Unterhaltung: Kontra vorab

Octopussy, 13. März 2016, um 22:01

Pik-DamePik-DameHerz-DameHerz-BubeKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-KönigKreuz-KönigKreuz-NeunPik-AssHerz-AssHerz-Neun

Spieler 4 sagt kontra nach 2,1 Sekunden (keine ABfrage des Spieler an 1):

1. Stich Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-NeunKreuz-Zehn
2. Stich Pik-ZehnPik-Neun ???

Ich interpretiere das Kontra so: DD und EW 100+. Bei fehlenden Kontradamen bedeutet das viel Trumpf und mind. eine Farbe blank. Mit meinen Assen und meinen Damen sollte ich einen EW von mind. 51 Augen haben. Für mich eine klare k90 vorab

Janet, 13. März 2016, um 22:08
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 22:14

Hallo Octo,
kürzlich wurde im FiF ein Spiel besprochen, bei dem der Kontraspieler auch ein Kontra vorab gegeben hatte, aber keine DD auf der Hand hatte, sondern einen EW von 110. Wenn ich mich nicht täusche hatte er eine Dulle. Die Möglichkeit besteht also auch.

Hier ist der Link dazu:

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Octopussy, 13. März 2016, um 22:15

okay. Ändert aber nix an meiner K90 oder sollte ich die Frage abwarten? Ich denke einen EW von 70 habe ich hier oder ist das zu hoch gegriffen?

Octopussy, 13. März 2016, um 22:16
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 22:17

Das DIng ist ja, eine frage kann er ja eigentlich nich machen, da ich dann ja auch im Falle eines Schrott Blattes antworten müsste... Dann hätte er ja einen EW von 120+ Das ist mit meinem Blatt doch gar nicht mehr drin oder?

Janet, 13. März 2016, um 22:21

70 halte ich für zu hochgegrffen. Herz kann gehackt werden. Ich rechne im Höchstfall 50 und wenn Herz gestochen wird, hast du noch weniger.

Octopussy, 13. März 2016, um 22:25

Pik sind minimum 25 im ersten + 15 im Zweitlauf?
Herz rechnet man doch mit 15 Augen oder nur blankes Herzass?
Blaue hat Belzedar mit glaube ich 12 Augen angegeben.

Komme ich auf 79 ohne Herzdame. Klar kann das weniger sein, kann aber auch mehr sein.

Octopussy, 13. März 2016, um 22:54
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 22:55

Eine Ansage an 4 vor Ausspiel sollte außerdem immer DD sein. Unabhängig vom EW. Aber mit

Herz-ZehnHerz-ZehnHerz-BubeKaro-Bube Pik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-Neun Kreuz-ZehnKreuz-König Herz-KönigHerz-Neun

Würde ich das Kontra definitiv stecken lassen. Ein vergleichbares Re würde ich möglicherweise noch geben.

Was ich sagen will: Bei einem Re würde ich die Absage nicht zwingend mit einem EW verknüpfen. Bei einem Kontra schon. Denn gehen die ersten drei Fehlstiche an die Gegenpartei, reicht es für das Re dennoch oft genug. Das Kontra ist mit entsprechend schlechtem Blatt dann oft schon durch. Also wenigstens 90 sollten für das Kontra gegeben sein.

Die 75 für das Re sind es mit DD ja eigentlich schon automatisch.

Zum eigenen EW: Die Pikdamen sollten eigentlich immer einen Stich machen, da mein P mit DD zweimal aufspiel hat und ich sie ja nicht zu den Kreuzdamen dazulegen werde.

Janet, 13. März 2016, um 23:58
zuletzt bearbeitet am 14. März 2016, um 00:23

Das stimmt schon mit der Pikdame und dem Herz. Nur habe ich schon einmal woanders eine Rechnung gelesen, wonach das zweistellige Herz auch mit 15 berechnet wurde, dann aber noch ein Abzug von 20 % gemacht wurde, falls Herz gestochen wird. Aber die 40 für 1. und 2. Piklauf halte ich für etwas hochberechnet. Es gibt auch andere Berechnungen, wonach 40 - 50 für Chicane Kreuz oder Pik berechnet wird. Da würde ich nur 25 anrechnen. Aber kann ja ganz interessant sein, was andere darüber meinen.
An 4 ist die Ansage auch unabhängig vom EW, da habe ich meine Zweifel. Du gibst eine Kontraansage und das Kontra sagt schon aus, dass du einen EW von 85 hast. Ich dachte da wohl eher an Position 1. In dem anderen Spiel wurde das Kontra an Pos. 1 angesagt. Da verhält es sich anders.

Wenn du eine k 90 vorab machst denke ich, dass du deinem Partner auch besondere Stärken signalisierst. Gut 2 Pikdamen sind stärken. Bleibt nur die Frage, ob die k 9 zustandekommt.

Tront, 14. März 2016, um 00:35

Ich treffe die keine 90-Absage ohne zusätzliche Abfrage meines Partners soeben nicht.

Das Kontra vor Ausspiel muss aus meiner Sicht keine etwa 100 "garantierten" Augen beinhalten, sondern kann durchaus zu Informationszwecken in Sachen Anspielbarkeit auf Trumpf (ähnlich einem Re vor Ausspiel) gegeben worden sein.

Allein schon die Spiele, in denen das Herz-As abgestochen wird, verliert man zu häufig. Herz-As möglicherweise nicht anzuspielen, riskiert dafür Spiele mit anderen Kartenverteilungen.

Völlig unbegründet wäre eine Absage zwar nicht mit deinen Trumpf-Ergänzungsstärken, mir wäre sie jedoch noch etwas zu riskant.

Seb1904, 14. März 2016, um 00:46

Ich würde es hier auch (zunächst) weglassen, und zwar weil ich gar nicht weiterspielen will.

Wenn das co vorab an 4 seriös ist, und ansonsten wird die Diskussion ja wenig sinnlich sein, denn muss 4 ja schon reichlich trumpflang sein. Da glaube ich weder an ZWEI schwarze Singles und schon gar nicht an Herz. Unter 10 Tr gebe ich vier nie und nimmer.

Also möchte ich, dass 4 hier weiterspielt und ich hinten sitze.
Wenn er fragt, komm ich um die Antwort nicht rum ( bin aber auch nicht böse) und spiele dann nach Partners Abwurf - ja, was eigentlich? Wäre ne Blaue sehr doof? Ich finde, die hat was....

Und wenn er nicht fragt, sticht er die Piken und die 90 kommen von mir, wenn ich damit dran bin...

Ex-Füchse #116498, 14. März 2016, um 06:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #116498, 14. März 2016, um 06:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Octopussy, 14. März 2016, um 07:40
zuletzt bearbeitet am 14. März 2016, um 07:42

@Seb: Ich sehe das mit den 10 Trumpf ähnlich. Ich würde aber 9 Trumpf auch noch akzeptieren.

Dann könnte er eben schon einen Fehl auf Pik entsorgen. Oder eben einen zweiten Pik auf Herz. Denn wenn er kein Herz hat (davon gehe ich bei 1 Kreuz und 2 pik dann eben aus), bleiben 4 Herz für die Gegner übrig. Dass diese auf einer Hand sitzen liegt dann bei ca. 12% oder? Und selbst im Falle eines Abstichs sind die 90 noch lange nicht um.

Pikdame anschließend vor finde ich auch in Ordnung. Die Geschichte hatten wir doch letztens. Dass wenn man eine Dame vorspielt, die offensichtlich geschlachtet werden kann, man die 2 Damen darunter besitzt (oder so ähnlich).

