Unterhaltung: Fuchsvorspiel im Zweiten als Ko, re vom Gegner, Beleidigung vom Partner "Du Arschloch warum Fuchs" und zum Schluss k9 gegen Re gewonnen

grubhoerndl, 23. November 2016, um 16:01

mit solchen aktionen würdest du beim schafkopf viel spass haben :-)

Noddy, 23. November 2016, um 16:04

Was spricht dagegen?

grubhoerndl, 23. November 2016, um 16:11

nichts?

verwirrung erzeugen solche moves ja grundsätzlich nur beim eigenen partner, hatte sich aber durch alte, 10 und re ja dann sowieso erledigt.

Yorgo, 23. November 2016, um 16:15

etwas eigenartig das Anspiel, aber erfolgreich, weil du wahrscheinlich, beideKaro-AssKaro-Ass nicht nach haus bekommen hättest, es sei denn die 2.Herz-Zehn sitzt beim Partner. Mitdenken ist halt nicht immer gefragt.

Noddy, 23. November 2016, um 16:17

Wieso Verwirrung? Der Fux war eindeutig Kontra, die Alte an 2 ist ein schwerer Spielfehler.

Bleib lieber beim mediatieren.

grubhoerndl, 23. November 2016, um 16:18
zuletzt bearbeitet am 23. November 2016, um 16:21

ist der spielfehler nicht durch den fux provoziert? und ist das re nicht auch folge des ausspiels?

also einen punkt investiert und 3 gewonnen; das ist doch nicht so schlecht.

Noddy, 23. November 2016, um 16:21

Grubdingens, Fehler beim Gegner zu provozieren ist ein strategisches Mittel, das ist gewollt.

grubhoerndl, 23. November 2016, um 16:23

@noddy, da sind wir uns doch ganz einig.

zur Übersichtzum Anfang der Seite