Doppelkopf-Strategien: Zur Pflicht: Ab wann Spielt ihr dieses Bubensolo?

DokoTim, 16. Oktober 2014, um 10:56

Folgendes Blatt erhaltet ihr an Position 1:

Pik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-AssKreuz-AssKreuz-KönigKreuz-KönigKaro-AssKaro-AssKaro-ZehnHerz-König

Ich war nur Zuschauer in diesem Spiel, aber mich interessiert, ab wann ihr euch für das Pflcihtsolo entscheidet:

a) Ich Spiele dieses Bubensolo immer zur Pflicht.

b) Ich Spiele die Buben ab Spiel ...... einer Liste als Pflichtsolo.

Wie groß seht ihr die Gewinnwahrscheinlichkeit der Buben?

istnichtgut, 16. Oktober 2014, um 10:59

immer

Fufa, 16. Oktober 2014, um 12:00

Spiel ich auch immer - fallen im ersten 3 Buben setze ich mit Kreuz-König und re fort. Das dürfte dann in den allermeisten Fällen gewonnen sein. In den anderen Fällen wird's kniffliger und nicht mehr so gewinnträchtig. Fortsetzung bei nur 2 Buben im 1. wäre für mich ein weiterer Bube - ohne re. Gar nicht so unwahrscheinlich, dass dabei die ein oder andere Kreuz-Zehn geschmiert wird.
In Summe schätze ich die Gewinnwahrscheinlichkeit für dieses Spiel auf etwa 50% - und so gewinnträchtig ist das Ko-Blatt nicht, dass ich auf das Solo verzichte.

Ossi, 16. Oktober 2014, um 12:05

Öhm, ich vermute mal, dass du nach dem ersten Stich kein Aufspiel haben wirst.

Noddy, 16. Oktober 2014, um 12:42

Deswegen auch nur Kreuzkönich im 2. ;)

Mit dem Blatt und eigenem Aufspiel wähle ich immer die Buben.

bello19963, 16. Oktober 2014, um 13:38

a) wenn 3buben fallen 88% wenn 2fallen under40%

Orbart, 16. Oktober 2014, um 13:58

Ich spiel das auch als Pflichtsolo immer.

Fufa, 16. Oktober 2014, um 14:19
zuletzt bearbeitet am 16. Oktober 2014, um 14:20

'Öhm, ich vermute mal, dass du nach dem ersten Stich kein Aufspiel haben wirst.'

Ja klar, zu schnell geschrieben - nach meinem Einstechen bzw. 'Eingespieltwerden'.....

Tront, 16. Oktober 2014, um 16:35

b) Ich spiele das Solo als Pflichtsolo wohl ungefähr ab Spiel 10.

Ich bin etwas skeptischer mit den sog. Bildersoli, ohne einen Spitzentrumpf selbst zu haben.

Ich habe nur dann ein recht sicheres eigenes Re, wenn im 1. Bubenstich 4 Buben fallen. Dann habe ich auch keine Tempoprobleme mehr, wie Spieler Fufa schon zurecht bemerkt hat.

Aber bereits eine leicht ungünstige 4 - 2 - 2 - 0 Bubenverteilung lässt mich, wenn ich nicht eingespielt werde, was wesentlich wahrscheinlicher sein sollte, in mittlere Schwierigkeiten bringen.

Spiele ich nochmals (weil ein Kontra ausblieb) einen Buben nach, um die "Elefanten" zu trennen, habe ich selbst nur noch einen Elefanten (Buben) übrig, um einzustechen. Jetzt droht mir ein 5. Abgeber, weil ich nicht immer beide Kreuz-Könige zum Stand bringen werde.

Gegen 3 gegnerische Buben oder gegen eine zuvor getätigte Kontraansage vom Gegner ist das Szenario meist noch unangenehmer.

Und die Kontra-Karte mit schwarzer Farbfreiheit gilt als Alternative auch noch als "gut spielbar".

Ex-Füchse #16890, 16. Oktober 2014, um 16:43

Immer Solo.

quan, 16. Oktober 2014, um 17:18

a)

Spartakus, 16. Oktober 2014, um 17:47

a)

Ex-Füchse #16890, 16. Oktober 2014, um 18:00

Spartakus wählt doch nur a) damit Online-Spieler Tront mal wieder die alleinige Außenseitermeinung vertritt. ^^

Belzedar, 16. Oktober 2014, um 18:04

Immer

Southern, 16. Oktober 2014, um 20:15

Auch ich spiele das Solo immer zur Pflicht.

Ex-Füchse #19877, 17. Oktober 2014, um 07:18

Ich spiele den immer, ausnahmslos und mit re wenn im ersten 3 buben fallen.

akaSilberfux, 17. Oktober 2014, um 10:18

Das kann man in so vielen Varianten gewinnen, daß ich es auch jederzeit spiele. Man hat sogar gute Aussichten für Siege unter 90, falls jeder im 1. Stich einen Buben bedient. Selbst gegen drei Buben steht man noch nicht im Hemd, sondern wird viele Partien mit sieben Stichen gewinnen.

Ex-Füchse #92485, 17. Oktober 2014, um 12:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #92485, 17. Oktober 2014, um 12:50
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite