Doppelkopf-Strategien: Der Nulltrümpfer ....

Spartakus, 02. August 2014, um 08:39

https://www.fuchstreff.de/spiele/39188061-fle...

... besitzt sicherlich Seltensheitswert. Mich würde mal der statistische Häufigkeitswert interessieren.

Immer wieder schön und eigentlich spiele ich die lieber als Normalspiel in der Hoffnung, das starke Re-Leute das Spiel überziehen. Hier habe ich dann doch zum Solo gegriffen, welches durch eine Kombination aus gelungener Strategie, etwas Hilfe und vor allem Glück gewonnen wurde.

Der hinter mir sitzende Spieler hatte sich verständlicher Weise ein wenig geärgert, dass das Normalspiel nicht durchgeführt wurde. Da hätte er sein Talent gewiss unter Beweis stellen können. :.)

GeRo11, 02. August 2014, um 08:52
zuletzt bearbeitet am 02. August 2014, um 08:52

Es gibt auch genau den entgegen gesetzten Fall, guggst du hier:

#39.197.221

Feinen 12 Trümpfer an vier, zwei spielt den Fleischlosen und gewinnt.

irki, 02. August 2014, um 09:21

Ungefähr 0,00001
Also alle 100000 Blätter ca 1 mal.
Alle 25000 Spiele 1 mal.

Karl_Murks, 02. August 2014, um 09:21

GeRo11 seinen Beitrach habe ich nicht verstanden.

Spartakus, 02. August 2014, um 09:21

Der 12 Trümpfer muss abgesehen davon, dass man beim Farbsolo ja die Farbe umtaufen kann, wesentlich häufiger vorkommen als der Nulltrümpfer. Schließlich gibt es immerhin 26 Trumpfkarten zu verteilen, jedoch lediglich 22 Fehlkarten.

Ex-Füchse #78159, 02. August 2014, um 09:22

den verlierst normalerweise hochhaus spartakus - ich hätt an teufel getan und auf Herz-Neun die Herz-Zehn gelegt - hat null vortsetzung ausser Herz-Ass und null info , ausserdem sitzt du dann wieder schön hinten , dann spielt er dich wieder ein mit Herz , dann hätt er auch gleich weg bleiben können.

Talentfrei, 02. August 2014, um 09:46

Jo, andererseits wollte ich das Spiel hinrichten, da Sparta mich vor der eigenen Stanze bewahrt hat.

In den wenigen gemeinsamen Spielen bereits das 2. mal ein Nulltrümpfer, erinnert mich an Karl Murks:

"Raritäten die häufig vorkommen, sind besonders selten."

Ex-Füchse #78159, 02. August 2014, um 09:50
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Spartakus, 02. August 2014, um 10:04

@steffekk
Aber nur, weil die Karo in diesem Fall 6-3-3 sitzen. Liegen die gleichmäßig, habe ich genügend Abwürfe. Außerdem habe ich ja geschrieben, dass etwas Hilfe und etwas Glück dabei war.

Ex-Füchse #78159, 02. August 2014, um 10:22

ab fünf Karo auf einer Hand wirds für dich saumässig eng - dann musst du entweder Kreuz-Zehn abwerfen oder dir Herz-Ass blank stellen.
du weisst ja schon, dass kreuz fünf mal steht, dass deutet nicht unbedingt auf nen top-karostand hin.
aber dir bleibt ja nichts anderes übrig - nur über die Asse wirds schwierig zu gewinnen.

Cabeza_doble, 02. August 2014, um 10:24
zuletzt bearbeitet am 02. August 2014, um 10:24

Als wenn Sparta das nicht wüsste...
Dem musst Du nun echt nicht Doko erklären.

Seb1904, 02. August 2014, um 11:03

Aber nen Klamotten-Tipp könnte er schon brauchen. Selbst steffs Kappe wäre in dem Falle eine Verbesserung.

Vor den Bauch geschnallt!!!!!!

Ex-Füchse #78159, 02. August 2014, um 11:13
zuletzt bearbeitet am 02. August 2014, um 11:14

das dacht ich mir eigentlich schon vorher Cd, aber trotzdem nochmal danke für die Info .
ich will niemandem was erklären, ich versuche zu verstehen und hoffe jedesmal auf eine Antwort von denjenigen die wesentlich mehr als ich davon verstehn.
ich frag mich halt zum beispiel , wieso spartakus nicht gleich nach dem ersten kreuz ins herz geht, das erhöht doch die chance , dass er wieder dort eingespielt wird - im übrigen halte ich den fleischlosen, abhängig davon ob pik angespielt für kein gutes spiel. darf man über so ein spiel nicht diskutieren ? ich weiss nicht aber ich finde auf die einezlspiele wird im vergleich zu den partnerspielen wenig diskutiert - wird aber wohl an der wesentlich geringeren anzahl der spiele liegen, dk ist halt in erster linie ein partnerspiel, was es aber auch viel mehr zum glückspiel macht als es bei anderen kartenspielen der fall ist.

Tront, 02. August 2014, um 13:15

Sich für oder gegen das As-Solo als Nulltrümpfer zu entscheiden, ist sicherlich mit einem starken Bauchgefühl begründet.

So könnte ich mich selbst nicht festlegen, welches "Spiel" ich damit in dem Augenblick durchführe.

Ich tendeiere minimal zum "selteneren" Normalspiel, falls ich mich doch für das Solo entscheide, gefällt mir Spartakus Spielplan sehr gut.

Aber selbst ich vermute im As-Solo eher ein Kontra zu bekommen, schon allein wegen der "verschiedentlich vernichtetenden Stanzen" der Mitspieler, und dass das Solo häufiger verloren als gewonnen wird, darüber herrscht wohl noch Einigkeit.

Da hätte ich also voraussichtlich mehr Lust zum Nulltrümpfer mit Seltenheitswert, vom reinen EW mag ich mich nicht festlegen, welches Spiel langfrisitig die bessere Wahl wäre.

Oder kann die EW jemand von euch genauer einschätzen?
Oder anders ausgedrückt, welches Spiel wählt ihr?

Ex-Füchse #84348, 02. August 2014, um 13:48
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #84348, 02. August 2014, um 13:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #84348, 02. August 2014, um 14:58
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #84348, 02. August 2014, um 17:41
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite