Doppelkopf-Strategien: Expertenrat gefragt.

grauerstar, 02. August 2014, um 20:24

Hier bekam mein P während des Spiels leichte Atemnot^^, weil ich nicht antwortete.

Mit was? Auf was? Kann mir jemand helfen?
#39.221.569

sprachlos, 02. August 2014, um 20:27
zuletzt bearbeitet am 02. August 2014, um 20:28

der seb, darf 1te liga spielen.
naja, ich hätte auch nicht geantwortet.

hat ja 1 gefragt.

Noddy, 02. August 2014, um 20:36

Es geht nich um ne Antwort, die hat er ja nicht. Dafür hat er ne 8ter Trumpflänge und sitzt Kreuzfrei hinter dem blank abgeholten As. Da kann man schonmal erhöhen. Muss aber nich.

cahei, 02. August 2014, um 20:37

Jo, du konntest nicht antworten. Die 2. Frage macht auch wenig Sinn.

grauerstar, 02. August 2014, um 20:45

wollte nicht heizen - aber der GerstensaftChef sah fast so rot wie der Höness aus, das verstand ich net...

Ex-Füchse #16890, 02. August 2014, um 20:45

Ich treffe die 90-Absage vor Legen meines Kreuzkönigs und halte die Antwort für verpflichtend.
Man hat Trumpflänge und deckt die Kreuzverlierer des Partners ab.

Tront, 02. August 2014, um 21:14
zuletzt bearbeitet am 02. August 2014, um 21:14

Ich halte schon Sebs Große Re-Abfrage für bedenklich und die keine 90-Absage treffe ich mit der Karte von grauerstar ebenfalls ungern, also demzufolge eher nicht.

Wenn mein groß abfragender Partner nicht einmal die Kraft und Stärke in seinem Blatt hat, mit einer Trumpfrunde fortzusetzen, bei der ich ggf. zum letztmöglichen Zeitpunkt die keine 90 verantworte, weil ich mir grundsätzlich mehr Substanz von Sebs Blatt erhoffe, lasse ich diese keine 90-Absage jetzt nach dem Spielverlauf ganz bestimmt weg.

Vielleicht ist das mein kleines Erfolgsgeheimnis. Ich verliere weniger Absagen als der Durchschnitt.^^ Aber die letzten Monate läuft es ohnehin überhaupt nicht für mich in der Liga, die Ursache finde ich hoffentlich noch heraus, falls es nicht nur die überwiegend minderwertigen Karten sind.

Hier habe ich einmal ein Spiel von mir für die "absagegeilen" Spieler unter euch.#39.219.848

Für einen Spieler, der nur 0,03 Absagen pro Spiel trifft, ist diese Schwarzabsage wohl nur gezockt.

Eigentlich unverantwortlich diese Absage dem Partner gegenüber, aber der Erfolg gibt ihr diesmal recht!

Nur ein Trumpf mehr und ich kann zum Kontra ausholen. Na ja, vielleicht nächstes Mal bei so absagefreudigen Partnern, die ich in der Liga so vorfinde. Dann stimmt meine Gesamtligenquote vielleicht auch bald wieder.^^

Ex-Füchse #16890, 02. August 2014, um 21:29

BlaBlaBla.

Mir fehlen die Worte.

Cabeza_doble, 02. August 2014, um 21:37

Glaub ich nicht ;)

Ex-Füchse #16890, 02. August 2014, um 21:42

1) Vertrauen

Mein Partner fragt zweimal groß ab. Ihm genügt eine Dulle für die 90. Man hält stattdessen 8 Trumpf und sticht sämtliche Kreuzverlierer des Partners mit. Das soll nicht reichen, wenn der Partner eine fundierte große Re-Abfrage hat?
Jetzt kann man sich hinterher natürlich hinstellen und sagen, dass die große Re-Abfrage tatsächlich bedenklich war und dass einem der Erfolg der eigenen defensiven Spielweise Recht gibt, aber das hat ja wohl nichts damit zu tun, ob man hier antworten sollte.

