Doppelkopf-Strategien: Erhebliche Spieloptimierung gesucht!

Tront, 25. August 2014, um 00:40
zuletzt bearbeitet am 25. August 2014, um 00:56

Da ich manchmal Granaten an Material bekomme, möchte ich euch diese auch nicht vorenthalten. Ich und/oder mein Partner können nur nicht immer damit umgehen.^^

Meine sog. "Traumkarte" an Postion 3

Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-ZehnPik-ZehnHerz-König

1. mögliche Kartenbeschreibung
a) ich sage Re vor Ausspiel
b) ich sage kein Re vor Ausspiel

2. Wer sich für b) entschieden hat, sieht sich mit folgendem Spielverlauf konfrontiert.

1. Stich: Herz-AssHerz-BubeHerz-KönigHerz-Neun
2. Stich: Kreuz-Bube (nicht unbedingt das zu erwartende Nachspiel) und was macht man nun?

a) Karo 9 mit Re
b) Pik-Dame mit Re
c) große Re-Abfrage nach hinten (geht das überhaupt?)
d) es gibt einen anderen Spielplan und zwar:

3. Wer sich für b) entschieden hat, hat jetzt folgende weiterführende Optionen

a) die eigene keine 90-Absage
b) Karo 10 mit längerem "Interesse-Zögern"
c) Kreuz-Dame mit längerem "Interesse-Zögern"
d) es gibt einen anderen Fortsetzungsplan und zwar:

Kommt man hier zu fundierten Absagen oder wäre alles ein größeres Glücksspiel?

Beim DODGE wäre unser Team sicherlich durchgefallen.^^
Aber egal, wie optimiert ihr diese "relative Stanze"?

Wie immer viel Spaß bei eurer Ausarbeitung!

Ex-Füchse #78159, 25. August 2014, um 00:48

Tront was soll den im 2. nachgespielt werden wenn im 1. Herz gestochen wird - wei meinst du das ?

1 - b
2 - b
3 - b

Tront, 25. August 2014, um 00:55

Wesentlich nachliegender wäre ein Vorspiel eines der 4 verbliebenen schwarzen Asse von welcher Partei auch immer.

Abgesehen davon, was zeigt denn ein vorgespielter Kreuz-Bube, eine Re-Zugehörigkeit mit sehr wenig einigen Trümpfen, oder welche Interpretation stellt dieses "nicht unbedingt zu erwartende Nachspiel" sonst da?

Deshalb meine ergänzende Äußerung.

Ex-Füchse #78159, 25. August 2014, um 00:56

ok danke , jetzt hab ich es verstanden.

Ex-Füchse #78159, 25. August 2014, um 00:58

dann würd ich gern noch mal ändern

1 - b
2 - a

wurschtel81, 25. August 2014, um 02:04

Mein erster Gedanke war:
1b
2b
3c

Ex-Füchse #16890, 25. August 2014, um 07:57

Ich sage kein Re vor Ausspiel, sondern ein Re im Ersten mit Bedienen.
Auf den Kreuzbuben knall ich nach diesem Verlauf meine Pikdame mit Re und spiele anschließend gemütlich meine Karo 10 nach.
Ich lese das Spiel so: Der herzstechende Spieler ist entweder ein relativ trumpfkurzer, aber dafür trumpfstarker Spieler, der zwei Farben sticht, oder aber ein relativ trumpfkurzer Re-Mann, der bei Tront in der Schule war und trotz seiner Kürze gerne Trumpf nachspielt.
Interesse an einer 90-Absage habe ich somit eher nicht.

akaSilberfux, 25. August 2014, um 12:12

Sehe ich genauso wie Bildchenwerfer.

Noddy, 25. August 2014, um 12:19

Blaue mit Re und anschließend abfragen. Nur wer sticht den Herz ohne Abfrage um dann Trumpf aufzuspielen?

Ex-Füchse #42585, 25. August 2014, um 17:02

ich auch für 2b und 3b.
Das re im ersten mit Bedienen ist Geschmackssache....

TerryTate, 25. August 2014, um 17:21

Verstehe gar nicht, welche Alternative da irgendwas bringen soll...

Ex-Füchse #97380, 26. August 2014, um 17:04

Gegen den Trend sage ich natürlich das Re vor Aufspiel.
Ich komme in vielen Fällen nicht dazu meine Herz-ZehnHerz-Zehn zu kommunizieren womit eventuelle Tief absagen verloren gehen .
Wie soll denn ein Partner Herz-ZehnHerz-Zehn sehen wenn ich die ersten Asse mit Fehl bediene bediene und ein Re sage..Für den Partner ist das ein Rätselraten und sehr oft nicht allzu leicht einzuordnen.
. Soll das ein Re auf Verteilung sein oder was? Auch ein Partner an Position 2 oder 4..... Spieler eins ist nur zu 33% mein Partner möchte ich informieren .Neben der Herz-ZehnHerz-Zehn halte ich auch noch 9 Trumpf mit Blauer .Eine Granate
Ich bin der Meinung das der Informationswert für meine Partner wichtiger ist selbst wenn mein Spiel auf Fehl erzwungen ist.
Der Traum Spieler 1 ist Re mit spielbaren Assen kann eventuell eine Blaue haben die unser gemeinsames Blatt bei auch nur 1 Ass enorm aufwertet..
Spieler 2 und Spieler 4 sind mit dem wissen der Herz-ZehnHerz-Zehn in der Lage nach einem eventuellem Anschub in ihr Ass sich rechtzeitig mit einer weiteren stufe zu melden oder ein Interesse beim Partner anzumelden.
Ich bin mir klar darüber das zu 95%-100% niemand das Vor ab Re gibt weil er kein Ass hat und dennoch werte ich dem Wert der Information für meinen Partner an 2 und 4 einen enormen Wert bei.
snap snap

zur Übersichtzum Anfang der Seite