Doppelkopf-Strategien: k90 geheizt?

DokoDingens, 10. Dezember 2016, um 00:24

Sitze an 4:

Kreuz-DamePik-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-Bube Karo-AssKaro-ZehnKaro-ZehnKaro-König Kreuz-König Pik-Zehn

Stich 1:

Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-NeunKreuz-König

Stich 2

Pik-AssPik-NeunPik-Zehn

ich gebe re und frage gross ab.

(k90 wird gegeben, natürlich gewinnen wir, welche Frage).

Hättet Ihr das genauso gemacht? Ich meine, re als solches is ok, und wenn Pos 1 tatsächlich re ist und schon die beiden ersten Fehl durch sind, müssten die k90 halten. Aber so ganz sicher bin ich mir auch nicht.

Tront, 10. Dezember 2016, um 02:02

Ich bin mir da auch keineswegs so sicher.^^

Wenn der Ausspieler trotz des Besitzes von 2 lauffähigen schwarzen Assen zuvor kein eigenes (Asse)-Re hat, ist seine Trumpfstärke arg begrenzt. Eine Dulle bei ihm ist nahezu unmöglich.

Man spielt also im Normalfall gegen beide Dullen und einige sich meist zwangsläufig ergebende Überstiche in den schwarzen Zweitläufen.

Ich sage als 10-Trümpfer noch das Re und überlasse meinem Partner ggf. eine Mehransage. Schlimmstenfalls gewinne ich das Spiel zu unter 90 ohne diese Absage. Aber ich setze ungern für nur einen Punkt bis zu 10 Punkte in der Differenz (keine 90-Absage mit möglichem Kontra verloren) dafür ein.

Du hast ja in diesem Fall nicht einmal einen Abwurfvorteil durch diese große Re-Abfrage. Deshalb stelle ich sie persönlich nicht. Vielleicht denken ja andere Spieler anders darüber.

Ich bin ja selbst wirklich "kein Meister von gesicherten Tiefabsagen". Die wenigen Absagen, die ich treffe, verliere ich derzeit auch noch, so kommt es mir zumindest vor.^^

Aber ich gewinne noch weitaus häufiger gegen "übermütige Absagen" von meinen Gegenspielern.

Ex-Füchse #16890, 10. Dezember 2016, um 02:04

Ich lasse die 90 nicht ab. Der vernünftige P hat ohne eigenes Re eher ein Nullblatt.

Octopussy, 10. Dezember 2016, um 02:07

wie BW. Außerdem will ich keine gemeinsamen Sache machen, mit jemandem, der nach zwei schwarzen Assen kein Re sagt

Dann fühlt er sich ja in seiner Spielweise bestärkt

Ex-Füchse #101551, 10. Dezember 2016, um 11:41
zuletzt bearbeitet am 10. Dezember 2016, um 11:43

Auch von mir zum letztmöglichen Zeitpunkt Re ohne große Abfrage. edit: Grammatik

Ex-Füchse #101551, 10. Dezember 2016, um 11:46

Wenn der Partner an 1 überrascht sein sollte dass er auf Pik 31 statt 0 Augen holt, ist die k90 seine Entscheidung. Im Falle des Nullblatts lieber ohne Absage.

DokoDingens, 10. Dezember 2016, um 12:25

ok, das argument, dass der potentielle partner kein eigenes re hatte, und somit entweder kontra ist oder re mit schwachem blatt, überzeugt mich.

demzufolge keine grosse abfrage

im spiel selbst hatten wir glück (partner hatte dulle) und trotz eines patzers von mir noch unter 60 gewonnen

Noddy, 10. Dezember 2016, um 12:29

Dann gilt wieder

[zitat]
Außerdem will ich keine gemeinsamen Sache machen, mit jemandem, der nach zwei schwarzen Assen kein Re sagt

Dann fühlt er sich ja in seiner Spielweise bestärkt
[/zitat]

worstcase, 10. Dezember 2016, um 13:14

Zu wenig Matierial für eine große Abfrage. Bedienen mit re und gut ist.

zur Übersichtzum Anfang der Seite