Doppelkopf-Strategien: k 6?

Janet, 16. Mai 2016, um 11:27

#58.836.209
Gefühlsmäßig hätte ich hier die k 6 abgesagt. Wie geht man hier strategisch am besten vor, damit es dazu kommt? Oder war hier mein Gedanke bei meinem Blatt zu abwegig? Hatte ja nicht nur noch Volle und Trümpfe, Partner hatte DD. Wäre vermutlich hier auch vorteilhafter gewesen, wenn er diese anzeigt.

Yorgo, 16. Mai 2016, um 12:06

Janet fragst du den Optimisten Yorgo zu Absage K 6
oder den Pessimisten Yorgo: Beide sagen K 6 Absage nein. Das DD beim Partner war am 3. Stich zu erkennen, ist jedoch nicht immer sicher.

Belzedar, 16. Mai 2016, um 12:08
zuletzt bearbeitet am 16. Mai 2016, um 22:39

k60 ? nein viel zu viel Unwägbarkeiten, selbst wenn du wüsstest dass dein Partner DD hat.

Du hast nur 7 Trumpf, weisst nichts über den 2. Kreuzlauf, kennst die DD des Partners nicht, aber selbst mit Kenntnis sage ich die k60 nicht alleine ab.

Herein, 16. Mai 2016, um 12:09

Der Gedanke ist nicht abwegig wenn er zeigt auf jedenfall k6 ich sehe es auch so dass er es zeigen sollte indem er karo 10 im 4 ten spielt aber auch so kann man keine 6 sagen strategisch würd ich gesagt ist es ohne zeigen der doppeldulle gut gespielt

Tront, 16. Mai 2016, um 20:48

Ein Re vor Ausspiel von Spieler Ofenrohr hätte mehr Klarheit über ihre genauen Trumpfstärken mitgeteilt.

Eine zwar vorzeitig gegebene, im 2. Stich auf den Herzdurchlauf erfolgende keine 90-Absage, deute ich jedenfalls nicht mehr als Doppel-Dulle.

Demzufolge sage ich die keine 60 auch nicht ab.

Ex-Füchse #116426, 16. Mai 2016, um 21:17

Na tront im fif nichts los, dass du sogar dich hier im freien öffentlichen Forum äusserst.

Im Fif, im Meutenkäfig, sind doch solche DISKUSSIONEN viel besser aufgehoben, da hast deine Göttinger Meute/Dörsche doch hinter dir.

LOL LOL LOL

Belzedar, 16. Mai 2016, um 22:40

kann jemand mal den Troll abschalten ?

Janet, 19. Mai 2016, um 12:12

#58.923.057
Hatte kürzlich ein Spiel, bei dem wir auch die k 6 fast geschafft hätten als re und ohne Dullen, aber dafür mit hohen Trümpfen. Nur durch das fehlerhafte Einsetzen einer höheren Dame haben wir das Spiel verloren. Dieses Mal sieht mein Blatt so ähnlich aus und ich habe leider die k 6 nicht abgesagt. Dieses Mal hätten wir das Ziel erreicht. Sagt ihr bei einem derartigen Blatt auch die k 6 ab?

Ex-Füchse #101551, 19. Mai 2016, um 14:28

Der grauenvolle Dulleneinsätz für 6 Äuglein erhöht deine Optionen.

Du kannst ja Interesse zeigen an der 60 nach dem Motto: "Partner, wird der Pik zu mir gehen? Hast du außerdem noch irgendeine Dame oder Trumpflänge?"

Southern, 19. Mai 2016, um 14:42

Also ich gebe sie nicht. Bei besserem Gegenspiel oder aber auch nur einem Karovollem beim Gegner wird das mit unbekanntem Sitz der Dullen und Pikdame zu oft verloren.

Janet, 19. Mai 2016, um 15:42

Habe mich auch nicht so recht getraut war ja ein Ligaspiel. Bei verlorenen Absagen bekommt man einfach zu viele Miese. Wenn es an einem offenen Tisch ist, dann ist das etwas anderes.

Tront, 19. Mai 2016, um 15:56

Die keine 60-Absage halte ich für viel zu riskant.

Dein eigener Partner kann deutlich weniger eigene Trümpfe haben, beide Dullen der Kontrapartei könnten besser oder flexibeler eingesetzt werden.

Gut, von einer ausgeschiedenen Dulle wusste man vor der theoretischen keine 60-Absage schon, dennoch bliebe die Verhältnismäßigkeit dieser Absage kaum gewahrt.

Sie geht zwar häufiger, aber eben nicht zu dem erforderlichen Prozentsatz von über 90%.

Janet, 19. Mai 2016, um 16:20

Bei dem Spiel, wo ich ein ähnliches Blatt hatte, das daneben ging, sahen die Blätter von mir und meiner Partnerin so aus:

meins:

Kreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-BubeKaro-AssPik-NeunHerz-AssHerz-König

Partnerin:

Kreuz-DameHerz-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-ZehnKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-AssKreuz-NeunPik-AssPik-ZehnPik-König

Meine Partnerin hat beim 1. Stich das Aufspiel, ich sitze an 4.

Partn. Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-Neun ich sage Re, zögere, Partn. k 90 Pik-Neun
Partn. Pik-AssPik-NeunPik-AssHerz-König
Partn. Kreuz-NeunKreuz-KönigKreuz-AssKaro-Ass
ich: k 60 Herz-AssHerz-KönigHerz-KönigHerz-Neun.

Im Grunde genommen war die k 6 sehr riskant bei Herz, einfach Glück gehabt.

Leider habe ich eine der höheren Damen gegen Ende schlecht eingesetzt. Sie fehlte dann bei einem anderen Stich. Ansonsten hätten wir das Spiel gewonnen.

Der Gegner erreichte 66, knapp ausgegangen.

Meine Partnerin meinte nur, dass man die k 6 auch ohne Dullen absagen kann mit entsprechendem Blatt halt, höheren Damen etc.

Ex-Füchse #101551, 19. Mai 2016, um 16:27

Auch hier hattest du keinerlei Informationen über Damen + Trumpflänge
bei der Partnerin. Das macht es (selbst bei Herzdurchlauf) riskant.

2 Dullen machen seltenst 60 Augen aber:
Trumpflänge bei einem Gegner mit Dame (oder Charlys) können halt Zusatzstiche für die Gegner sein.

Janet, 19. Mai 2016, um 16:37
zuletzt bearbeitet am 19. Mai 2016, um 16:42

Wenn bei meinem eine Dulle vorhanden ist, könnte ich abfragen oder mit Blatt Dullen vorhanden sind oder mit den Damen andere Damen beim Gegner zu schneiden. Dann kann man sich besser verständigen. Ist bei diesem Blatt nicht gegeben. Verständigung ist schwer.
Habe mir nachträglich auch überlegt, ob ich bei diesem Spiel im 5. Stich hätte versuchen müssen zunächst einmal die Damen des Gegners zu schneiden.

Der 5. Stich sah dann bei mir so aus:
ich spiele auf:
Karo-BubeHerz-DameKaro-NeunKaro-König
Ist wahrscheinlich nicht so vorteilhaft, oder?

zur Übersichtzum Anfang der Seite