Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Wie beginnen?

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-NeunKreuz-ZehnPik-AssHerz-AssHerz-König

Ich bin mir nicht sicher, ob ich erst Re gebe und dann warte, oder Dulle vor mit Re, oder Dulle vor ohne Re.

Bitte um Aufklärung gerne mit Begründung *g

Diese Karte bietet viele gute Optionen.

Mir gefällt eine große Abfrage vor Ausspiel am besten. Bleibt diese Abfrage unbeantwortet, sollte man das blanke Pik-As vorspielen und vor dem 2. Stich noch einmal abfragen.

Vielleicht meldet sich der Partner an Pos. 2 mit einem lauffähigen Kreuz-As.

Geschieht in dieser Hinsicht wieder nichts, spielst du Herz-As vor. Das Re ist ja bereits vor Anspiel von Dir gesagt worden.

Nach Durchlauf von Herz-As kann man jetzt eine Trumpftrunde spielen, vielleicht erhöht der Partner mit mittleren Zusatzweten. Mehr benötigt er auch nicht, nach deiner großen Abfrage vor Ausspiel.

Diese "mittleren Zusatzwerte" könnten ein Doppel-As in Kreuz oder eine Blaue i. V. mit durchschnittlicher Trumpflänge darstellen. Oder alternativ eine ansprechende Trumpflänge oder gar als Höhepunkt der postiven Ergänzungmöglichkeiten die eher unwahrscheinlliche, aber mögliche Farbfreiheit in Kreuz. Die Dulle als Traum-Zusatzwert entfällt ja inzwischen in den allermeisten Fällen, weil darauf an den Pos. 3 und 4 unmittelbar vor deinem ersten Ausspiel geantwortet worden wäre.

Alternativ könnte man die Dulle im 1. Stich vorspielen, gefolgt von Pik-As mit eigenem Re und danach länger zögern. Vermutlich kommt man aber ohne Partner-Antwort dann ohne ein Herz-As-Anspiel nicht aus.

Deshalb halte ich die große Abfrage wie zunächst von mir beschrieben auch für genauer.

Mir gefällt Pikass vorziehen besser.
Antwortet einem zum Beispiel Positon 3 mit Dulle und Pikass sitzt man noch auf 3 potenziellen Fehlverlierern - keine gute Aussicht.
Fragt man nach dem Durchlauf, sollte ein Partner, der wirklich nur noch die Dulle ohne Zusatzstärken hält, in der Lage sein, die 90 wegzulassen.
Läuft Herzass rund, kann er die 90 anschließend noch immer finden.

Pik Ass vor mit Re, anschließend Abfrage. Mein Re gewinne ich in den häufigsten Fällen auch wenn Pik gestochen wird. Und ich habe hier schon den Überblick wie eine Fehlfarbe, in diesem Fall Pik verteilt ist.
Sitzt der Partner an Pos. 2 fällt Ihm die 90 deutlich leichter wenn er nur das Kreuz As hat.
Die Spielweise von Tront gefällt mir aber auch.

Sehe ich das richtig, dass die große Frage vorab das Blatt gut genug beschreibt und ein Dullenaufspiel dann nicht mehr nötig ist?

ja, allerdings ist eine Dulle keine Vorraussetzung für eine große Abfrage. z.b 10 Tr mit Doppel Pik As

Auch mir gefällt Pikass mit Re am besten.

Endlich mal ein echtes Dullenaufspiel und keiner spielt es 😄

Krass, oder?

Für Dullenaufspiel im 1. ist mir das Blatt zu gut: Pik-Ass mit re ist wohl das sinnvollste - große re Abfrage halte ich aber auch für riskierbar.

Mich würde mal eure Meinung zur Grenzziehung zwischen As im 1. mit Re und großer Abfrage im 1. interessieren. Was ist stärker und warum? Wie unterscheiden sich idR die Blattstrukturen.

Is doch definiert, Re vorab kündigt 100+ Augen an und soll den Partner mit leichten Zusatzwerten zur K90 Absage ermuntern.

Mit der großen Abfrage müssen bestimmte Bedingungen beim Partner, für eine Absage, erfüllt sein.

Also beschreibt Re vor eigenem Aufspiel das stärkere Blatt.

Den Passus kenne ich, aber welches Blatt mit nem EW über 100 erfüllt nicht die Voraussetzungen für K90 wenn der Partner ne Dulle hat? Eine solche ist doch wohl mindestens ein "leichter Zusatzwert".

Kreuz-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-AssKaro-ZehnKaro-Zehn Pik-Ass Herz-AssHerz-König

Die große Abfrage beinhaltet ja ebenfalls ein Re Vorab. Da bereits eine Dulle beim P für die eine Absage ausreicht, ist sie - gerade oben rum - stärker als das Re vor eigenem Aufspiel.

Talenti, die große Dullenabfrage muss kein 100+ Blatt sein.

wer bist Du denn?

Lol lol lol

Stimmt nich, die Abfrage erreicht ihren Wert erst durch Erfüllung der erfragten Bedingung(en).

Wie fragst du denn??