Unterhaltung: Bubensolo?

Orbart, 13. Februar 2015, um 11:26

Hallo,

ich habe vorhin ein Bubensolo gespielt, bin mir aber im Nachhinein nicht sicher ob es die richtige Entscheidung war.

Die folgende Karte:
Kreuz-Dame Pik-Dame Kreuz-Bube Pik-Bube Pik-Bube Karo-Bube Kreuz-König Pik-Ass Pik-König Pik-König Pik-Neun Pik-Neun
bzw. als Solo:
Kreuz-Bube Pik-Bube Pik-Bube Karo-Bube Kreuz-König Kreuz-Dame Pik-Ass Pik-König Pik-König Pik-Dame Pik-Neun Pik-Neun

Ist Solo hier dir richtige Entscheidung?

1. Stich: Kreuz-Bube Kreuz-Bube Herz-Bube Karo-Bube

Nach dem Start kann man dann wohl auch ein Re geben. Da Pik dann auch noch 2-1-1 gesessen hat hab ich das Spiel zu 84 Augen gewonnen. Aber wie häufig wird das so sein und ist der EW wirklich höher als beim Normalspiel?

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

MfG Orbart

Chrissel, 13. Februar 2015, um 12:12

Das ist kompliziert bis unmöglich mit der Erwartung des Normalspiels. Auf jeden Fall bist du auf die Partnerkarte angewiesen. Und tust dich schwer mit einer eigenen Ansage.

Im Solo sitzen zu 10 % alle drei Vollen auf einer Hand. Selbst da gibst du nur noch 4 gut gesteuerte Stiche ab. Bedeutet auch die 3-1-0 stört nicht wirklich.

Demzufolge stört dich nur die 4-0-0 und die hat 2,52%. Ergo gewinnst du nun zu über 90%. Aber erst nachdem die Buben günstig fallen.

Für einen günstigen Bubensitz hast du wiederum ca. 70%, da nur 3-4 Jungs wirklich stören.

Fazit: das Solo ist mir persönlich lieber und ich spiele es.

Friedrich, 13. Februar 2015, um 12:40

Bin klar bei Chrissel - immer die Jungs!

THHEO, 13. Februar 2015, um 16:17

bubensolo is alternativlos
auch ohne %-rechnerei

Capitano_em, 13. Februar 2015, um 16:41

Gegen 3 Pik und nen besetzten Kreuzbuben ist man auch immer gebimmelt.
Trotzdem ist das auch für mich immer ein Solo.

Chrissel, 13. Februar 2015, um 16:43

wie du kannst keine 5 Abgeber steuern - ich bin enttäuscht ^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite