Doppelkopf-Strategien: Beste spielfortsetzung nach Dullenvorspiel gesucht!

Tront, 27. August 2014, um 01:34

Spiel 1 am Fünfertisch der 2. Runde.

An Postion 1 sehe ich in diese Karte:
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-AssKaro-KönigHerz-AssHerz-KönigHerz-NeunPik-ZehnPik-König

Die "Noddies dieser Welt" werden wahrscheinlich auch dieses Dullenanspiel kritisieren, aber vielleicht irre ich mich auch.^^

Ich zumindest spielte die Dulle an und behaupte sogar, es sei der "einzige spielbare Zug". Eine Alternative könnte höchstens noch eine brisante große Re-Abfrage sein. Aber als 7-Trümpfer und Sicherheitsspieler machte ich von dieser theoretischen Option mit diesem Blatt keinen Gebrauch.

Herz-ZehnKaro-AssKaro-BubeKaro-Neun So weit, so schick und relativ normal. Und nun?

Nachdem ich nach diesem Stich auf schwarze Farbkontrolle meinen Partner zunächst abgefragt habe und diese leider verneint wurde ...

a) spiele ich mein Herz-As mit Re
b) spiele ich mein Herz-As ohne Re
c) spiele ich Pik 10 mit Re
d) spiele ich Pik 10 ohne Re
e) spiele ich Pik-König mit Re
f) spiele ich Pik-König ohne Re
g) spiele ich Trumpf mit Re
h) spiele ich Trumpf ohne Re

Gibt es einen langfristig einzigen besten Zug oder ist vieles wieder nur Glückssache?

Viel Spaß beim Bewältigen dieser im Prinzip fast alltäglichen Aufgabe! Die spätere Auflösung erfolgt!

Spartakus, 27. August 2014, um 06:42

Ich wähle c), aber natürlich ist das wie fast immer Glückssache.

Ex-Füchse #92044, 27. August 2014, um 06:56

Ist eben ne Schiedsrichterangelegenheit und Entscheidung.

Wie beim Würfeln "Reine Glückssache"

"LOL" "LOL" "LOL"

quan, 27. August 2014, um 07:32

c)

akaSilberfux, 27. August 2014, um 07:54

a) von mir, damit es zum einen nicht vom Gegner kommt, darüber hinaus man den Herzlauf gut gebrauchen kann und im besten Fall der Partner einen Piksingle absetzt.

Karl_Murks, 27. August 2014, um 08:11

Mit der Hand hätte ich die Dulle tatsächlich nicht angefasst.
Eröffnung mit Herz-Ass und der Dinge geharrt.

Fufa, 27. August 2014, um 09:03

Bei Deiner Eröffnung für mich klar a) - ich tendiere aber auch zu Herz-Ass im 1. Da können schon eine Menge Informationen rüberkommen... Und das re werde ich wohl (fast) immer finden.

Cabeza_doble, 27. August 2014, um 09:36

Also, ich trau mich mal, hier ne andere Meinung zu äußern.
Ich würde mit dem Blatt nämlich tatsächlich groß abfragen.
Bei einer Antwort vermeidet man doch so die ganzen Nachspielprobleme.
Bleibt die Antwort aus, spiel ich Herz-Ass auf und das so schnell wie möglich, damit ja keiner auf die Idee kommt, nun doch noch die 90 zu brüllen.

Ex-Füchse #16890, 27. August 2014, um 09:59

Herz-Ass mit Re.

Benderloin, 27. August 2014, um 10:09

Falls ich die Dule aufgespielt hätte, dann
c)

Was spricht gegen Hz As mit Re im ersten?

Ex-Füchse #16890, 27. August 2014, um 10:11

Dafür wäre mir die Blattstruktur zu schlecht. Andere Meinungen?

Capitano_em, 27. August 2014, um 12:18

Ex-Füchse #92044, 27. August 2014, um 13:05

Also die Blattstruktur passt auf alle Fälle in jedes Chema

Mann kann natürlich auch meckern, aber das Schema passt auf alle Fälle

Tront, 28. August 2014, um 03:45

Das dieses Dullenvorspiel zwecks Spielaufbau infrage gezogen wird, verwundert mich doch, weil es alle Auflagen eines korrekten Dullenvorspiels erfüllt, sogar darüber hinaus noch eine deutlich besser als durchschnittliche Fehlverteilung bietet.

Eher halte ich das Re (samt Vorspiel Herz-As) im 1.Stich für sehr bedenklich. Herz-As ohne vorherige Ansage kostet sogar einen Partnerfuchs.

Mein Partner an Postion 2 war ein 7-Trümpfer mit einafch besetzten Kreuz-As und drei Pik-Verlierern.

Auf Herz-As-Anspiel (ohne vorheriges Dullenauspeil oder Re des Partners) wird er mit einem seiner beien Füchse einstechen, um dann zum eigenen knappen re auszuholen, denke ich. Nur soweit käme es nicht, denn Herz sitzt 3 - 0 - 3 - 0.

Aber so bekäme mein Partner einen Kreuz unter As-Abwurf mit allen Konsequenzen, aber ich spielte ja kein Herz-As zu dritt an.

Sondern wie teilweise vorgeschlagen Pik 10 mit eigenem Re. Jetzt folgten 2 Pikläufe für die Gegner an hinterer Postion, weil dort ein Pik-Doppel-As saß, nebst einer folgenden Trumpfrunde, weil auf den 2. Piklauf ein Kreuz-Wert des Partners geschmiert wurde.

Am Ende gewinnt wohl fast jeder Spielzug das Spiel auf 120 Augen für die Re-Partei- Wenn man keinen Extrapunkt abgibt, erhält die Re-Partei ihre 3 Pluspunkte.

Ich habe sogar schon 2 angesehene Spieler gefunden, die Pik-König ohne eigene Ansage vorspielen. Das halte ich jedoch für übervorsichtig. Denn eine schwarze komplett Farbe nicht zu besitzen, unterscheidet ja dieses Dullenvorspiel zu Gunsten unser Partei recht häufig.

Aber ob nun grundsätzlich Pik 10 oder Herz-As als 2. Spielzug richtiger nach den vorliegenden Fakten ist, kann wieder keine Seite mit Sicherheit beweisen.

Das Dokospiel bleibt also schwierig bzw. lässt es Ermessenssspielräume häufiger zu, als man glauben möchte.

Ich traue den roten Assen ja schon oft nicht, selbst wenn sie blank sind, zu dritt sind sie für mich wie ein rotes Tuch. Ole.^^

Noddy, 28. August 2014, um 12:52

Durch die gespeicherten Spiele lassen sich alle erdenklichen Spielsituationen auswerten. An den Trainingstischen könnte man Interessierten Spiele vorlegen um deren Spielweisen auszuwerten. Man kann online viel machen, es interessiert nur keine Sau.

makri, 28. August 2014, um 15:04

@noddy
Bekanntermaßen lehnst du Dullenvorspiele ab und Herzasse bei Blättern die du gewinnen willst auch. Butter bei die Fische statt Dauernörgeln. Wie eröffnest du und warum? Oder isses evt ein Blatt wo du den Starrsinn den du anderen vorwirfst ablegst?

Noddy, 28. August 2014, um 15:09

Hier lehne ich doch das Dullenaufspiel nicht ab, es sind exakt alle Voraussetzungen erfüllt, samt kontrollierter schwarzer Farbe. Das Dullenaufspiel eröffnet die Möglichkeit auf etwa 7 Trumpfläufe von oben zu kommen, samt Absagen und Herz erst nach trumpfleer anzufassen.

Von mir kommt auch im Anschluss Pik-Zehn mit Re, die 10 weil ich wohl kaum später schmieren kann.

Seb1904, 28. August 2014, um 15:26

Dachte ich brauche eig 8 Tr für das Dullenvorspiel nach Lehrbuch?

Noddy, 28. August 2014, um 15:32

6-8, ok, unter 8 is die absolute Trumpfhoheit nicht so wahrscheinlich.

EvilNephew, 28. August 2014, um 15:59

Cabeza, du bist einer meiner Jünger! Die große Abfrage ist natürlich die beste Lösung. :-)

Capitano_em, 28. August 2014, um 17:48

...um das Spiel zu verlieren...

EvilNephew, 28. August 2014, um 18:00

Wie soll die große Abfrage hier verlieren, du Clown?

Capitano_em, 28. August 2014, um 18:04

Von dir Clown genannt zu werden ehrt einen irgendwie!

EvilNephew, 28. August 2014, um 18:06

Gähn

Capitano_em, 28. August 2014, um 18:13

zu der großen Abfrage muss man doch wirklich nix schreiben, oder?

zur Übersichtzum Anfang der Seite