2) Blattbeschreibung, Partnerkommunikation und Scheißhauszögern

Hat Tront mir nicht neulich einen Vortrag darüber gehalten, wie schön Doko sein kann, wenn man seinem Partner vertraut und mit ihm "kommuniziert"?
Wie kann man denn sein Blatt besser beschreiben als vor Legen des Kreuzkönigs die 90 zu sagen? Man hat die Dulle verneint und zeigt durch den Zeitpunkt der Ansage Kreuzstechen an. Andere Spieler würden an dieser Stelle wohl wieder ein Zögern ansetzen. Manche versuchen dieses nervige "Herz-9"-Anzögern immer oder wenn immer möglich zu vermeiden.

Tront, 02. August 2014, um 21:54

Da es aber immer noch Punkte für erfolgreiches und nicht für schönes Spiel gibt und der 2. Kreuzlauf ja wohl auf eine (vorzeitige) keine 90-Absage entsprechend sinnvoll vom Gegner vorgestochen wird, sehe ich (und hoffentlich auch einige andere Spieler) hier keine Verpflichtung zur vorzeitigen keine 90-Absage, die man aus meiner Sicht nämlich nicht in etwa 90% aller Spiele erfüllt. Damit endet meine "Berechnung".

Weshalb kein Trumpnachspiel erfolgte, wird wohl für immer ungeklärt bleiben.^^ Da sich Spieler 2 nicht mit keine 90 gemeldet hat, muss doch nach logischem Ermessen erst recht eine Trumpfrunde zum wahrscheinlicheren Partner an Postion 4 erfolgen.

Vielleicht bekomme ich ja von Seb noch in diesem Punkte eine Antwort.

Noddy, 02. August 2014, um 22:22

Re spielt halt immer Herz ...hat Seb hier gelernt :-D

Kreuz vom Gegner vorstechen als Gefahr sehen is allerdings sehr abenteuerlich.

akaSilberfux, 02. August 2014, um 22:23

Für schönes Spiel gibt es Bewunderung und Respekt, das ist doch auch etwas wert :=)

Von mir auch Kreuz-König mit k90 - gute Sitzposition, wahrscheinliche Wirkung des Kreuzstechens, gute Länge sollten reichen.

Seb1904, 02. August 2014, um 22:48

Na ja. P hat die Dulle nicht. Also besteht eine immerhin kleine Chance ihn über Herz zu erreichen.

So mein etwas spärlicher Gedanke.

grauerstar, 02. August 2014, um 23:17

Das man auf die net hören sollte, haben wir dann bitter erfahren ;-)
#39.221.179

Tront, 02. August 2014, um 23:26

Bei den fehlenden Sptizentrümpfem mit gleichzeitiger Gewissheit, dass der Kreuzlauf nicht zweinmal herumgehen kann, hielte ich ein gegenerisches Vorstechen mit einer roten Dame für zumindest unangenehm, Noddy.

Im Erfolgsfalle der gelungenen Absage gibt es Bewunderung und Respekt, das wird ja auch wesentlich häufiger der Fall sein, im Nichterfolgsfalle kann man dann immer noch diskutieren, wen man mehr zur Verantwortung heranzieht.^^

Aber wenn Terry, die keine 90-Absage auch noch verantwortet, wird sie wohl richtig sein. Mehr als 90% Erfüllungsgrad hat Terry bei seinen eigenen keine 90-Absagen jedoch auf dieser Plattform auch nicht. Aber 90% reichen ja bekanntermaßen soeben noch aus.

Auf eine vorherige große Re-Abfrage könnte man die keine 90-Absage wohl verantworten, man muss es aber nicht, denke ich jedenfalls.

Tront, 02. August 2014, um 23:32

grauerstar, hier triffst du ja auch selbst 2 An- bzw. Absagen alleine. Und wieder einmal stellt sich die Frage nach der 90%-Gewinnwahrscheinlichkeit.

Meiner Ansicht nach ist sie gar nicht in dem Maße vorhanden. Für "deutlich eher gewonnen" gibt es langfristig nicht ausreichend Punkte.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite