Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Wie kommt man hier zur Ansage?

#63.090.318

knopf unten rechts, ansonsten Pn an Lappen

Danke für die Antwort, sehr informativ.

Mit Dritters Blatt lohnt sich gar nicht die Abfrage an 2, da er ja beide Pikasse hat. Also wird es wohl schwer sein, eine Ansage zu finden.

Natürlich lohnt die Frage.

Vor dem ersten Stich. Keine Antwort. Auch gut.
Vor dem zweiten Stich nachgefragt könnte jetzt von 2 eine Antwort allein mit KrAss kommen. Kommt keine, ist das zweite PikAss doch probat. Und siehe da, der P kann kaltlächelnd mit Co ..... etc.

Und wenn er wirklich nicht fragen möchte, dann kann er selber Ko sagen.
Ist doch nen feines Blättchen, dazu das bereits gelaufene Pik-Ass und die sehr berechtigte Hoffnung, dass der Zweitlauf ebenfalls an Ko geht, weil im Erstlauf kaum Augen lagen.

Ich verstehe den Grund deiner Frage nicht, aber befürchte, ihn zu erahnen: ihr habt hoch gewonnen und du fragst dich, ob man nicht hätte was sagen müssen...

Hak das Spiel doch einfach als "geil, gewonnen trotz Rotzblatt!" ab.

Du kannst doch gar nix anderes machen. Abgesehen ist ein Spieler ofline, daher ist der ganze Mist doch völlig irrelevant.

@ Cabeza
Das sehe ich anders. Das eigene Blatt hat Potenzial für 60 Augen, alles was darüber hinaus geht (z.B. Zweitlauf Keuz) ist Bonus. Von einem eigenen Kontra bin ich meiner Ansicht nach also meilenweit entfernt.

ich hab mich geirrt, der mann kanns, geiler dorsch aufn grill

Lappen, Du hast bedeutend mehr Spielverständnis als ich, darum erstaunt mich Deine Auffassung um so mehr.
Allein die beiden Dullen haben doch schon nen EW von je etwa 25.
Dazu der bereits eingesackte erste Piklauf, der 21 Augen einbrachte, da sind wir also schon mal bei mindestens 70.
Wieviel EW man den beiden möglichen Zweitläufen in Kreuz und Pik beimisst, weiß ich nicht, aber mehr als Null dürfte es ja schon sein.
Davon abgesehen, würde ich allerdings nach erfolgreichem ersten Piklauf auch lieber abfragen. Eine Antwort von Pos. 2 mit der Möglichkeit Kreuz anzuschieben wäre ja die Traumvariante.

Nur ein Karovoller ist im Umlauf Cabeza.
Daher halte ich irgendeinen Wert zwischen 34 (im schlechtesten Fall) und 49 (bei günstigem Verlauf mit einem Fehlvollen) Augen für beide Dullen für realistisch. Mit deinem bislang erzielten Stich landest du also bei 55 bis 70 Augen.
Klar hast du noch gewisse Chancen auf einen Zweitlauf, daher ist "meilenweit" vielleicht zu das falsche Wort.
Allerdings bist auch auch sehr unflexibel in Trumpf und hast selbst drei eigene Trumpfvolle.
Ich bleibe dabei. Die Frage auf Kreuzass geht in Ordnung, obwohl man selbst die meiner Ansicht nach nicht unbedingt stellen muss. Das eigene Kontra gebe ich aber definitiv nicht.

Mag ja aber gut sein, dass es da weitere Gegenmeinungen zu gibt.

Mit drei eigenen Trumpfvollen sind 25 je Dulle wohl zu hoch gegriffen. Ich frage ab, mehr wohl nicht

8 trunpf, 2 dullen, schon pik zuhause.

abfrage sicher,
eigene ansage vielleicht
hängt von meiner stimmung am tisch ab.

Ich frage damit zwei mal ab, sage dann aber auch nicht mehr selbst an.

Danke.
Der Hinweis auf die Trumpfvollen, die auf meiner eigenen Hand sitzen und die ich deshalb mit meinen Dullen logischerweise nicht einsacken kann, überzeugt mich.

Eine stille Abfrage halte ich fast für verpflichtend, um einen besseren Spielverlauf (Antwort von Pos. 2) nach gelaufenem eigenen Pik-As mitzunehmen.

Nachdem ich jetzt exakt 21 Augen in Pik bekomme, bin ich schon sehr in Versuchung das eigene Kontra (mit Vorspiel des 2. Pik-Asses) zu geben, vermutlich belasse ich es noch soeben bei einer ganz langen Abfrage.

Den EW an durchschnittlich erzielbaren Augen setze ich bei etwa 75 - 80 Augen zumindest selbst höher an. Ich muss ja meine Dullen nicht unmittelbar einsetzen, als 8-Trümpfer habe ich hier wesentlich mehr Spielraum.

Habe mir nun vorgestellt, was ist, wenn Dritter eine Abfrage nach dem Piklauf macht und keine Antwort erhält. Dann würde ich an seiner Stelle mit Herz anschieben. Das wäre in diesem Fall ein ganz anderer Spielverlauf. Glaube nicht, dass dann der Gewinn so ausgeht.

Aber er kann ja nicht die Karten seines Partners kennen und wissen an welcher Position sein Partner ist. Von daher sehe ich nachträglich gesehen doch die Möglichkeit einer Abfrage nach dem 1. Stich.

Das Piknachspiel im 2ten war auch etwas ungewöhnlich. Ich hätte an seiner Stelle mit Kreuz-Zehn angeschoben, wenn ich keine Abfrage mache.

Hinzu kommt hier im konkreten Beispiel übernahm Kollege Computer die Spielführung des einen Re Spielers

Der is doch eher ne Verstärkung 😄 für den Tastenloslasser