Unterhaltung: Was habe ich falsch gemacht?

ColdRevenge, 27. Juli 2016, um 12:01

Halllo,

gestern fand folgendes Spiel statt:
#60.610.687

bzw hier der Link:

https://www.fuchstreff.de/spiele/60610687-hoc...

Andi1904 beschwert sich das ich mein Kreuz ass nicht Buttere.
Ich erklärte ihm das Standasse gehalten weden, und bei 60 Trumpf gespielt wird, statt zu erwartender Einsicht kam nach einigem palaber dann das:
#60.610.744

https://www.fuchstreff.de/spiele/60610744-hoc...

Southern, 27. Juli 2016, um 12:38

Zu Spiel 1:

Das Kreuzass schmiere ich natürlich nicht.

Das Kreuznachspiel deines Partners bei einer K60 Absage geht überhaupt nicht.

Leider läßt du dich im 6. dann noch einschüchtern und setzt die Dulle. Sonst gewinnt ihr auch noch.

Im 2. Spiel wollte er dich scheinbar abstrafen. Warum auch immer. Sperren und nicht weiter drüber nachdenken.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 12:39

Dies ist das typische Beispiel, was ich bei dem Thread Opa Adonis angesprochen habe. Will ich gewinnen lege ich das 2.Kreuz-Ass und nicht dieKreuz-Neun

Southern, 27. Juli 2016, um 12:44

Spielt der Partner nicht Kreuz nach (was echt schlecht war) bzw legt Cold im 6. nicht die Dulle, gewinnen sie ja immer. Das Kreuzass steht am Ende.

Kreuzass aus Zweierlänge schmiert man nicht.

Southern, 27. Juli 2016, um 12:51

PS: Wenn schon Fehl im 5. (was ich niemals täte), dann doch bitte Pik, wo der Partner mit Sicherheit frei ist und wovon noch mehr beim Gegner sitzen.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 12:52

Southern, wo steht das? Es ist Ansichtssache. Hier war klar auf K6 getrimmt, ergo leg ich jeden verfügbaren
Punkt in den Stich.

Karl_Murks, 27. Juli 2016, um 12:55

Ich sage es immer wieder: bevor man Yorgo zum 'Partner' bekommt, sollte man lieber mit gedem Schrott solieren ...

@ CR: Mund abwischen, den Hirni sperren (+ Yorgo am besten gleich mit) und Dich nich beirren lassen!

Yorgo, 27. Juli 2016, um 12:56

Das hier viel Mist gespielt worden ist, ist eine andere Sache

Yorgo, 27. Juli 2016, um 12:57

Murks, deine Sch..... aus deinem Maul stinkt durch alle Verbindungen. Mach dein Maul zu und sprech mit deinem Hintern

Karl_Murks, 27. Juli 2016, um 12:59

Du meinst 'Augen', Yorgo! (steht im ES)

Wenn vom Re-Mann die Dulle gespielt wird, legst Du
aus Herz-ZehnKreuz-DameKaro-BubeKaro-BubeKaro-NeunKaro-Neun ... Deine Dulle auch dazu, hm?
Zu schmieren is schließlich oberste Pflicht!

Such Dir besser ein anderes Hobby, das Du auch nich kannst!

Karl_Murks, 27. Juli 2016, um 13:02

Der Hannes soll Dich holen, Du gemeiner Hund!

PS: Es heißt 'sprich!' ...

Southern, 27. Juli 2016, um 13:04

Du ermöglichst den Gegnern als bewußt einen Stich mehr? Na dann. Kannst du gerne so handhaben. Zum Glück sehen das ja nur die wenigsten Spieler so. Hat im Übrigen nichts mit dem ES zu tun, sondern mit simpler Logik.

Du gehst doch gerne von Glaskarten aus. Dann gehe das Spiel mal durch, wenn Kreuz nicht nachkommt und das Kreuzass, wie hier, nicht gelegt wird.

Die Kontrapartei macht maximal 2 Stiche auf die Herz-DamePik-Dame mit maximal 40 Augen.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 13:19

Im Gegenteil, ich gehe niemals von Glaskarten aus, dass behaupten nur Idis. Ich will gewinnen und nichts anderes. Mit Logik hat das legen der 9 statt As soviel zu tun, wie wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen.
Wer garantiert denn dir, dass nicht bei einem der beiden Gegner nicht 8 Trumpf sitzen, statt 7.

Cabeza_doble, 27. Juli 2016, um 13:22

Cold, lass Dich nicht verunsichern!
Kein halbwegs vernünftiger Spieler wird ein Ass aus Zweierlänge schmieren. Und ebenso wenig wird er diese Farbe nachspielen. Bei k6 spielt man normalerweise Trumpf, Trumpf...und Trumpf. Ausnahme: Der Partner signalisiert, dass er den Cross-ruff wünscht. Aber sowas erkenne ich als eher mittelprächtige Spielerin leider auch nicht immer.

Jetzt folgt hier sicher umgehend eine Antwort von Henrykissme. Die kannst Du einfach überlesen.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 13:34

Glaubst du Cabeza ich wäre Henry. Ich bin einer der ganz Wenigen, die nur mit einem Nick spielen. Ich hab es nicht nötig mich hinter 2. oder3. Nicks zu verstecken.
Und da Tatsachen nicht durch angebliche Logik und Einteilung in unterschiedliche Spielstärken nicht zu ändern sind, ist also Tatsache, wenn er dasKreuz-Ass gelegt hätte, sie keine 6 bekommen hätten, trotz der vielen Spielfehler.

Karl_Murks, 27. Juli 2016, um 13:47

Mit Legen des Kreuz-Asses wäre ein weiterer Spielfehler hinzugekommen.
Um das zu begreifen, bist Du allerdings zu dämlich, Yorgo.

Weil ich Hirnis gegenüber rechtschaffen tolerant bin, schreibe ich es Dir allerdings gerne nomma auf.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 14:02

Murks mach dein Maul zu, sonst stinkt es hier zu sehr.
Ich kann es ja noch mehrmals wiederholen, aber ich fürchte, begreifen tust du es nie, weil du nichts, als faules Stroh im Kopf hast. Bist ja bald gerettet, denn bald wird ja wieder geerntet.

Janet, 27. Juli 2016, um 14:06

Yorgo, du bist wieder voll in deinem Element.

Yorgo, 27. Juli 2016, um 16:33

Richtig Janet, weil der Realitätsverlust bei allen zum Himmel schreit.
Herz wird gestochen, danach wird die kürzeste Farbe, hier Pik-Ass angezogen, danach die längere FarbeKreuz-Ass, wer ist dann so blöd, seinem Partner nicht dasKreuz-Ass zu legen.
Ihm muß doch klar sein, dass es niemals durchgeht.

Cabeza_doble, 27. Juli 2016, um 16:58
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2016, um 17:00

Natürlich geht es durch!
Wenn die beiden RE-Leute immer schön bei Trumpf bleiben, sind die Kontraleute nach 7 Tumpfstichen trumpfleer. Dann kann getrost das Ass gespielt werden, das als Standkarte selbstverständlich nen Stich macht.

Tront, 27. Juli 2016, um 17:04

Yorgos eindimensionales Denken ist grausam!

Würde bereits der 1. Kreuzlauf abgestochen, hat man die Standkarte (samt Doko-Gefahr) zusätzlich verloren und gefährdet die keine 90-Absage in viel höherem Maße.

Weil jetzt bei gegenerischer Standkarte im Zweitlauf beide Kreuzläufe schwer gefährdet sind!

Mit gefällt die naheliegende Spielweise von ColdRevenge wie fast allen anderen Spieler auch gut.

Stand-Asse werden gehalten und in diesem Spiel liegt auch keine begründete Ausnahme vor.

Dass sein eigenen Partner bei einer Tiefabsage von keine 60 noch überhaupt den 2. Kreuzlauf anspielt, ist unverantwortlich. Und dieser Mitspieler beschwert sich auch noch trotz seiner Missetat.

Willkommen im Doko-Alltag!^^

HeinDoofi, 27. Juli 2016, um 17:05

Ist für dich auch am Sonntag Doko-Alltag???

Southern, 27. Juli 2016, um 17:08

Richtig. Der Trumpfschwache Kontraspieler kommt gar nicht dazu, nochmal Kreuz nachzuspielen.

Hat man natürlich so einen Partner, wie Andi, der 1. Fehl bei einer K60 Absage spielt und 2. dann noch die Fehlfarbe wählt, wo weniger von beim Gegner sitzen,sollte man das Ass wohl besser abwerfen. Schlechter ging halt nicht von Coldrevenges Partner. Man geht aber immer erstmal von gutem Spiel aus und dann legt man das Ass natürlich nicht bei.

Southern, 27. Juli 2016, um 17:09

"Würde bereits der 1. Kreuzlauf abgestochen, hat man die Standkarte
(samt Doko-Gefahr) zusätzlich verloren und gefährdet die keine 90-Absage
in viel höherem Maße.

Weil jetzt bei gegenerischer Standkarte im Zweitlauf beide Kreuzläufe schwer gefährdet sind!"

Das kommt noch dazu :o)

Yorgo, 27. Juli 2016, um 17:16

Wieder einmal pauschal Tront. Zeig doch mal auf, wie das gehen könnte, das K9 oder K6 in Gefahr geraten kann, wenn er Kreuz-Ass legt. Selbst wenn es jetzt an 4 gestochen würde. Wie viel Karten willst du denn austauschen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite