Verbesserungsvorschläge: Hitzköpfe unter sich spielen lassen ...

Bertkuni, 09. September 2010, um 19:22

Habe eben gerade die Diskussion um "verhalten im spielechat....beispiele... " gelesen, und mir sind auch meine negativen Erlebnisse wieder in Erinnerung gerufen worden.

Das Verhalten von manchen Mitspielern finde ich sehr schade. Ich finde, es zeugt nicht gerade von wahrem Meistertum, wenn man mit der "unorthodoxen" Spielweise von weniger erfahrenen Mitspielern nicht zurecht kommt und darauf böse reagiert.

Aber vielleicht gibt es auch eine technische Möglichkeit, darauf zu reagieren. Wie wäre es, wenn man als Spielstarter ein Mindest-Guthaben festlegen kann? Dann können die Profis unter Ihresgleichen spielen. Und falls da zu wenig los ist, können die ja immer noch kucken, ob sie nicht auch selbst mal weniger erfahren waren und andern beim Lernen helfen wollen.

Viele Grüße

Bertkuni

Cliff, 10. September 2010, um 11:31

Hallo Bertkuni,

es ist wirklich schade, dass Du da schlechte Erfahrungen gemacht hast. Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass alles von uns reguliert werden sollte. Es gibt auch sehr viele positive Beispiele, wo das Zusammenspielen von guten und nicht so guten Spielern sehr gut funktioniert. Mit der Freundes- und Sperrfunktion kann man ganz gut regulieren, mit wem man zusammen spielen möchte. Und jeder sollte zumindest eine Chance bekommen :-)

Moony, 12. September 2010, um 23:37

Also, ich spiele eigentlich mit allen..auch nicht gute Spieler hab ich in meiner Freundesliste.
Auch wenn ich mal am Tisch was sage, ist es niemals böse gemeint....nur wenn gar nix geht, dann geh ich wortlos vom Tisch.
Auch ich spiele sehr gerne mit bessere Spieler, weil ich von ihnen lerne..
Nur, man sollte Ratschläge auch annehmen können. Sonst bringt ja alles nix.

Hat nix mit Hitzköpfigkeit zu tun.

Sollte man Wissen nicht weitergeben?

Motris, 13. September 2010, um 09:14

Moony schrieb:
"Auch ich spiele sehr gerne mit bessere Spieler, weil ich von ihnen lerne..
Nur, man sollte Ratschläge auch annehmen können. Sonst bringt ja alles nix."

Sehe ich genau so. Letztens hat mir ein etwas besserer Spieler etwas erklärt, was ich sehr gut fand.

"Sollte man Wissen nicht weitergeben?"

Genau. Nicht nur mosern, sondern auch erklären, was man vermeintlich falsch gemacht hat. Wenn man fragt, und keine Antwort bekommt, kann das schon sehr zermürbend sein.

Moony, 13. September 2010, um 20:05

Genau so ist es mein lieber Affe.

Viele mosern nur..aber sagen nix.
Ich moser und sage was *gg

Nein..im ernst. Wenn das viele so sehen, dann kann man anderen nur etwas beibringen. Es würde aber auch reichen das viele einfach mal den Theread von Solebum durchlesen, verstehen lernen und danach spielen.
Wäre doch klasse.

Auch ich mache tausend Fehler.
Auch ich werde dann angemacht ...frag mal HDF, Sparta, Adonis, Herrmann oder Yorgo *gg

Sie alle spielen viel viel besser als ich, aber ich spiele sehr gerne mit ihnen da sich mein eigenes Spiel dadurch auch verbessert. ( hoffe ich zumindest :-)) )

Ex-Füchse #136988, 03. Juni 2018, um 20:41
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Seb1904, 03. Juni 2018, um 20:53

Edith

zur Übersichtzum Anfang der Seite