Unterhaltung: Bitte mal eure Meinung im Kommentar posten

Ossi, 28. Dezember 2016, um 05:46

Selbstanprangerung?

Seb1904, 28. Dezember 2016, um 06:44

So.

spielfreak, 28. Dezember 2016, um 13:30
zuletzt bearbeitet am 28. Dezember 2016, um 13:34

Schwill,
im 4.Stich haste vorgestochen im 8.Stich noch mal, im 9.Stich dann das Spiel endgültig verloren.
Natürlich ist eine Antwort mit 8 Trumpf und schwarze Fehl 1-1 richtig, auch ohne Dulle. Schau mal bei dir selbst.
Wenn du im 8.Stich schon eine Blaue legst ist wechseln auf Fehl mit dem Kreuz As destruktiv, dann musst du weiter Trumpf von oben spielen, auch weil es logisch ist ... der Partner erwartet und fordert es ...

spielfreak, 28. Dezember 2016, um 13:38

sorry, hab gerade gesehen beide Blauen als letzte Trümpfe, das mit dem 8.Stich war dann zwangsweise.
Ein Grund mehr den letzten Standtrumpf im nächten Stich zu ziehen und nicht das Kreuz As

SchwillTiger, 28. Dezember 2016, um 13:40

vorstechen mache ich deshalb, weil mein p die Dulle verneint hat und somit ja gar keine Chance hat an den Stich zu kommen oder?

Ich hatte da eher auf die 2. Läufe gesetzt bzw. Pikerstlauf

spielfreak, 28. Dezember 2016, um 13:52

ok, wenn du das machst verliert es ja nicht das Spiel, das ist richtig.
Dein Partner antwortet aber doch auf Trumpflänge 7+ das ist ganz sicher, du siehst das wenn er keine Dulle hat, also ist das Spielen deines letzten Trumpfes verpflichtend.
Auch Re spielte hier nicht gerade so toll (sich selbst trumpfleer) statt einen Cross Ruff zu versuchen mit wahrscheinlich besseren Chancen gegen die trumpflängere Kontra-Partei.
Alle Beteilgten haben sich nicht so mit Ruhm bekleckert und sollten vlt eine Friedenspfeife rauchen.
Ein einzelnes Spiel ist es nicht wert hier so einen Aufriss zu machen ...

spielfreak, 28. Dezember 2016, um 13:57

ich bring den Stoff mit ok? 😄

worstcase, 28. Dezember 2016, um 14:59

für mich geht das Spiel zu 95 % auf Schwilli.

Der Spielanalyse von Spielfreak kann ich so nicht ganz beipflichten. Die Damen müssen geopfert werden, da ich re nicht noch zu beiden Dullen und Alten einen Zusatzstich geben möchte und ich nach Herzstechen eher der Kurztrümpfer bin.

Wenn ich zwei mal lange gefragt werde, gebe ich mit HerzDame zu 8 und zwei schwarze Singel auch das Kontra.

Das Spiel läuft ja soweit auch ganz gut bis zum 9. Stich. Da ist das Kreuzass die schlechteste aller Karten. Da der P weder Dulle noch Pikass hat, kann er nur über Länge verfügen. Also entweder Blaue und dann Kreuzass oder kleinen Kreuz, damit der P stechen muss und du noch einmal den Herz stechen kannst.

spielfreak, 28. Dezember 2016, um 15:05

das stimmt wohl das das kontra hier gewinnen muss und klar wessen fehler das war. die augen verschliesse ich aber nicht vor der spielweise von re mit trumpf gegen die ansage wenn man 6 bzw 5 trumpf hat.
das können andere machen. ich halte sie grundsätzlich und immer für falsch ..

SchwillTiger, 28. Dezember 2016, um 15:09

Danke für eure Kommentare. Bleibt eine Frage: Bleibt die Frage? Also macht ihr die Frage auch oder nur einmal der kürzer?

worstcase, 28. Dezember 2016, um 15:24

Wieso.... War doch alles OK. Man muss es halt nur sauber zu Ende spielen.....

SchwillTiger, 28. Dezember 2016, um 15:35

okay. Danke!

Tront, 28. Dezember 2016, um 17:30

Ich frage ich ersten Stich nicht still ab, sondern entsorge den Pikverlierer zunächst einmal spruchlos im aufgespielten Herz-As. In Kreuz verfüge ich doch über ein längeres Doppel-As, welches nicht wegläuft.

Zum tatsächlichen Spielverluaf:
Ansonsten frage ich ohne Dulle nicht "gefühlte Ewigkeiten" ab, zumal der erste Durchlauf eines meiner Kreuz-Asse schon ungewiss erscheint. Die Partner-Antwort halte ich auch ohne ein Pik-As für vertretbar nach der eindringlichen Abfrage.

Aber ich denke auch - wie meine Vorredner schon erwähnten - das Spiel ist ja spieltechnisch noch zu gewinnen, wenn du es riskierst einfach bei Trumpf zu bleiben. Besser ist es, die höheren (Stand)-Trümpfe abzuziehen, als damit letztendlich nur dem Partner vorzustechen.

citizen-x, 02. Januar 2017, um 03:03
zuletzt bearbeitet am 02. Januar 2017, um 03:15

Wieso erwähnt hier keiner mit einem Wort den engültigen Spielverlierer ?
In Stich 9 Abwurf der Herz9(Stechfarbe vom Partner)in Kreuz; 2tes Ass mit noch ner Zehn draussen, bei dem Verlauf ?
Wenn da Rebube draufgeht und Herz9 nachkommt ist das Spiel zuhause.
Ossi's Ausssage zu Stich 9 ist nicht zuende gedacht und damit FALSCH.
Denn dann hat Loki am Ende Herz 9 in der Hand und Kontra verliert im letzten Stich.
Loki verliert das Spiel.Es war seine Verantwortung mit schwacher Länge ohne Zusatzwerte Kontra gesagt zu haben ohne auch nur ansatzweise die Möglichkeit zu haben über Fehl oder Tr in den ersten Stichen ins Spiel eingreifen zu können, damit unter anderem der Partner hinten sitzt.
Alles in allem schwache Kontraleistung mit für Re günstiger Verteilung und Verlauf.
Mit Lokis Blatt würde von mir nur Kontra kommen, wenn im zweiten Stich Pikass kommt und damit der 10er Abgeber nicht mehr vorhanden ist.
1. 7 TR im Herzstich keine Abfrage(bei Pik schon eher)
2. 7 TR mit 4 Kreuz keine Farbkontrolle sondern eher
3 potentielle Abgeber mehr.
4. beide Dullen bei Re und man gibt zwei hohe tr ab
5. Nachspiel nicht Kreuz sondern Pik,
dann kann Partner entscheiden ob er ansagt.
6. im 9. muss der Kreuz mit genagelt werden.
7. Wenn in Stich 9 Pikdame kommt geht das Spiel über Herz am Ende auch verloren.

Zum "Hinrichten" gehören immer zwei und egal was zu Tiger gesagt wurde, Loki hats vergeigt.
Die Leute die hier den 9.Stich ausschließlich auf Tigers Konto buchen, ergreifen hier klar Partei für Loki und gegen Tiger.Das ist unfair aber typisch für dieses Forum und außerdem auch noch völlig an den Fakten vorbei.
Loki hat die letzte Chance auf Spielgewinn sausen lassen.Völlig egal was vorher war.Er verliert das Spiel.
Niemand sonst.
Alles andere sind Weisheiten, Hypothesen und typisches Geschwafel der immer gleichen Doko-Propheten.
bin schon sehr gespannt ob und was die Propheten hierzu zu sagen haben.
Aber bitte erst denken dann reden.
Ein frohes neues wünscht
citizen-x

worstcase, 02. Januar 2017, um 06:38

"1. 7 TR im Herzstich keine Abfrage(bei Pik schon eher)
2. 7 TR mit 4 Kreuz keine Farbkontrolle sondern eher
3 potentielle Abgeber mehr.
4. beide Dullen bei Re und man gibt zwei hohe tr ab
5. Nachspiel nicht Kreuz sondern Pik,
dann kann Partner entscheiden ob er ansagt.
6. im 9. muss der Kreuz mit genagelt werden.
7. Wenn in Stich 9 Pikdame kommt geht das Spiel über Herz am Ende auch verloren."

"Die Leute die hier den 9.Stich ausschließlich auf Tigers Konto buchen, ergreifen hier klar Partei für Loki und gegen Tiger.Das ist unfair aber typisch für dieses Forum und außerdem auch noch völlig an den Fakten vorbei.
Loki hat die letzte Chance auf Spielgewinn sausen lassen.Völlig egal was vorher war.Er verliert das Spiel.
Niemand sonst.
Alles andere sind Weisheiten, Hypothesen und typisches Geschwafel der immer gleichen Doko-Propheten.
bin schon sehr gespannt ob und was die Propheten hierzu zu sagen haben.
Aber bitte erst denken dann reden."

.... nachdenk...... nachdenk..... noch ein bisschen nachgedacht.......

Da fällt mir nichts mehr dazu ein......

akaSilberfux, 02. Januar 2017, um 14:00

Das wird ja schon philosophisch: wenn bei sauberem Abspiel eine Partie locker gewonnen ist und dann Spieler 1 zwei Fehler macht, aber Spieler 4 durch einen sehr aufmerksamen Zug alles wieder ins Lot bringen kann und den Zug nicht findet, ist es dann nur Spieler 4´s Schuld?

Anfragen und Ansage gehen in Ordnung. Die Wertverdopplung auf Pik (beide einen Single) und der Wertverlust (zweite Kreuzrunde war nichts wert) und der Spielfehler zusammen reichen für einen knappen Sieg von Re.

Einen Teil von Citizen-x Ausführungen verstehe ich nicht. Beim Abspiel hat Citizen-x (fast) recht: Stich 9 sollte mit Pik-Bube (statt mit Charly) festgehalten werden und Herz-Neun gewinnt für Kontra mit Charly. Da war also noch ein Gewinnweg.
Ossi hat aber auch recht: wenn in Stich 9 Pik-Dame und in Stich 10 Kreuz-Ass gespielt wird, wirft man dort Herz-Neun ab. Das wäre der einfache Gewinnweg gewesen.

Lappen, 02. Januar 2017, um 14:11

Deshalb spiele ich live so gern mit Terry. Der weiß immer schon zwei Stiche im Voraus, welchen meiner Fehler er als nächstes ausbügeln muss, und am Ende kann ich mich dann feiern lassen.^^

citizen-x, 03. Januar 2017, um 00:30
zuletzt bearbeitet am 03. Januar 2017, um 00:30

es geht hier nie darum was man macht wenn man nach dem Spiel alle Karten kennt, sondern ausschließlich darum, während des Spieles die richtige Entscheidung zu treffen.In Stich 9 kann Tiger nicht wissen das Re nur noch einen Tr hat.Den Dokospieler hab ich noch nicht kennengelernt, der das in jedem Spiel hinkriegt.Eine Kreuzzehn war aber im ersten Kreuz von Re bereits bedient worden.Also Gefahr für Kreuz.Ergo muss Loki den Kreuz(egal welcher kommt) stechen und Herz bringen mit Partner an 4.Ganz einfach eigentlich.

SchwillTiger, 03. Januar 2017, um 00:33

Aber wenn mein Partner nicht auf Dulle und nicht auf Pik(ass) antwortet, dann kann es doch nur Trumpflänge sein. Ergo muss ich und er Trumpf spielen oder nicht?

Lappen, 03. Januar 2017, um 01:23
zuletzt bearbeitet am 03. Januar 2017, um 01:23

"In Stich 9 kann Tiger nicht wissen das Re nur noch einen Tr hat.Den Dokospieler hab ich noch nicht kennengelernt, der das in jedem Spiel hinkriegt."

@ citizen
Du würdest staunen, wie viele Top-Spieler es gibt, die in Stich 9 noch alle ausstehenden Karten auf dem Schirm hätten und somit zumindest wüssten, dass sie diesen Gewinnweg mitnehmen müssen. Das kann mitunter recht frustrierend sein, zu erkennen, dass es diese Spieler wirklich gibt.

citizen-x, 03. Januar 2017, um 01:36

ja, aus deiner Sicht ist das eigentlich die 1.Option.
aber du musst danach immer fehl bringen und dein Partner sitzt an zwei mit noch drei ausstehenden Herz.
Aus seiner Sicht muss er Kreuz stechen , wenn kein Trumpf kommt, da er weiß, das du seinen Herz stechen kannst.
Abgesehen von allen vorangegangenen Fehlern, was war dann der Spielbeitrag von Loki zu diesem Spiel außer seiner Ansage ?
Ersammelt die letzten beiden Stiche ein.
...Super Beitrag...
und letzter Beitrag von mir zu diesem Thema.

worstcase, 03. Januar 2017, um 08:04

Nun gut, Citizen. Ich versuche noch einmal es für dich anschaulich zu erklären.

Grundsätzlich gehe ich erst einmal davon aus, dass mein Partner mich nicht in die Pfanne haut. D.h. ich vertraue seinen Ausspielen. Wenn ich eine Farbe von eins nach zwei (Sitzpositionen) spiele, von der ich weiß, das mindestens ein Remann frei ist, dann ist das in die Pfanne hauen. Das Ganze wird ja zum völligen Waterloo, wenn der letzte Pik noch beim Partner sitzt.
Wenn also Schwilltiger möchte, dass die Farbe vorgestochen wird, muss er sie von unten spielen.
Da aber nicht bekannt ist, wo nach der Pikdame der höchste Trumpf sitzt, ist dies aber auch nur bedingt erfolgsversprechend. Was nützt es, wenn das Ass vorgestochen wird, und die Herzdame bei Re sitzt und über sticht. Also bleibt nur die einzige Möglichkeit, dass ich re trumpfleer ziehe und dann das Ass steht. Da mein P weder Pikass noch eine Dulle für sein Kontra hatte, kann nur noch Trumpfläge übrig bleiben und somit habe ich eine gute Chance, dass dieser Plan funktioniert.

Bezüglich deines Einwandes hinsichtlich des "Spielbeitrages" von Loki. Manchmal reicht einfach das Zusammenfassen zweier Blätter und das Wissen über eine vermutliche Wahrscheinlichkeit aus.

zur Übersichtzum Anfang der Seite