Doppelkopf-Strategien: Stille-Abfrage...

Orbart, 16. Oktober 2014, um 10:23

Und noch ein Spiel, bei dem ich Hilfe/Rat benötige.

ein Kontra-Spieler sitzt an Pos 4 mit dem folgenden Blatt:

Herz-Zehn Karo-Dame Pik-Bube Pik-Bube Karo-Ass Kreuz-Ass Kreuz-Zehn Kreuz-König Pik-Zehn Pik-KönigPik-König Herz-Ass

1. Stich: Karo-Neun (Abfrage von Pos 2; Antwort von Pos 4) Herz-Zehn Karo-Bube Karo-Ass

1) Ist die Antwort an Pos 4 Pflicht?
2) Ist die Dulle an Pos 2 istgendwie zu erklären?

Pos 2 hielt folgendes Blatt:

Herz-Zehn Pik-Dame Herz-Bube Karo-Bube Karo-Zehn Karo-König Kreuz-Ass Pik-Ass Pik-Neun Herz-Ass Herz-König Herz-König

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

irki, 16. Oktober 2014, um 10:34

Klar ist die Antwort Pflicht.
Zwei gute Asse + Dulle lassen da keine Wahl.

Noddy, 16. Oktober 2014, um 10:48

Was is das wieder fürn Blödsinn, Jürgen?
Zur Antwort an 4 reicht die Dulle, ohne Asse. Der Abfrager kann direkt angeschoben werden. Ohne Erreichbarkeit in beiden schwarzen Farben macht die Abfrage keinen Sinn.

Zu 2 siehe 1 ;-)

Ex-Füchse #6519, 16. Oktober 2014, um 11:27
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2014, um 11:39

-- edit, weil ich das Blatt an Pos2 erst jetzt gesehen habe.

1.) Aus meiner Sicht ist die Antwort Pflicht.
2.) Ja. Er war "nur" an der Dulle interssiert.

Ich kann mir auch andere Blätter an 2. vorstellen wo ich abfrage ohne schwarze Kontrolle:

Herz-ZehnPik-DameHerz-DamePik-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-ZehnKaro-KönigKaro-NeunPik-ZehnPik-KönigKreuz-Zehn

Fufa, 16. Oktober 2014, um 11:39
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2014, um 11:42

Die Dulle an 2 ist natürlich äußerst ungeschickt - ein einigermaßen spielstarker Spieler an 4 wird sicher (sofern er nicht selbst 'gute' Asse hat) Fehl schieben und nicht versuchen, seinen Partner über Trumpf zu erreichen. Er muss ja annehmen, dass 2 weiß warum er frägt. Die Antwort ist selbstverständlich Pflicht.
In diesem Fall muss ich Noddy also ziemlich recht geben.
@DerWolff: Auch so ein Blatt an 2 spricht nicht gegen das o.a. Vorgehen - nur hier wird 2 dann 100%ig nicht mit der Dulle rangehen.

fritz9000, 16. Oktober 2014, um 12:06

Es ist zwar schon beantwortet,aber nochmal zur Gewissheit.Wenn mir 4 antwortet:Ist es da nicht besser von 2 den Fux rein um die Alte möglicherweise zu fangen,und dann von 4,hat er keine Asse,wieder Fehl zurück?

Noddy, 16. Oktober 2014, um 12:54

4 spielt kein As, hält er ein schwarzes As schiebt er sofort die andere Farbe, kontrolliert er selbst beide Farben gehts direkt auf Herz.

Friedrich, 16. Oktober 2014, um 13:00

Nur damit bei indifferenten Spielern hier keine Missverständnisse aufkommen:
Noddy sprich lediglich (und meistens ausschließlich) für sich selbst.

Ex-Füchse #16890, 16. Oktober 2014, um 13:01

Auch wenn es mir schwer fällt, aber hier muss ich Friedrich ausnahmsweise mal zustimmen.

irki, 16. Oktober 2014, um 13:41

Ob man jetzt nur mit der Dulle, ohne Ass antwortet, darüber kann man sicherlich diskutieren.
Ich Antworte auch ohne Ass.
aber in dem Fall hier ist die Antwort sicher Pflicht.

Noddy, 16. Oktober 2014, um 14:31

Also, ich vermisse es kein bisschen, auf dieser Plattform zurzzeit nicht zu spielen.

Tront, 16. Oktober 2014, um 16:45

Wann wurde denn abgefragt???

Nach diesem Spielverlauf vergeht mir ja eher das Kontra, wenn mein eigener Mann die Dulle jetzt leer setzt. Nach Beantwortung hat der Spieler doch seine Dulle zu behalten, das war doch der Sinne der 5-trümpfigen Abfrage.

Orbart, 16. Oktober 2014, um 18:52

Vor der Dulle an Pos 2 hat Pos 4 das Kontra gegeben und war dementsprechend auch sehr erstaunt über die dennoch gelegte Dulle an Pos 2. Der Fuchs von Pos 4 war dann mehr die Hoffnung, dass es keine Falschabfrage war...

Tront, 16. Oktober 2014, um 19:46
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2014, um 19:47

So hatte ich das auch vermutet, Orbart.

Aber diese Inkonsequenz des abfragenden Spielers leuchtet mir eben nicht ein. Er verzichtet jetzt auf den Trumpfschnitt, denn anspielbar ist er "über Eck" ja, und opfert seine Dulle, die als leer gesetzt gilt, weil sie keinen gegnerischen Trumpf mehr eliminiert.

Und die Dulle sollte auch ohne jedes weitere As des Partners zur alleinigen Antwort Kontra ausreichen. Eben, weil man ja den zusätzlichen Trumpfschnitt in jedem 2. Spiel noch bekommt.

Die Logik lässt eine so geartete Abfrage ja eigentlich schon zu. Hält man eigene Asse, wird man zwangsläufig mit einem Fehlanschub angespielt, hält man selbst keine Asse oder nur ein As, hat der Partner meist zwangsläufig entsprechend der Wahrscheinlichkeit selbst Asse und wird diese dann auch spielen.

Man muss ja auch nicht jede Abfrage zwangsläufig gewinnen. Ein sich daraus ergebendes vorteilhaftes oder erst durch Abfrage gewinnbares Spiel kann aber leichter entstehen. Dieser eine immense Vorteil der Trumpfschnittpostion blieb hier allerdings ungenutzt.

Wie ging dieses Spiel eigentlich aus, damit ich nicht ewig in der Datenbank suchen muss?

Noddy, 16. Oktober 2014, um 19:52

[zitat]
hält man selbst keine Asse oder nur ein As, hat der Partner meist zwangsläufig selbst Asse und wird diese dann auch spielen.
[/zitat]

Schwachsinn hoch3

Ex-Füchse #16890, 16. Oktober 2014, um 19:54

"meist zwangsläufig entsprechend der Wahrscheinlichkeit"

Noch ein Kandidat für den Grimme-Preis 2014.

Orbart, 16. Oktober 2014, um 20:04

Noddy, 16. Oktober 2014, um 20:08

Erinnert ihr euch noch an das Brechbecherchen?

Tront, 16. Oktober 2014, um 20:17

Danke, Orbart.

Wenn ich mir die Spielweise von Dortmund2 ansehe, wird mir schwindelig. So kann man eben keine knappen Spiele gewinnen. Seine leer vorgespielte Karo 10 war der letzte Sargnagel zum Verlust. Seine Spielweise ist ja entmündigend für seinen Partner. Mitnhemen werde ich diesen Vollen schon noch, weil ich bis zuletzt hoffen würde, mein Partner weiss halbwegs, was er tut. Aber seine Aktion im 1. Stich zeigt ja schon weniger Spielverständnis.

Wem meine stilistische Darstellung nicht immer gefällt, okay einverstanden.

Solange ich noch "zwangsläufig mehrheitlich" den wichtigeren Informationsgehalt meiner Aussagen den Forumslesern vermitteln kann, mache ich mir darüber weniger Gedanken.

Ich möchte ja auch nicht den Pulitzer-Preis damit gewinnen.

Noddy, 16. Oktober 2014, um 20:53

Leif, sieh dir mal an wie ein Blatt aussieht mit dem Re korrekt Trumpf aufspielt. Da hältst Du eine Abfrage ohne eigene Farbkontrollen auch nur für möglich?

Ex-Füchse #78159, 16. Oktober 2014, um 21:48

ich finde Tront hat es logisch und schlüssig erklärt, ausserdem find ich es bescheurt , von all denen, die irgendwas - mag ja sein dass der Geübte Dokuspieler es versteht, ich jedenfalls nicht - einwerfen, was dem Fragesteller überhaupt nicht dienlich ist und ihn eher noch verwirrt.
Wenn ihr anderer Meinung seit, dann stellt die halt auch in so nem Fall auch dementsprechend dar.
Noddy schreibt was und sofort , gehts von aussen gleich wieder en anderes Thema auf - juckt keine Sau versteht ihr ?

EvilNephew, 16. Oktober 2014, um 22:12

Noddy, niemand vermisst dich.

fritz9000, 16. Oktober 2014, um 22:22

will Dir ja nicht zu nahe treten,aber ich finde jeder gehört hier hin der für einige eine Meinung vertritt ,die nicht passt.Aber er hat eine....,was sogar Tront mitunter anerkennt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite