Doppelkopf-Strategien: Fleischloser an 3

Noddy, 07. Oktober 2016, um 00:22

Der Solist guckt an 3 in folgendes Blatt:

Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-DameKreuz-BubeKreuz-Neun Pik-Ass Herz-AssHerz-KönigHerz-Dame Karo-AssKaro-König

Eröffnet wird ekligerweise mit

Kreuz-KönigKreuz-Dame Kreuz-Zehn Pik-Neun
ReKreuz-Ass Herz-NeunKreuz-NeunKreuz-Zehn
Kreuz-Ass Karo-NeunKreuz-BubeKaro-Bube

Der König war also aus der 4er- Länge und der Stopper steht.
Wie geht es jetzt weiter?

fabbyyy, 07. Oktober 2016, um 00:27

Kreuz-Neun. das pikas sitzt sehr wahrscheinlich hinter einem und der spieler wird nicht ans spiel kommen.

Ex-Füchse #16890, 07. Oktober 2016, um 00:31

Ich übernehme erst gar nicht im ersten Stich.

Tatsächlich muss man jetzt in Kreuz aussteigen, wenn man gewinnen will. Die Gegenspieler sollten jetzt wegen der erkennbaren 5 Solistenstiche in Kreuz jedes Ass auf den Tisch bringen. In der Praxis tun sie das aber nicht immer ;-) und wenn sie es tun, müssen sie erst einmal zu Pikass kommen.

Southern, 07. Oktober 2016, um 00:32

Kreuz-Neun. Was denn bitte sonst?

Noddy, 07. Oktober 2016, um 00:34

Pik-Ass ?? 😄

Southern, 07. Oktober 2016, um 00:37

Wozu? Wenn ich den Abwürfen der Gegner trauen kann, kann ich mein Pikass bedenkenlos stehen lassen.

Noddy, 07. Oktober 2016, um 00:42

Is ja gut 😄

https://www.fuchstreff.de/spiele/62373556

Hatte es aber wirklich als interessantes Thema gesehen und war nicht nur zum auslachen gedacht

Southern, 07. Oktober 2016, um 00:52

Ich lache auch nicht. Der Solist ist an der Niederlage selber schuld, wenn er nicht fähig ist, ein Spiel richtig zu lesen bzw die Abwürfe zu deuten. Hätte er es gekonnt, hätte ihm klar sein müssen, das ihm das blanke Pikass nicht abgeholt werden kann.

Noddy, 07. Oktober 2016, um 01:15

Wie siehts denn aus wenn Pik nicht angezeigt wäre?

Southern, 07. Oktober 2016, um 01:24

Selbst dann sollte man es stehen lassen, wenn man noch eine Chance haben will, das Spiel zu gewinnen. Hier wusste man nur schon, das man gewinnt, wenn man denn richtig spielt ^^

Ex-Füchse #16890, 07. Oktober 2016, um 01:27
zuletzt bearbeitet am 07. Oktober 2016, um 01:37

Ich wundere mich nur, dass kein Kontra kommt. 3 Seitenasse sind doch jetzt wirklich unwahrscheinlich.

Edit: ok, kommt darauf an, ob man Yorgo unterstellt, dass er trotz des Schrägsitzes ein Re hat und das hat er ja faktisch auch nach dem Pik9-Abwurf. Auch wenn er wohl weder den Schrägsitz noch den Abwurf beachtet hat, wenn man sich den weiteren Spielverlauf anschaut.

Noddy, 07. Oktober 2016, um 01:33

Mich wundert hier schon lange nix mehr. Stopper is natürlich Kontra

Ex-Füchse #16890, 07. Oktober 2016, um 01:39

War halt wieder mal Sponsoring. Yorgo ist ein Zweitnick von Talentfrei. Wusstest du das nicht?

Octopussy, 07. Oktober 2016, um 02:09

Ich dachte Trixie ist der Drittnick von Worstcase?

Ramboo, 07. Oktober 2016, um 02:38

Iol

Yorgo, 07. Oktober 2016, um 03:38

Ich weiß das ich da sch..... gespielt habe mitPik-Ass

Karl_Murks, 07. Oktober 2016, um 07:44

Yorgo gibt Schlechtspiel zu?!
Getzt dreht er wirklich durch 😱

Ramboo, 07. Oktober 2016, um 08:36

Yorgo hört sicherlich auf sein Erst"ES" und zweit"ES" sowie auch sicherlich Dritt"ES" Ich.

HHAAHAH HIHI LOLLIPOPPEN UND pupsen

Ramboo, 07. Oktober 2016, um 08:38

Hast du 3 Eisen im Feuer, kann trotzdem ein Rad fehlen.

Also lieber ein Rad ab, als 3 Eisen im Feuer.

hoppla hin und her und pupsen.

Eeten freeten supen, sachte gaan und Pupsen

Yorgo, 07. Oktober 2016, um 08:45

Ich entschuldige es auch gar nicht,warum sollte ich auch, war halt nicht mehr überlegt. Nach rund 12 Std spiel kommt das schon mal vor, Ging ja in diesem Fall nur noch Hopp oder Top. kann ich mir ja leisten.

Ramboo, 07. Oktober 2016, um 08:49

Sach mal du echter Yorgo, eigentlich bist du ja ein Gallier, du solltest dich lieber besser

"Yorgortrix" nennen.

Mit Zaubertrank kannst sicherlich leben
und öfters einen heben.

Lolllipoppen und Freiheit für den gewichtslosen Furz

Ramboo, 07. Oktober 2016, um 08:51

Da ich wie gewöhnlich schon einen gehoben habe, ist ja schliesslich später morgen, so hat sich der Rechtschreibteufel eingeschlichen.

"YorgoTrix" meinte ich natürlich

Noddy, 07. Oktober 2016, um 11:30

Yorgo, es ging eben nicht um HoppoderTopp. Dafür muss man allerdings Konventionen kennen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite