Doppelkopf-Strategien: Pik-Solo

Kapsun, 02. Januar 2017, um 20:45

spielfreak, 02. Januar 2017, um 20:49

man darf sich über gewonnene spiele freuen das ist dein gutes recht, so was kommt aber nicht so gut rüber finde ich .. vlt kannst du dir denken was sich meine .. ansonsten gw

Tront, 02. Januar 2017, um 20:52

Unglaublich, was so manche Spiele alles als Farbsolo definieren.

Aber Butchi21 scheint sie sehr gern und sehr häufig zu spielen mit "Erfolgsquoten" zwischen 33% und 60%. Je nachdem, ob er gerade in der Liga oder im Fuchsbau antritt.

SpanischerGockel, 02. Januar 2017, um 20:55

da issa widda unser heiliger hotte...

Kapsun, 02. Januar 2017, um 20:57

An Spielfreak:

Ich finde, es kommt nicht gut rüber, wenn jemand - sei es aus Dummheit oder vorsätzlich - anderen die Spiele kaputt macht. Das empfinde ich als ausgesprochen unfair.

War übrigens nicht sein einziger Korken am Tisch.

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:09

kapsun,
das stimmt natürlich, die frage ist aber wie man das hier bewerten soll. das es kein solo war und dazu schlecht gespielt kann man schnell erkennen ..
natürlich ist es für die mitspieler ärgerlich wenn jemand so was öfter macht, das recht dazu hat er aber. er wird sich damit keine freunde machen und sich selbst schaden, wenn es zu schlimm wird am besten aus dem weg gehen ...

Noddy, 02. Januar 2017, um 22:10

Und es geht wieder los 😢

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:27

ach noddy,
die frage ist was man aus einem solchen beispiel lernen soll, wie es nicht geht? ok, das stimmt ..
oder wem soll es nutzen?

Noddy, 02. Januar 2017, um 22:30

Es gibt keine Frage

IngoKnito, 02. Januar 2017, um 22:35

(Und es gibt kein Lernen)

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:35

für dich nicht ... aber vlt für andere ...

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:36

was heisst das dann ihr beiden? aufgeben?

Noddy, 02. Januar 2017, um 22:38

Nein, niemand braucht einen mit der Moralkeule übergezogen zu bekommen.

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:42

welche Moralkeule? es gibt halt Spiele mit Lerneffekt, dann gibt es welche ohne. Natürlich bleibt es jedem überlassen welche Spiele er einstellt, das ist klar ...

DokoDingens, 02. Januar 2017, um 22:53

ist doch ein schönes beispiel, wie ein blatt, dass auf den allerersten blick ganz nett als Farbsolo aussieht, komplett zerlegt werden kann..

DokoDingens, 02. Januar 2017, um 22:56

und man sieht, wie eine dulle, die im
3. rausgeht, die k90
einfach macht

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:58

ok .. wenn du das so siehst alles klar .. aber grundsätzlich gilt doch das ein Farbsolo mit nur 2 Spitzentrümpfen dazu zwei sicheren Fehlabgebern von vorneherein keine Chance hat bzw unter 10% ...
das könnte man allerdings daraus lernen ...

spielfreak, 02. Januar 2017, um 22:59

es geht nur um die frage: schafft man die 90 oder nicht ..

DokoDingens, 02. Januar 2017, um 23:05

willst doch immer den anfängern helfen.

und für anfänger sieht das toll aus: 10 trumpf, zwei fehl frei.

dass man beim farbsolo gegen drei spielt, die einem nix schenken, und von denen fast immer einer hinten sitzt, lernt man nur durch solche spiele.

spielfreak, 02. Januar 2017, um 23:10

na klar will ich das und es gab ja schon mal gute hinweise warum das solo keinen sinn macht.

DokoDingens, 02. Januar 2017, um 23:13

mach doch mal nen fred auf im gfif, da freun sich alle

spielfreak, 02. Januar 2017, um 23:15

ja bin dabei .. es wird mehr

foxi123, 02. Januar 2017, um 23:26

auf die vermehrung

spielfreak, 03. Januar 2017, um 00:04
zuletzt bearbeitet am 03. Januar 2017, um 00:06

wenn dann der eine/ die ein gruppe etwas erreicht hat die andere auch wird es vlt zeit darüber nachzudenken das man gemeinsam doch mehr erreichen könnte, aber bis dahin ist wohl noch ein weiter weg erst recht wenn man sich gegenseitig knüppel zwischen die beine wirft 😢

TerryTate, 03. Januar 2017, um 04:45

Wobei du mehr so der Knüppel bist...

zur Übersichtzum Anfang der Seite