Unterhaltung: Pflichtsolo oder nix mehr riskieren ?

Ex-Füchse #84348, 24. Juli 2014, um 20:26
zuletzt bearbeitet am 24. Juli 2014, um 20:27

Neulich bei uns im vereinabend hatte ich folgendes Blatt:

Kreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DameHerz-AssKreuz-AssPik-AssKaro-NeunKaro-König

Soll man da
a)noch ein Damensolo riskieren wenn man nicht am
Auswurf ist und sein Pflichsolo schon gespielt hat ?
b)Oder lieber ein Re ansagen?

c)Oder gleich ein Re und keine 90 ansagen ?

THHEO, 25. Juli 2014, um 10:01

a) ja.
wie willste das damensolo verlieren? indem die gegner nacheinander alle drei blanken asse runterputzen?
je nachdem, wieviele deiner asse du selber bringen darfst, sehe ich durchaus ne recht sichere re- bzw. k9-ansage.
b) meinetwegen.
pussy-version, landet der erste stich bei dir oder deinem partner, is ne k9- evt auch ne k6 ansage drin.
was, wenn der erste (zweite, dritte) stich nich bei dir landet? dann wirds ein stinklangweiliges spiel, in dem die eine partei gewinnt und die andere 90 erreicht. gäähn!
c) gaaanz toll.
und nu? sitzt ein gegner an pos1, zieht er dir die asse ab - verloren! sitzt der partner an pos1, hast du ihm DD angezeigt, er schiebt einen gegner an (womöglich noch mitm fux), der zieht dir deine asse ab und du schaffst selber (vllt) die 90. grosses tennis!

Ex-Füchse #84348, 25. Juli 2014, um 16:56

Wenn man an Position 4 ist sind ja 2 Stiche auf Karo weg und wenn sie noch 2 Asse machen ist das Spiel wohl verloren.

zur Übersichtzum Anfang der Seite