Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Unterhaltung: Fuchsvorspiel im Zweiten als Ko, re vom Gegner, Beleidigung vom Partner "Du Arschloch warum Fuchs" und zum Schluss k9 gegen Re gewonnen

https://www.fuchstreff.de/spiele/63602800-nor...

mit solchen aktionen würdest du beim schafkopf viel spass haben :-)

Was spricht dagegen?

Ich fühle mich der Fuchtreff-Doppelkopf-Spieleplattform zu sehr verpflichtet, und ich kann dem nur entgegenwirken, indem ich hier Spiele, Schreibe und sonstwas mache mein liebster Noddy

nichts?

verwirrung erzeugen solche moves ja grundsätzlich nur beim eigenen partner, hatte sich aber durch alte, 10 und re ja dann sowieso erledigt.

Ich sah eigentlich nur einen Fuchs sowieso beim Gegner und meinen Partner nicht an Pos. 2.

Auch Doko ist eben auch ein Glücksspiel.

LG DB

etwas eigenartig das Anspiel, aber erfolgreich, weil du wahrscheinlich, beideKaro-AssKaro-Ass nicht nach haus bekommen hättest, es sei denn die 2.Herz-Zehn sitzt beim Partner. Mitdenken ist halt nicht immer gefragt.

Wieso Verwirrung? Der Fux war eindeutig Kontra, die Alte an 2 ist ein schwerer Spielfehler.

Bleib lieber beim mediatieren.

ist der spielfehler nicht durch den fux provoziert? und ist das re nicht auch folge des ausspiels?

also einen punkt investiert und 3 gewonnen; das ist doch nicht so schlecht.

@ grubhoerndl,

da du ja auch noch beim DOKO ein bisserl mit den Konventionen haderst hierzu mein STATEMENT, dieses Spiel betreffend, jeder Konfektonsabhängige möge mich korrigieren.

Mein fux im ersten ohne ansage ist KO.

Normal sagt 2 Re und fragt ab.

Also die Re Dame war in diesem Fall aufgrund der Kartenverteilung verballert.

Das Herz-Ass zu dritt spielen weiss ich nicht.

Ich finde aus meinem Blatt habe ich das Beste draus gemacht

Grubdingens, Fehler beim Gegner zu provozieren ist ein strategisches Mittel, das ist gewollt.

@noddy, da sind wir uns doch ganz einig.