Doppelkopf-Strategien: Schlechtes Normalspiel gegen Bubensolo getauscht

Janet, 19. Mai 2016, um 23:03

Tront, 19. Mai 2016, um 23:13

Kann man machen, dennoch bin ich kein Freund von freiwillig gewählten, offentlichlich verlorenen Soli.

Als offenes Pflichtsolo würde ich es dagegen schon wieder erwägen.

So hat man aber, trotz schlechtem Normalspiels 2 Ausspielasse, das relativiert die eigene Karte.

Zufällig wäre man sogar noch zu einer Hochzeit mitgegangen, auch das kann man vorher nicht ahnen, sondern bestenfalls hoffen.^^

Dadurch, weil das Kontra ausblieb und Dir ein ganzer Pik 10-Stich geschenkt wird, ist das Spiel jetzt preiswerter und sieht jetzt spannender aus, als es eigentlich enden sollte.

-3 Punkte ist grundsätzlich okay, aber man muss halt auch -9 Punkte mit einkalkulieren. So teuer wird ein verlorenes Kontraspiel mit 2 Auspielassen meistens auch nicht.

Noddy, 19. Mai 2016, um 23:31

An 1 spiele ich das immer.

Ex-Füchse #101551, 19. Mai 2016, um 23:36

Wenn ich keine Kreuzdame auf der Hand habe, hat zu 32% jemand eine Hochzeit. Schlimm ist der Gesamt-EW der Gesundmeldung nicht.

quan, 20. Mai 2016, um 06:18

Evt 6 abgeber
normal spiel mit 2 aßen gibt schlimmeres

zur Übersichtzum Anfang der Seite