Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Stillle Hochzeit

#60.953.503

Eine stille Hochzeit! Kommt ja selten vor. Gibt es für mich als Gegenspieler hier die Möglichkeit das eher zu erkennen? Habe das reichlich spät. Erst als die Damen fielen.

Andere Frage: War das ein Blatt für eine Stille Hochzeit?

Wurden hier Fehler sowohl vom Hochzeiter als auch von den Gegenspielern gemacht?

Ich spiel mit dem Blatt keine stille HZ! Zwei Fehlverlierer und dazu Herz-ZehnPik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-Bube draußen, nein danke. Da wähle ich die normale HZ und freue mich auf Absagen! k90 sicher, nach Verlauf wahrscheinlich auch k60.

Zum Spiel: Re im zweiten mit Pikanschub ist seltsam. ist zwar augenarm aber eigentlich will man doch seinen Partner erreichen. Erst recht wenn dann da noch ein Herz König sitzt. Aber in game hätte ich es mit deinem Blatt wohl auch nicht geahnt.

Zählt eine stille Hochzeit eigentlich als Pflichtsolo?

Freiwillig hätte ich normale Hochzeit angesagt.

Richtig gut gefällt mir gar kein mögliches Anspiel vom stillen Hochzeiter im zweiten. Auch deshalb keine stille. Die normale Hochzeit sieht doch eigentlich sehr vielversprechend aus.

Jedenfalls in der stillen Variante.

- Piknachspiel im 2.: gefällt mir gar nicht. Da kann ja eigentlich nix gutes rauskommen, ausser, dass die Gegenpartei 25 Punkte oder mehr macht, und vielleicht schmeisst noch jemand billig seinen einzigen Kreuz ab.
- Trumpfnachspiel im 2.: Besser als Pik. Immerhin zieht man trumpf raus. Aber riecht zu sehr nach re.
- Am ehesten den Herz König, oder? Sieht nach kontra aus, und den verliert man eh.

Herz as stechen mit Herz zehn verpulvert den höchsten Trumpf - gefällt mir auch nicht.

Generell würde ich da auch nicht den Obelix machen und die Trump von oben runter ziehen. In diesen Trumpfstichen landen nicht viele Punkte; irgendwann ist klar, dass es eine stille Hochzeit ist, und ab diesem Zeitpunkt sind schon Spieler trumpffrei und können schön schmieren.

Kontrapartei hat m.E. immer logisch gespielt.

Stille zählt natürlich NICHT als Pflichtsolo!

Trumpf riecht nach Re? der hat Re angesagt! Daher konsequent auf starken Re Mann machen und Trumpf im zweiten auf den Tisch.

Herz 10 im vierten gefällt mir auch nicht, jedoch ist zu Bedenken: Nichts ist schlimmer bei einer stillen HZ als ein Überstich früh im Spiel!!
Der Fehler folgt dann im Abspulen der Spitzentrümpfe (Stiche 7-9), da muss mit einer kleinen Trumpfrunde fortgesetzt werden, das wäre der Standardgewinnweg. Die Damen zeigt man spätmöglichst, vor allem die zweite!

Spieler Vargas hat bereits alles gut zusammengefasst.

Diese stille Hochzeit spiele ich garantiert nicht!

Beide eingesetzten Dullen von Re (im 4. Stich) und von Kontra (im 5. Stich) gefallen mir überhaupt nicht.

Aber so heben sich die gegenseitigen Fehler quasi auf und eine Partei gewinnt mehr zufällig.^^

SO schlecht ist die Stille nicht. Pik läuft häufig, hier sogar mit 32 Augen. Im zweiten muss aber Trumpf kommen. Da fällt in der zweiten Liga zuverlässig die andere Dulle und man hat Tr Kontrolle. Die eigene Dulle besser eingesetzt gewinnt man das Spiel

Hannes
zuletzt bearbeitet am 03. August 2016, um 14:59

Und täglich grüßt das Murmeltier…..
Obwohl es sich dann sogar ein Spieler aus dem FiF, der selbst Anwalt
ist, zum Ziel gesetzt hat den Kartoffelbauern für sein Verhalten vor
Gericht verurteilen zu lassen und diesen Kampf nach über einem Jahr
eingestellt hat, weil es nicht möglich war die Person hinter dem Account
zweifelsfrei zu belangen

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Scheidet das Piksolo kategorisch aus? Wohl ja oder? Ansonsten melde ich lieber die Hochzeit an und schwenke im Falle eines Fleischlosen auf das Piksolo um.

Hier dürfte das Blatt aber etwas zu schwach sein oder?

Pik Nachspiel halte ich für beschissen. Nicht seltener Verlauf:

Pik-KönigKreuz-KönigPik-NeunKaro-Bube

Jetzt ist der Spieler hinter mir ebenfalls in Kreuz frei.

Habe hier noch eine stille Hochzeit. Das Blatt sieht schon stark aus. Aber eine Re-Ansage hat die Spielerin sich wohl nicht getraut. Wie würde hier denn ein Damensolo ausfallen? Sind 5 sichere Abgeber zu ungewiss? Hättet ihr auch eher die Stille Hochzeit gewählt? Die andere Möglichkeit ist natürlich einfach Hochzeit.
#61.231.263

Mal ganz ehrlich, wenn man punkte-orientiert spielt, was bitte schön bringt eine stille hz ohne re??? in dem fall sehr glückliche +3!
zudem das noch an pos. 1! das wird spaßig wenn kontra das erste ass direkt hakt und kontra brüllt oder still abfragt und alle drei fehl gezogen werden + 2 gegnerische dullen und dem wissen der anderen kontraspieler! das wird ein desaster!

die hz normal gewonnen mit re ist +3, und bei zwei eignen assen die laufen und dullenheirat mit der trumpfstruktur und kreuzfrei sicherlich eine k60 absage und charly option also +7!
das kanns doch nicht sein! leute die so spielen bekommen anscheinend zu oft solch gute karten und können sich das punkteverschenken leisten ;-)!

@janet: die unsicheren damen mit 5 abgebern gegen eine mögliche super hz zu tauschen würde ich nicht machen. gibt aber bestimmt welche die dies tun und auch gewinnen.

Eine super stille Hochzeit mit k 90 Absage:

https://www.fuchstreff.de/spiele/62352602-sti...

Erst gegen Ende verstanden, was da lief. Die Dulle im 7.Stich war vermutlich unpassend von mir, aber ich wollte auch nicht unbedingt die beiden Karovollen einsetzen.

Was haltet ihr von der stillen Hochzeit und dann noch gleich voll aufs Ganze mit der k 90 Absage?

Die 90 sind Käse.

Die stille Hochzeit ist Käse bei der Alternative Kreuzsolo.

Kreuz-Farbsolo Volltrumpf wäre doch viel schöner gewesen.
Nachtrag: Ossi war schneller

Die 90 sind Käse? Ich dachte die 90 sind super! Noch nicht erlebt bei einer stillen Hochzeit.

Da stand erst Pik, Cabeza - ich hab das genau gesehen ;)

Zum Spiel: Jawoll, ganz listich an 2 gesundmelden - das merkt ja niemand, dass man beide Alten im Blatt hält!
Erst recht dann nich, falls an 3 oder 4 z. B. das Ass-Solo annonciert wird ...

Was ich an Janets Stelle im Übrigen auch getan hätte!
Nur um dem Typen an 2 eines auszuwischen mit seiner blöden Stillen ...

Wenn ich da sicherer im Solo wäre. Das wäre dann doch wohl ein Entwicklungssolo geworden, in dem sich Karo bei mir entwickeln muss. Bin ich leider nicht so sicher drin, aber im Fuchsbau ist das durchaus eine Option. Als Ligaspiel ist das für mich zu riskant.

Das Farbsolo Kreuz wäre vermutlich die beste Möglichkeit gewesen. Super Blatt dafür. Habe ich erst im nachhinein erkannt. Bei meinem Solokönnen hätte ich das wohl auch hingekriegt, aber so war das Spiel natürlich spannend und interessant bis zum Ende hin.

@ Janet
Mal abgesehen davon, dass natürlich auch die Entscheidung für die Stille Hochzeit ein wenig (hüstel) unkonventionell ist, verhält es sich mit der 90-Absage doch so:
Man hält drei Fehlverlierer und gibt in jedem Fall einen Dullenstich und eine unbekannte weitere Anzahl an Trumpfstichen ab.
Die Trümpfe der Gegner sitzen in diesem Spiel 5/6/6, man zieht relativ Preiswert die Pikdame, die Dulle kostet sogar nur 15 Augen. Am Ende bringt man sehr glücklich noch seine Kreuzzehn zum stehen. Die Gegner erkennen zudem recht spät, was wirklich abgeht.
Trotzdem wird das Spiel mit 161 Augen nur recht knapp gewonnen.
Soviel zur Qualität der 90-Absage.

Stille Hochzeit ohne Re werde ich auch nur verstehen. “gnihihi, super geheim!!!“ Und+3 absahnen.