel vornehmen oder auch hören möchte.

Zumindest, die Spieler, die ihr blankes Herz-As vor ihrem zweifach besetzten schwarzen As vorgespielt haben, kann ich von möglichen Erstansagen abhalten. Wenn sie allerdings einen klareren Re-Abwurf dahinter vermuten, fordere ich eine Ansage geradezu noch heraus.^^

Deshalb sollte ich mir auch überlegen, bei welchen Mitspielern ich aus "Zwillingsstellungen" abwerfe. Mein Traumnachspielverlauf wäre der 2. Herzlauf kommt und ich werfe den 2. schwarzen Fehl dieser Farbe nun weg.

Ich tausche gern einmal Stiche um, zumal ich ja bei verteilten Stichen jetzt zu 67% meinem Partner ein Herzstich habe zukommen lassen und gebe selbst gar keinen Kreuzlauf anstelle ursprüglicher 2 Kreuzläufe ab. Ist das etwa nichts?

Seb1904, 15. Juli 2014, um 07:35

1. Die Überschrift ist verwirrend - ich dachte es ginge um Hochzeiten. Mittlerweile habe selbst ich das erfasst. Bin stolz.

Ich werfe höchstens mal einen Single ab, und wenn, dann jedenfalls nur auf Herz. (Es sei denn, ich sitze an 4 und da liegen 11 Kreuz-Augen vor mir, dann kann auch mal ne blanke Herz9 dazukommen...).

Vielleicht mache ich das tatsächlich eher als Re-Mann. Gefühlt ja. Aber ein Bekenntnis muss das in meinen Augen nicht sein. Jedenfalls spricht es für Trumpf-Länge und damit leicht tendenziell eben doch für Re.

Noddy, 15. Juli 2014, um 08:17

Leif, schreibst Du nur um des schreibens Willen?

Der stille Re- Abwurf is ein mächtiges Mittel um zur Ansage zu kommen und kein Ansageverhinderer.

akaSilberfux, 15. Juli 2014, um 12:00

Ein stiller Abwurf ist für mich entweder
- ein Zeichen für eine schwache Hand, welche eine Ansage auf verteilte Stiche vermeiden will
- eine starke Hand, welche die Ansage auf verteilte Stiche vorbereitet oder zum Ansagezeitpunkt mehr über die Aktionen vor ihm wissen will

Alt. 2 ist häufiger Re als Kontra, Alt. 1 ist häufiger Kontra als Re. Im Ergebnis bin ich also irgendwo bei 50 - 50, was sich aber im 2. Lauf klärt. Ein Abwurf auf Herz ist weitaus häufiger ein Zeichen für Alt. 2, kann aber auch ein Bluff gerade von einer schwachen Hand an Pos. 4 sein.

Tront, 15. Juli 2014, um 13:04
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2014, um 13:05

Tja, Noddy, wenn du Terry und mich nicht verstehen willst oder kannst, ist das halt dein Problem.

Noddy, du darfst auch weiterhin gern ausschließlich als Re-Mann deinen Abwurf auf ein Herz-As vornehmen und als 4-trümpfiger Kontramann Trumpf anspielen und darfst auch gern weiterhin über diese Tatsachen berichten.

Aber meine mehr sachbezogenen Berichte hältst du damit zumindest nicht auf!

Noddy, 15. Juli 2014, um 16:46

[zitat]
Ich sehe auch nur eine leichte Re-Tendenz.

In Zahlen ausgedrückt nach meinen persönlichen Erfahrungen in etwa 60 - 40.
[/zitat]

Gefühlt, oder?

[zitat]
Wo wir schon bei den Zahlen sind:

Der abgeworfene schwarze Fehl muss keineswegs sicher blank
vorgenommen worden sein, aber hier sehe ich schon eine 90 - 10 Tendenz
eines jeweiligen Re- oder Kontraabwurfes. Kontra hat noch eher einen
sog. Zwilling, weil Re doch eher einstechen würde.
[/zitat]

Kannst Du das mal erläutern? Ich erkenne da keinen Sinn drin. 90 - 10 Re oder Kontra? hää?

Kontra hat n Zwilling weil Re sticht? hää?

[zitat]
Manchmal soll so ein Abwurf aus einer Zweierlänge an Postion 4 schon Erstansagen verhindert haben.

Das wäre ja schon Sinn und Zweck eines solchen abwurfes, wenn man
selbst keine Ansage in diesen Spiel vornehmen oder auch hören möchte.
[/zitat]

Mit nem Nullblatt nimmt man den Stich und erschwert so Ansagen. Der Abwurf hält Optionen offen und erfolgt aus Interesse an einer Ansage.

[zitat]
Zumindest, die Spieler, die ihr blankes Herz-As vor ihrem zweifach
besetzten schwarzen As vorgespielt haben, kann ich von möglichen
Erstansagen abhalten. Wenn sie allerdings einen klareren Re-Abwurf
dahinter vermuten, fordere ich eine Ansage geradezu noch heraus.^^
[/zitat]

Das is wirklich ein Kriterium?

Terrys Ansatz is klar, er spielt auf Stanzen und duckt billige Spiele weg. Darauf berufst Du dich?

In Deinem Spielansatz fehlt insgesamt die Linie, einerseits suchst Du einen Gewinnweg als Kontraaufspieler mit den merkwürdigsten Abfrageargumenten, um farbfrei an anderer Stelle destruktiv wirken zu wollen. Is wie Deine mittleren Karten bedienen aber Informationen rauslesen wollen.

Tront, 16. Juli 2014, um 01:07

An alle Noddys, die mich nicht sofort verstanden haben:

Ich sehe eine leichte Re-Tendenz bei diesem Abwurf, weil ein Kontramann im Zweifelfall durch eine Abfrage sich die Abwurfmöglichkeit eher "bestätigen" lassen kann. Die Tendenz sehe ich bei etwa 60 - 40.

Ein Abwurf aus einer Zweierlänge (obwohl das ja gar kein Bestandteil der Ursprungsfrage war) geschieht nur etwa jedes 10. Spiel nach meiner Erfahrungen. Daher die 90 - 10 Angabe für einen Single-Abwurf.

Und diese übriggebliebenen 10% eines nicht Single-Abwurfes nimmt wesentlich häufiger ein Kontramann als ein Re-Mann (als Zweck einer einer möglichen Ansageverhinderung) vor.

Und das funktioniert eben nicht in jedem Tisch.

Das war die Kurz-Zusammenfassung.

Die meisten Forumsleser haben meinen Text auch ohne weitere Erläuterungen verstanden, und die Spieler, die mich mißverstehen wollen, schaffen es nach meinem 2. Erklärungsanlauf wahrscheinlich immer noch.^^

Seb1904, 16. Juli 2014, um 07:26

Hä?

zur Übersichtzum Anfang der Seite