Bleibt für mich die entscheidende Frage:
Kann man vergleichbar locker ein Kontra vorab an 4 als Kontra-Partei mit DD geben, wie als Re-Mann? Und da denke ich: Nein! Da warte ich lieber und frage still ab, denn wenn die ersten 3 Fehl an die Gegner gehen, dann nutzen mir auch die DD ohne Blaue und max. ener Herz Dame nichts mehr. Das Spiel geht dann um.

Daraus folgt: Kontra an 4 vorab nur mit Zusatzstärken, sonst stille Abfrage.

@ Seb: Bei 10+ Trumpf, bin ich möglicherweise an der 60 interessiert oder nicht? 39 Augen mit den Alten... Könnte knapp werden. Vermutlich aber zu riskant, weil wir sie in der Sitzposition nicht rausgeschnitten bekommen.

Janet, 14. März 2016, um 08:10

Kommt schon vor, dass ein Kontra vorab an 4 so locker gegeben wird. Aber oftmals ist das nicht so vorteilhaft für Kontra. Re hat nach meiner Meinung mehr Vorteile als Kontra bei einer Vorabansage. Die Trumpfstärke ist einfach stärker. Ich würde mir allerdings überlegen, ob diese Stärke ausgeglichen werden könnte, wenn ich ich zusätzlich noch Pik-DamePik-DameHerz-Dame, 4 weitere Trümpfe auf der Hand habe. Ansonsten ist doch re bei DD und re vorab einfach stärker.

Octopussy, 14. März 2016, um 08:25
zuletzt bearbeitet am 14. März 2016, um 15:58

Die Frage könnte man vermutlich auch anders formulieren:

An 4: Herz-ZehnHerz-ZehnPik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-König Kreuz-AssKreuz-König Pik-AssPik-König Herz-König

kontra vorab, ja oder nein? EW 100 knapp nicht gegeben. Man hält 2 von 6 Ausspielassen. Dass mein p an 1 sitz UND kein Ass hat, liegt bei ca. 8% wenn ich mich nicht verrechnet habe. Für mich zu wenig für ein Ko vorab. Da brülle ich es lieber als 9+Trümpfer, um Tiefabsagen zu ermöglichen.

Ex-Füchse #116426, 14. März 2016, um 09:15

Ist denn Doppeldulle sowas ähnliches wie ein Knock Out beim Boxentreffen

Tront, 14. März 2016, um 15:26

Octopussy, bei deinem letzten Beispielblatt (mal wieder mit 13 Karten^^), würde ich auch kein Kontra (mit 12 Karten) vor Ausspiel geben.

Aber mit Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubeKaro-ZehnKaro-NeunPik-AssPik-AssKreuz-AssHerz-Neun oder mit
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DamePik-DameKaro-DameHerz-BubeHerz-BubePik-AssPik-AssPik-KönigKreuz-AssHerz-König könnte ich mir durchaus einmal ein Kontra als nur 7 - oder 8-Trümpfer für eine Spieloptimierung vorstellen.

Ex-Füchse #116426, 14. März 2016, um 15:52

Bei den 13 Karten muss Manne natürlich ko geben ist so wie sie 13te runde beim boxen
Ko und ko sieg

Octopussy, 14. März 2016, um 15:58
zuletzt bearbeitet am 14. März 2016, um 16:04

ist korrigiert. Ich glaube wegen eines Asses kann man sich das Ko vorab sparen. In der anderen Farbe hat man doppel Ass. Da muss man nicht gleich ans Spiel kommen. Grundsätzlich hat man aber in deinen Beispielen einen EW von 100+. Daher könnte ich mit Ko vorab leben. Aber finde mal ein Beispiel ohne Blauer, mit max einer Herzdame, mit der du das Ko vorab gerade noch geben würdest.

Ex-Füchse #116498, 14. März 2016, um 20:24
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #116426, 15. März 2016, um 06:06

Wobei manne ja im Lotto viel mehrere Variationes hat als beim Boxen und beim doofen ES-Doko, was die DDVe(Deutsche-Doppelkopf-Verein) verbreiten.

zur Übersichtzum Anfang der Seite