Doppelkopf-Strategien: Noch eine Standkarte?

Ex-Füchse #16890, 20. September 2014, um 01:45

HZ an 1.

Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameKaro-DameKaro-AssKaro-KönigKreuz-AssKreuz-NeunPik-ZehnPik-KönigHerz-AssHerz-Neun

1. Stich Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-König Herz-Ass (mit Zögern).

Wer spielt nun Herz-Ass?

Wie sollte sich dann der Partner verhalten?

EvilNephew, 20. September 2014, um 12:22

Ich spiele klassisch Kreuz9. Herzas muss der Partner stechen.

Ex-Füchse #16890, 20. September 2014, um 12:38

Wenn ich nach längerem Überlegen Herz-Ass spiele, warum muss dann der Partner stechen?
Gilt Herz-Ass schon als Konventionsbruch?

EvilNephew, 20. September 2014, um 12:51

Ich gehe davon aus, dass HH keine Dulle hat (verzögerter Abwurf)
Er hat das Risiko, dass du kein weiteres Kreuz mehr führst, so dass du den letzten Anker Herz anfasst. Wirft er noch mal ab, spielt er dann plötzlich gegen die Hochzeit.

Noddy, 20. September 2014, um 12:59

Auf BW wirft noch jemand ab? Dann will jemand unbedingt gegen ihn spielen.

Noddy, 20. September 2014, um 13:00

Ansonsten is der Gedankengang natürlich verquer, der Abwurf war schon die Anzeige auf keinen Fehlverlierer.

zur Übersichtzum Anfang der Seite