Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Schlechtspiel? Oder nur schlecht gespielt?

Seht Ihr sowas einfach als "Verklicker" nach grenzwertigen "Re", oder ist das für Euch Schlechtspiel aus Frust? Und wenn... Meldet Ihr sowas? (#61.513.820 )

Enttäuschend ist es für den Mitspieler schon, wenn der ansagende Partner einen so wertvollen Stich plötzlich nicht mitnimmt.

Aber ich denke, es geschah nicht mit Absicht.

Insofern würde ich das Spiel als Einzelfall noch nicht melden wollen.

Das Legen seiner Kreuz-Dame empfand ich schon im Mittelspiel als weniger gut, dass danach noch so ein richtiger Klopfer nachfolgt, macht die Angelegenheit nicht besser.

Vielleicht hätte Manne zöger, anzoegern oder kurzzögern sollen, dann wäre "ES" allen klar was Manne will.

Wobei ich es nicht als grenzwertiges Re bezeichnen würde.

Das Re gebe ich mit dem Blatt wohl immer, nur zu einem anderen Zeitpunkt.

Ansonsten siehe Tront.

also auch kartenverrat oder auch nicht??