Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Unterhaltung: Wie sollte man mit Beleidigungen umgehen??

Aus konkreten Anlässen: wie gehen wir mit Beleidigungen um?
Optionen:
a) Flamewar
b)ignorieren
c) petzen klein
d) petzen groß
e) totkuscheln

Für a) bin ich wohl der falsche Typ. Ich weiß, wie sinnlos es ist, den
anderen ebenfalls mit Kacke zu überziehen und weiß inzwischen auch, daß
es nur ganz kurz Befreiung verschafft und danach einen schalen Geschmack
hinterläßt. Dies gilt unabhängig davon, ob man "gewonnen" oder
"verloren" hat.
b), also die Alte Eiche - Taktik gegen die scheuernde Sau, ist super, wenn es einem wirklich egal ist. Schaff ich nicht.
c) ist eine meiner aktuellen Varianten, also melden beim Seitenbetreiber
d)
hab ich erst einmal halbherzig versucht, da hatte es aber auch noch
nicht die Formalbeleidigungsgrenze überschritten; Adressat wäre dann die
Staatsanwaltschaft
e) "Stummer Schrei nach Liebe" - vielleicht klappt das. Ich habe keine Erfahrungswerte.

Gibt es sonst noch Ideen?

lg KH

Hallo KH
Wiki bringt das gut auf den Punkt

Fair
Play (oder „Fairplay“) ist ein Begriff, der ein bestimmtes sportliches
Verhalten kennzeichnet, das über die bloße Einhaltung von Regeln
hinausgeht.

Mein Vorschlag wäre, ein zusätzliches Krönchen für positives Verhalten.

Beispiel
wurde yorgo ^^ über; Anzahl müsste geklärt werden; auf einer Freundesliste erwähnt, erhält Sarah automatisch eine Meldung
wird der Level X wieder unterschritten, geht die Ehrung verloren
irgendwas halt in diese Richtung ^^

Die Online Doko Szene kenne ich nunmehr über 11 Jahre und musste leider feststellen;

NASEN BLEIBEN NASEN

Jeder Aufwand lohnt der Mühen nicht, so bitter diese Erkenntnis für mich war.
Meine Einstellung im Netz ist folgende
Eine
2 te Chance immer, anschließend ignoriere ich gnadenlos. Leider habe
ich ein gutes Gespür wer meine Geduld und Nachsicht verdient. Negatives
Verhalten bekämpfe ich nicht.

Gruß HD

Um glücklich zu sein, muss man das Gute im Schlechten sehen und das Schlechte im Guten übersehen.

Eure Ideen haben etwas positives, weil sie dem Kern näher kommen.
Eine Freundesliste enthält ja die gegenseitige Anerkennung für eine Leistung.
Beispiel gestern: Mein Partner an 3 ich an 4
Gegner spielt 2x schwarze FarbeKreuz-AssKreuz-Zehn, mein Partner legtPik-Zehn ich muß bedienen. Sein Fuchs ging nachher zum Gegner. Ganz freundlich war ich nicht.
Ich erhielt dennoch Freundschaftsangebot, nat. angenommen

Bei Freundschaftsangeboten, da sollte man immer sehr sehr vorsichtig sein, gerade hier, die Meute ist unterwegs und sucht Informationen.

Also ich nehme grundsätzlich keine Online an, das sollte man auch so grundsätzlich handhaben.

LG HD