Doppelkopf-Strategien: "Was tun?" ...

Karl_Murks, 31. August 2014, um 23:28

... sprach Murks, der an 2 in folgendes Blatt blickte:

Herz-ZehnPik-DamePik-DameHerz-Bube Kreuz-König Pik-AssPik-AssPik-KönigPik-Neun Herz-AssHerz-NeunHerz-Neun

Pos. 3 meldet HZ.

Stich 1: Herz-Ass Herz-Neun Karo-König Herz-König
Stich 2: Herz-Zehn Karo-Neun Karo-Neun ...

Wie vervollständigt man den Stich jetzt am sinnigsten?

Cabeza_doble, 31. August 2014, um 23:33
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Cabeza_doble, 31. August 2014, um 23:35
zuletzt bearbeitet am 31. August 2014, um 23:40

Zuerst hab ich gedacht, ich nehm die Dulle, weil ich damit mein Blatt am besten beschreibe.
Aber bei den paar Trümpfen will ich die kostbare Karte doch nicht verjubeln.
Also doch lieber ganz konservativ mit Abwurf von Herz-Bube, danach Heirat mit der Blauen.
Dann würde ich erst mal meine Asse spielen.
Eigentlich müsste der Partner ja dann zumindest von meiner Dulle wissen und er müsste sich vielleicht auch denken können, dass es bei mir mit der Trumpflänge nicht so weit her ist.

niveauflexibel, 31. August 2014, um 23:40

Herz-Bube, scheiß auf den Trumpfaussteiger...bei nur 4 eigenen Tr ist die W'keit eh gering, die Gegner leerzuziehen...es sei denn der Partner ist dafür bekannt, dass er die Herz-Zehn nur aus Überlänge spielt...
ansonsten würde ich die Pik-Dame legen...
Normal behalte ich aber meine Standtrumpf und spiele nach Einheirat mit Pik-Dame, erst mein Pik-Ass und dann falls ne Sprungabsage kommt Herz-Zehn, Pik-Dame angezögert...) und ansonsten Pik-DameHerz-ZehnHerz-Ass

DokoTim, 31. August 2014, um 23:42

Pik Dame. Einen Trumpfausstieg mache ich mir nicht kaputt.

Ossi, 31. August 2014, um 23:45

Ich bin da auch eher bei NF. Ich werfe ungeren nen Standtrumpf unter.

Tront, 31. August 2014, um 23:48

Mir wäre der Trumpfaussteiger hier auch nicht so wichtig. Nach eigenem ausbleibendem Re und keinem Zögern wird mir mein Partner schon keine enorme Trumpflänge als Stärke zuordnen.

Einzig, dass ich später keinen Trumpfaussteiger mehr habe, würde meinem Partner im Absagezeitpunkt unbekannt bleiben. Nur der Verlust eines gesamten Trumpfstiches wäre mir diese Information nicht wert.

Daher von mir Herzbube auf die vorgespielte Dulle.

niveauflexibel, 31. August 2014, um 23:52

Man hält ja auch noch n theoretischen Trumpfausteiger...wenn wirklich direkt auf das Pik Ass die Sprungabsage kommt, kann man immer noch bequem mit Herz-ZehnPik-Dame aussteigen...da sollte dann auch jedem klar sein, dass Pik-Dame der letzte Trumpf sein MUSS.

akaSilberfux, 01. September 2014, um 10:08

Ich rufe lieber laut Feuer und versenke Pik-Dame. Die Überlänge in Trumpf gebe ich meinem Partner; wenn er dann noch 6+ von oben sieht, kann er schnell aus dem Sattel gehen. Um das Spiel mache ich mir keine Sorgen, da schütze ich mich lieber vor einer überzogenen Ansage.
Bei dem Abspiel Herz-ZehnPik-Dame könnte der Partner tatsächlich den Aussteiger erkennen. Er könnte sich aber auch motiviert fühlen und in Anbetracht der winkenden Schwarzabsage unaufmerksam sein.

Kvothe, 01. September 2014, um 10:21

Dann finde ich die Dulle besser als die Pikdame, sie beschreibt das Blatt doch exakt, warum sollte ich mich vor einer Absage des Partners fürchten der weiß was ich an Trümpfen habe?

akaSilberfux, 01. September 2014, um 10:24

Nach Herz-Zehn kann unser Partner in spe ein Solo entdecken..

Kvothe, 01. September 2014, um 10:26

Auch nicht schlecht, so fies hatte ich noch gar nicht gedacht :-)

Karl_Murks, 01. September 2014, um 10:37

Das Argument sollte man unangefochten gelten lassen!
Habe mich tatsächlich für die Dulle entschieden, um Doppelblau und Trumpfkürze anzuzeigen.
Den Solopfad wollte der Hochzeiter nicht beschreiten ...

Friedrich, 02. September 2014, um 04:58

Solange Doko keine Profisportart ist (und jetzt kommt mir bitte nicht mit der Bundesliga), muss mein Partner mit Freizeitspielern wie mir ja nun einmal rechnen und leben können. Und ich für meinen Teil möchte nicht dafür garantieren, dass ich als Dullenhochzeiter bei den bisher gezeigten Partnerkarten (Herz-NeunHerz-BubePik-DamePik-Ass) das Abspiel Herz-ZehnPik-Dame als Schwächesignal interpretieren würde.
Okay, das wäre dann zwar in die falsche Richtung gedacht von mir, aber ich bin Silberfux sehr dankbar dafür, dass er mir dieses Fettnäpfchen von Vornherein mit der Bremsblauen ersparen möchte.
Und ich bin mir gar nicht mal so sicher, ob sich nicht auch unter den Top-Leuten eventuell einige finden würden, die In-Game hier gelegentlich die falschen Schlüsse ziehen würden...

zur Übersichtzum Anfang der Seite