Doppelkopf-Strategien: Eine Frage zur Partnersuche bei eigenen Hochzeiten!

Tront, 17. Oktober 2014, um 01:35

Eine Hochzeit mit eine eigener Dulle, einer kurztrümpfigen Dulle würden die meisten Spieler sagen. Wie sucht ihr hier euren langfristig stärksten Partner?

Hochzeit an Postion 1:
Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameHerz-BubeKaro-BubeKaro-KönigKreuz-ZehnKreuz-KönigPik-KönigPik-NeunHerz-AssHerz-König

a) ich spiele zunächst mein Herz-As vor
b) ich spiele die Dulle nebst Trumpffortsetzung vor
c) ich spiele Karo-König im 1. Stich an
d) ich suche mit einem schwarzen Fehl meinen Partner (vorzugsweise mit meiner Kreuz 10) bereits im 1. Stich
e) ich suche nach gelaufenem Herz-As meinen Partner im 2. Stich
f) ich spiele nach gelaufenen Herz-As die Dulle (die Verlängerung zur einer spätere Ansage nehme ich noch mit)
g) ich sehe eine noch andere Kartenfolge als besser an

Viel Spaß beim Partner suchen und finden!

Capitano_em, 17. Oktober 2014, um 02:14

c)

KiuKiu, 17. Oktober 2014, um 02:37

ebenso

akaSilberfux, 17. Oktober 2014, um 06:56

e) von mir mit Karo-König
Zwei versorgte Herz mit der guten Chance auf eine noch nicht gelegte Dulle und schwarze Asse ist mir wichtiger als eine sichere Dulle.

RUserious, 17. Oktober 2014, um 07:03

f

Spartakus, 17. Oktober 2014, um 07:45

von mir ein b)

Ich gehöre nicht zu den Spielern, die an ein Dullenvorspiel in solchen Fällen eine Mindesttrumpflänge voraussetzen. Da ein Herzstecher für mich hier kein Wunschpartner darstellt, suche ich mir die andere Dulle. Nur möchte ich meinem künftigen Partner an Pos. 2 oder 3 in jedem Fall ermöglichen (Prio 1), dass er sich mit Blauer einklinken kann wenn er Dulle und Blaue hält.

Ex-Füchse #42585, 17. Oktober 2014, um 07:47

e

irki, 17. Oktober 2014, um 08:47

Spiele auch e

Topspin, 17. Oktober 2014, um 09:18

normalerweise auch e), wobei ich mich auch zu f) hinreißen lassen könnte - die Trumpflänge sollte mein Partner nach Herz-Ass im 1. nicht mehr erwarten dürfen.

Benderloin, 17. Oktober 2014, um 09:28

b)

Fufa, 17. Oktober 2014, um 10:08

e)

Noddy, 17. Oktober 2014, um 11:46

c) Den möglichen Herzstecher will ich nicht, und mit dem Dullenvorspiel will ich keine Trumpflänge versprechen, die ich gar ncht habe.

Ex-Füchse #92485, 17. Oktober 2014, um 12:04

Zwei versorgte Herz mit der guten Chance auf eine noch nicht gelegte
Dulle und schwarze Asse ist mir wichtiger als eine sichere Dulle, darum sofortiges Re

Tront, 18. Oktober 2014, um 01:10
zuletzt bearbeitet am 18. Oktober 2014, um 01:12

Hier scheinen ja eure Meinungen recht vielfältig zu sein.

Da ich ja auf Trumpflänge "selten Rücksicht" nehme, habe ich auch hier "Plan B" gewählt und mich für meine Dulle nebst Trumpfnachspiel entschieden.

Der Vorteil (neben vielleicht anderen Nachteilen) an dieser Variante ist, dass mein Partner an Postion 2 und Postion 3 sofort eine ihm mathematisch eher zustehende Blaue anstatt der Dulle legen kann. Wie haben zwar nicht "unendlich viele" Trumpfrunden von oben, aber garantiert schon einmal 5.

Damit sind im Regelfall 20 Trümpfe eliminiert worden und die Lauffähigkeit meines Herz-Asses durch Austrumpfen eines herzfreien Spielers ist in einigen Fällen ermöglicht worden. Unabhängig davon, wie viele schwarze Asse mein Partner sonst noch so mitbringt.

Entweder zeigt er sie durch Vorspiel oder er trifft darauf eigene An- im günstigsten Fall auch Absagen.
Diese sollte er nicht automatisch in Verbindung mit Trumpflänge des Partners bringen. Vielleicht kann er meine Trumpflänge oder andere Vorteile (wie Doppel-Asse) vielleicht sogar durch ein Zögern noch gut erfragen.

Lieber bleibt aus meiner Sicht einmal eine Absagestufe unabgesagt, als dass ich mir freiwillig mehr als jedes 3. Spiel einen einsamen Herzstecher aufhalse, der auch mal wenige bis keine Zusatzwerte in seinem Blatt hat.

Aber dies sind wieder nur meine Erfahrungswerte, die keinesfalls als langfristig gesichert angesehen werden müssen.

Aber erst heute Abend ist mir wieder ein blankes Herz-As abgestochen worden, von wem natürlich, vom Spieler ohne lauffähigem As und ohne Dulle.

Natürlich war dies nur ein Spiel. Aber das (in meinen Fall heute unlogische Suchen auf Trumpf) hätte zum Sieg mit Ansage und Finden einer Doppeldulle geführt.

Ich bin sozusagen ein gebranntes Kind. Ein besetztes Herz-As kommt bei mir noch weniger in die (Auswahl)-Tüte. Nicht, wenn man Alternativen hat.

Ex-Füchse #16890, 18. Oktober 2014, um 01:41

Siehe Silberfux.

zur Übersichtzum Anfang der Seite