Doppelkopf-Strategien: hochzeit

sprachlos, 28. August 2014, um 14:29

moin

da regt sich jetzt ein spieler auf,
weil ich trumpf, nachbringe.
#40.021.549

aber ohne dulle will ich doch keinen,
hab ich gegen die konventionen verstoßen.

kann mich mal einer aufklären,
darf der jens ohne dulle überhaupt abwerfen.

oder bin ich der schuldige,
hat was von sperren gefaselt.

quan, 28. August 2014, um 14:31

Schneller abwurf dulle
anzögern ich kann mit dir auch ohne dulle über fehl gewinnen
abgeworfene farbe bzw. dritte farbe nach so kenn ich das

Ex-Füchse #16679, 28. August 2014, um 14:31

hat er recht,der jens

Noddy, 28. August 2014, um 14:33

Die Entscheidung ist mit dem Abwurf gefallen. Was hat ein Hochzeiter davon wenn er abgestochen werden muss und die Möglichkeit beide schwarzen Farben zu kontrollieren verschenkt wird?

Ex-Füchse #6519, 28. August 2014, um 14:34

Er darf. Und Herz ist das Nachspiel. Kreuz wäre auch gegangen (weil es meist ein Singleabwurf ist). Trumpf ist scheisse, auch wenn er die Dulle hätte.

Noddy, 28. August 2014, um 14:37

Das Nachspiel is Herz in der Findung? Die bessere der beiden schwarzen Farben is gefordert. 3tte Farbe is was anderes.

Tront, 28. August 2014, um 14:37

Die Konvention mit einem verzögerten Abwurf an Position 2 ist vielleicht nicht ganz so gebräuchlich, aber sie existiert.

Logische Begründung: Ein erfahrener Spieler mit einer oder gar beiden Dullen wirft ja sofort auf dein ausgespieltes As ab.

Jetzt versucht ein Spieler in gutem Glauben unter eigenem Risiko das Spiel zu optimieren und wurde hierfür nicht belohnt.

Ich denke aber, dass dir diese Konvention so nicht bekannt war, und du deshalb in gutem Glauben Trumpf nachgespielt hast. Die bessere schwarze Farbe hätte zumindest zur Partnerschaft mit dem abwerfenden Spieler geführt und wäre die "normalere" Fortsetzung nach einem zeitlich "verzögerten" Abwurf.

Damit künftig weniger Mißverständnisse untereinander mehr entstehen.

Bestimmt werden sich zu diesem Thema aber noch weitere Spieler melden.

sprachlos, 28. August 2014, um 14:37

ok,

danke

dann zieh ich mir jetzt mein büserhemd an.

Orbart, 28. August 2014, um 14:44
zuletzt bearbeitet am 28. August 2014, um 14:45

Ich persönlich trau mich son Abwurf an 2 nur mit der Dulle (bin halt Schisser).
Gleichwohl ist das meiner Meinung nach schon mit nem Vertrauensverlust verbunden, an dieser Stelle Trumpf nachzuspielen. Den Abwurf spielt man ja nur wegen der hohen Gewinnoption mit der HZ, demzufolge ist eine im Anschluss leer gezogene Dulle des potentiellen Partners an Pos. 2 (wenn er sie denn hat...) nicht sinnvoll.

Noddy, 28. August 2014, um 14:51

Man spielt es auch um überhaupt gewinnen zu können.
Und der Abwurf mit zögern is auch mit Dulle möglich, wenn man eben nicht die Dulle zum einklinken verbraten will und trotzdem die Kontrolle über beide Farben herstellen kann.

Seb1904, 28. August 2014, um 14:58

Ja, klar ist das auch MIT Dulle möglich. Auch mit DD, meintswegen (wie man im Sauerland so sacht...)

Aber wenn ich kleines Licht das richtig verstanden habe, bedeutet der Abwurf an zwei (oder drei oder vier) eben nicht D oder DD, sondern: ich hab jetzt die angespielte UND die abgeworfene Farbe frei. Spiel mich auf der besseren der beiden an.

Nur die dritte Farbe, die sollte man wohl nicht anpacken.

Deucht mich.

akaSilberfux, 28. August 2014, um 15:15

Hier soll eine Konvention auf eine andere gebaut werden und das ist wie bei einem Bierdeckelhaus in der Kneipe: je höher man baut, desto wackeliger wird es.
Der sofortige Abwurf soll den üblichen Besitz der Toptrümpfe anzeigen (D an 2, DD an Pos. 3 & Pos. 4). Der verzögerte Abwurf soll zeigen, daß es nicht der Normalfall ist. Die Gefahr, daß der Hochzeiter die Ausgangsfarbe nicht nachspielen kann, ist so hoch, daß der Abwurf nur sinnvoll ist, wenn man auch die 2. Farbe kontrolliert (As an 2. oder frei an Pos. 3 & Pos. 4).
Ich sach ma so - da bin ich kein großer Freund von. Entscheiden muß das jeder für sich.

sprachlos, 28. August 2014, um 15:16

zögern

sonst trumpf

so hab ich das verstanden

sprachlos, 28. August 2014, um 15:21
zuletzt bearbeitet am 28. August 2014, um 15:23

ich will ohne dulle, eigentlich auch keinen dabei haben, das hat was von heiratsschwindel.

am tisch wollte ich auch mit den dullen spielen,
und wenn einer abwirft.

naja, da es nee konvention ist, werde ich mich drann halten.

Noddy, 28. August 2014, um 15:29

Terry, ob man den Abwurf spielt oder nicht interessiert nicht. Wird er gespielt ist das für den Hochzeiter verbindlich und er muss eigene Überlegungen zurückstellen.

Southern, 28. August 2014, um 15:33

Dir ist aber schon klar, das wenn er dich abgestochen hätte, du auch mit ihm gespielt hättest? Auch wenn er keine Dulle hat? Wo ist es denn dann Heiratsschwindel? Was nützt mir denn ein Dullenstich beim Partner, wenn ich einen Partner haben kann, der beide schwarzen Fehlfarben kontrolliert und eine gewisse Trumpflänge garantiert. Da ist mir der 2. aber bedeutend lieber.

Ex-Füchse #92044, 28. August 2014, um 15:33
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Southern, 28. August 2014, um 15:34

Sehe ich auch so Noddy.

Ex-Füchse #92044, 28. August 2014, um 16:25
Dieser Eintrag wurde entfernt.

akaSilberfux, 28. August 2014, um 17:15

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber ich bin geduldig und sie mahlen schon. Wir werden sehen, wohin diese wiederholten Beleidigungen führen; kampflos lasse ich mir das nicht bieten.

Ex-Füchse #92044, 28. August 2014, um 17:18
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #92044, 28. August 2014, um 17:20
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #92044, 28. August 2014, um 17:24
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #92044, 29. August 2014, um 10:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #92044, 29. August 2014, um 10:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite