Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Unterhaltung: Habe ich die 60?

An 1 :

Herz-ZehnKreuz-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-ZehnKaro-KönigKaro-KönigKaro-NeunKreuz-AssKreuz-AssPik-Neun

Ich habe mich für die Große Abfrage entschieden und bekomme Antwort von 3.

1. Karo-ZehnHerz-BubeHerz-ZehnKaro-König
2. Herz-AssHerz-KönigPik-NeunHerz-Neun
3. Pik-AssKaro-AssKaro-BubePik-König

Herz vor Pik, scheinbar schräge Verteilung , keine Blaue beim Partner - trotzdem 60? Oder auf Länge fragen?
Wieviele verstehen das?

Klaus, zieh als erstes Kreuz-Ass läuft es, kannst du Re sagen und solltest dann Herz-Zehn ziehen. Dein Partner, wenn andereHerz-Zehn sagt automatisch keine 9. danachKaro-Zehn er kommt mit Trumpf nach oder spielt lauffähiges As. Dann kannst du über K6 nachdenken

60 wäre mega gezockt
Trumpf Runden kannst du bei ungünstiger Position 1-3 ohnehin nicht forcieren und abziehen bei nur 4 von oben
Die Kontra Gefahr ist zu hoch
Die Gegener werden zu häufig 3 sichere Trumpfstiche ergattern
jeder Vierte Stich kostet schon die 60
Die Trumpf Länge blendet
gespielte 60 sollte schon Bonus sein
Wer auf Russisch Roulette steht darf aber gerne 60 sagen wie soll man sonst zur 30 kommen 😀

Eher wie Sponsch als wie Trixie.

Trixis Spielvortrag ist der dämlichste, den ich jemals angeboten bekommen habe.

Kreuz-As vom Doppel-As anzuspielen, wäre schon ein unglaublicher Mist, die ungedeckt vorgespielte Dulle im Prinzip ebenfalls.

Die große Abfrage finde ich dagegen gut, die keine 60-Absage treffe ich selbst nicht. Ich halte sie jedoch nicht für ganz so überzogen, wie Sponschbob es darstellt.

Nach 4 Trumpfrunden von oben sind 16 Trümpfe elimniert, mit dem Überstich ist ein 17. und 18. Trumpf gefallen und 4 Trümpfe hält man noch selbst.

Blieben 4 vorhandene Trümpfe auf 3 Hände aufzuteilen.

Es gilt auch nur noch einen Karo-Vollen (den 2. Fuchs) zu umstellen. Ist ein Kreuzstecher trumpflang, kann man wohl noch zu häufig die Tiefabsage verlieren.

Eine Abfraeg vor dem 4. Anspiel an der Partner, dies kann eigentlich nur noch auf mögliche Trumpflänge sein, halte ich für richtig.

Wer "dreist" auf jeden Spielverlauf eine 60 absagen möchte, könnte dies auch schon nach Beendigung des 2. Stiches tun, damit gar kien "häßliches Pik-As" mehr vom Partner im 3. Stich nachkommt. Risikolos wäre diese Spielmaßnahme allerdings auch nicht.

Tront, was dämlich ist, entscheidet das Ergebnis und nicht das ES oder du. Das ich grundsätzlich die sichere Variante bevorzuge, was ich hab habe ich, was ich kriege weiß ich nicht, sollte dir doch bekannt sein.
Meine Spielweise, läßt zu jeder Zeit, weitere Absagen zu und setzt keinen unter den Druck von ES.
Bitte mäßige dich mit deinen Bewertungen, sie sind nicht das gelbe vom Ei, sondern ausschließlich geprägt von Kartenverrat, die keinen Einsatz des Verstandes zulässt.

Tront, noch ein Hinweis, es gibt keinen Überstich, wenn 4x Trumpf gezogen wurde, denn wer legt dann schon sein Karo-Ass auf den Pik, was so schon unverständlich ist.

Wenigstens kann Yorgo seinen geistigen Dokodünnschiss nicht mehr im FiF verbreiten.

Zurück zum Thema:
Keine eigene 60 und auch keine Frage darauf von mir.
Die Gründe (u.a. keine Blaue, Extremverteilung) wurden ja bereits genannt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Hallo Herr Papagei, noch nüchtern, oder hat Ihnen der Alkohol schon so sehr, das Gehirn vernebelt, das Sie nicht mehr klar denken können? Es sei Ihnen verziehen!!!

Danke Yorgo.

Was verneint denn die Blaue(n)? Da viele meinen ohne eigene Dulle auf Dulle abfragen zu können, kann man an 3 nichtmehr gefahrlos ne Blaue setzen um sicher ans Aufspiel zu kommen.

Können Sie auch Herr Friedrich, denn wenn Yorgo gewußt hätte, dass Sie Alkoholkrank sind, hätte er niemals den Krieg gegen die Dorsche begonnen.
Seine eigenen Worte eben.

@ Noddy
Große Abfrage in Verbindung mit ausgespieltem Karovollen sollte die Dulle schon recht sicher anzeigen.
Aber selbst wenn man davon ausgeht, dass eine (oder gar beide) Blauen nicht sicher verneint wurden: Man kann sie jetzt nur noch schlecht erfragen ohne eventuell Missverständnisse zu provozieren. Daher bleibt es für mich dabei, dass weder die eigene 60 noch die Frage (auf was auch immer) die nötige Sicherheit mitbringen.

Joo, voraussetzen würde ich ne Blaue auch nicht.
Ich denke, es wäre ein guter Zeitpunkt jetzt über ein Kreuz-Ass den Partner über die Kontrolle in der Farbe zu informieren und ihm die Entscheidung über ne weitere Absage überlassen.

Ich bin auch kein Freund vom alleine an- und absagen, eine Stufe sollte der Partner bringen um auch Stärken anzuzeigen.

P.S.
@ Yorgo
"hätte er niemals den Krieg gegen die Dorsche begonnen."
Danke dass du nochmal erwähnst, von wem der ganze Käse hier ursprünglich ausging. Nicht dass das bei einigen Usern noch in Vergessenheit gerät.

@ Friedrich, weil Yorgo weiß, was Krankheit bedeutet, Sie anscheinend nicht.

@ Klaus, lass dich nicht kirre machen. Dein Partner zieht seine Asse, bevor er Trumpf zieht, warum du nicht.
Zieh Kreuz-Ass, wenn es nicht läuft, kannst du die K6 vergessen. Läuft es aber, siehst du die Verteilung von Kreuz und wirst bei Herz-Ass Anspiel, eventuell das 2Kreuz-Ass schmieren und dein Partner kommt nicht mit Pik sondern mit Kreuz nach.

oder Herz

Kreuz-Ass vor halte ich schon für grob fahrlässig (Spielfehler).

Auch mir gefällt dir große Abfrage am Besten. Eine eigene K60 gebe ich nicht.

@ Screwy, alle spielen Kreuz-Ass an, wenn sie Kreuz zu 2. haben und 2 bleiben 2 egal ob es Kreuz-AssKreuz-Ass oderKreuz-AssKreuz-König sind.

Ich sehe, außer dir, niemanden hier in dieser Spielbesprechung,der das Kreuz-Ass aus einer Kreuz-AssKreuz-Ass Stellung spielt. Warum auch das Risiko eingehen, das es gestochen wird und die Gegner nun vlt Pik-AssHerz-Ass spielen, wenn ich die Chance (mit einer großen Abfrage) habe, meinen Partner ans Spiel zu bringen, der vlt ebenfalls über Asse verfügt.

Bei Kreuz-AssKreuz-König zB ist es doch eine völlig andere Situation.

Wie gesagt, ist halt meine persönliche Meinung, mit der ich aber scheinbar auch nicht so ganz alleine da stehe.

Wenn du Ausspiel Kreuz-Ass bevorzugt, bitte. Ich halte es dennoch für verkehrt.

Screwy, warum ist es eine ganz andere Situation?
Wird das Kreuz-Ass, das mit Kreuz-König besetzt ist gestochen wird, ist es doch viel schlimmer, weil beim nächsten Kreuzspiel geschmiert wird.Ein Spiel ohne Risiko, gibt es nur dann, wenn alle Karten stehen.
was hier doch immer unterschwellig dargelegt wird, ist der Kartenverrat. Du sollst auch deine Meinung nicht ändern, ist auch gar nicht mein Anliegen.

Weil du mit Kreuz-AssKreuz-Ass die Farbe zumindest erstmal kontrollierst. Mit Kreuz-AssKreuz-König halt nicht. Da es an sich simple Logik ist, dachte ich nicht, es erklären zu müssen. Sorry.