Unterhaltung: so macht ein Fleischloser Spass 😄

Geber_Bestecher, 27. September 2015, um 19:46

Friedrich, 27. September 2015, um 20:00
zuletzt bearbeitet am 27. September 2015, um 20:02

In der Tat. Die Gegner werden sich bestimmt darĂŒber gefreut haben, dass du die 60 weggelassen hast.

Geber_Bestecher, 27. September 2015, um 20:05

jepp ... aber ging nicht, da ich zu dÀmlich gespielt habe ... konnte mir dann nicht mehr sicher sein mit Herz

Friedrich, 27. September 2015, um 20:10

HĂ€lt Herz nicht, knallen die 90 auch. Wenn du absagst, kannst du die 60 deshalb auch gleich hinterherschießen.

Ex-FĂŒchse #56326, 27. September 2015, um 23:08

Jo aber was lehrt uns der erste Stich ?

Bei Fleischlos eröffnet Kontra immer mit der lĂ€ngsten Farbe. Alte Dokoweisheit, die hier zum Erfolg gefĂŒhrt hĂ€tte.

fabbyy, 27. September 2015, um 23:12

aber wenn jemand einen fleischlosen spielt, hat derjenige doch wenig trumpf... also wird karo gespielt

Ex-FĂŒchse #19877, 28. September 2015, um 11:39

und die kreuz 10 zu viert macht doch nicht ernsthaft jemand auf, oder?

bello19963, 28. September 2015, um 11:51

ich hÀtte wahrscheinlich mit kr eröffnet (in vorhand schon)

Aokiji, 28. September 2015, um 16:11

Die lĂ€ngste Farbe ist Kreuz, fĂŒr mich machen beim As-Solo eher die kĂŒrzeren Farben weniger Sinn.

Ich eröffne zumindest mit meinen zweithöchsten Kreuz, also hier mit der Kreuz-Dame.

Ex-FĂŒchse #16890, 28. September 2015, um 16:16

Ich mache die Kreuzstellung nicht kaputt, sondern spiele eine 3er Farbe an.

Tront, 29. September 2015, um 01:11

FĂŒr mich gilt auch der "Gesetz der lĂ€ngsten verfĂŒgbaren aufzuspielenden Farbe", auch wenn man sich in seltenen FĂ€llen einmal selbst schneidet.

Nach der BW-Therorie spiele ich ja andernfalls hÀufiger meinen Partnern die Stellungen von Postion 1 auf Postion 4 (beim Solisten) im As-Solo kaputt.

Ex-FĂŒchse #101551, 29. September 2015, um 11:07

-ev=?

Ex-FĂŒchse #16890, 29. September 2015, um 11:49

Ich gebe nicht meine eigene Stellung auf, um eine womöglich vorhandene Partnerstellung, die dann auch erst einmal noch durch mein Anspiel zerstörbar sein muss, zu schonen. Das ist fĂŒr mich nicht nachvollziehbar.

Ein Angriff aus der Viererfarbe Kreuz bringt hier mE meist ohnehin nicht viel. Man hat selbst wohl (bis auf Herz10 zu dritt) keine weiteren EingĂ€nge und die Mitspieler werden auch keine ÜberlĂ€nge in Kreuz halten, um den Solisten bei fehlender Deckung in dieser Farbe kaputt spielen zu können.

In Kreuz fehlen 8 Karten, bei Angriff ein einer 3er Farbe fehlen 9 Karten. Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass man jetzt gerade in Kreuz die Schwachstelle des Solisten trifft nur minimal grĂ¶ĂŸer.
Dem steht auch noch das zugegeben nicht ganz so starke Argument entgegen, dass bei Angriff einer einer 3er Farbe ein Mitspieler eher 5 oder mehr Werte in dieser Farbe dagegenhÀlt.

Ex-FĂŒchse #19877, 29. September 2015, um 13:51

Der BW spielt besser Doppelkopf als der VfB Fußball ^^

zur Übersicht ‱ zum Anfang der Seite