Doppelkopf-Strategien: Bubensolo ja/nein

Octopussy, 14. Dezember 2014, um 03:01

https://www.fuchstreff.de/spiele/43300292

Wenn ja, wie muss ich das spielen? So offensichtlich nicht.

Solos bin ich so richtig beschissen. Deshalb bitte keine Tipps für Fortgeschrttene, sondern Basistipps.

Schwaelmer2609, 14. Dezember 2014, um 04:19

Den würd ich niemals spielen. Ist nicht zu gewinnen

Octopussy, 14. Dezember 2014, um 11:33
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2014, um 11:34

ab wann kann man den spielen? Pik 10 durch Ass ersetzen?

Wie oft muss ich so ein Solo gewinnen, damit es profitabel ist? Im Normalspiel kann man von -4 Punkten ausgehen denke ich. WENN man das Solo mit -1*3 verliert, dann wäre es ja immer besser das Solo zu spielen. Man kann ja auch, wenn Kreuz Ass blabk sitzt UND Buben gut verteilt das Ding auch gewinnen. Man kann es natürlich auch, wie hier geschehen, fett verlieren. Vor allem, wenn man noch wie ich Re sagt *facepalm".

Was ist ein angemessener Mittelwert? -6? Dann müsste man zu 33% gewinnen, damit man es spielen kann richtig?

Aber deine AUssage hört sich eher nach: Verliert man immer! an. Aber 90 kann man schaffen oder? Dann ist man imo schnell bei dem Wert wie bei einem Normalspiel.

RUserious, 14. Dezember 2014, um 12:04

das Normalspiel würde ich eher bei -2 ansiedeln...
Das Solo kann man das dennoch gut spielen...

Bedingungen zu gewinnen:

1) Buben 2-2-1 (41,6%) + keine A10x(x) Stellung in Kreuz (ca. 85%) sind schon die ersten 35% für einen Sieg

2) Buben 3-1-1 oder 3-2 (48,3%) + blankes Kreuz Ass und die 10 nicht zu dritt (ca. 24%) sind die nächsten 12% für einen Sieg...

Man gewinnt das Solo also ca. zu 47%, wenn ich mich nicht verrechnet habe irgendwo...
Wenn 4 Buben im ersten fallen, sollte man es auch mit Re spielen, von daher war das sogar richtig...die (nun überwiegenden) Positivfälle deckt man dann ab und im Negativfall müssen die Gegner erstmal das Kontra finden...(ist hier ja auch nicht geschehen)

Zwingend ist dann im 4. Stich natürlich Kreuz-Ass.

Octopussy, 14. Dezember 2014, um 12:28
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2014, um 12:30

Super Antwort!!! Vielen, vielen Dank. Ja, der Bubenstich hat mich zum Re verleitet. Allerdings sollte ich es mir dennoch verkneifen, da ich eigentlich IMMER im Solo einen Spielfehler drin habe.

Kreuz Ass im 4.,um auf blankes Ass zu hoffen? Wenn nein: Kreuz9 nachspielen?

Ist -2 nicht ein bisschen niedrig? Auf der anderen Seite kann Kreuz laufen und Herz steche ich ein...

Ex-Füchse #78159, 14. Dezember 2014, um 19:36

dicker du musst doch bei dem Blatt sehen, dass du Kreuz zum Stehen bekommen MUSST andernfalls kannst des Teil wegwerfen, deswegen Kreuzass mit Hoffnung auf Kreuzass, bzw. Kreuz nach im vierten und die Minimalchance auf Wiedereinspiel waren.

Ex-Füchse #78159, 14. Dezember 2014, um 19:38

ich spiele Karoass nicht im dritten.

Ex-Füchse #78159, 14. Dezember 2014, um 19:42

das Bubensolo ist für mich ein Schrotthaufen, mehr nicht.
Birgt Null Flexibilität und ist einzig und alleine auf Hoffnung gebaut.

Cabeza_doble, 14. Dezember 2014, um 22:01

"ich spiele Karoass nicht im dritten. "
Sondern wann?
Klar muss man das blanke Ass spielen, bevor die Gegner ans Spiel kommen und es einem abholen.

Noddy, 14. Dezember 2014, um 22:43

Kwatsch, das As braucht man als kleine Chance wieder ans Aufspiel zu gelangen.

Octopussy, 15. Dezember 2014, um 00:03

Okay, wenn sich Fortgeschrittene uneinig sind, dann ist das für mich ne Spur zu hoch.

@ steffek: Aber man muss halt auch sehen, dass die Hoffnung im Solo größer ist als die im Normalspiel oder nicht?

Ex-Füchse #78159, 15. Dezember 2014, um 07:50

jo das stimmt auch wieder Octopussy - Cabeza das Solo ist eben soooo schlecht, dass ich es halten muss - siehe Noddy

zur Übersichtzum Anfang der Seite