Verbesserungsvorschläge: euer glaube

sprachlos, 26. Januar 2017, um 18:14

Glaubensbekenntnis

Ich glaube an das Fliegende Spaghettimonster, die Mutter, der niemals die Energie ausgeht, die Gebärende des sphärenklingenden Himmels und der evolutionsfreien Erde.

Und an Bobby Henderson, SEINEN Propheten,
empfangen durch das World Wide Web,
geboren von seiner lieben Mama,
gelitten unter Kreationisten,
genervt, gelangweilt und veralbert,
hinabgestiegen in das Reich des Fundamentalismus,
am dritten Tage aufgestanden zwischen Deppen,
seine Website angegangen; sitzend vor seinem Laptop, dem allezeit flatline;
von dort wird er kommen, zu parodieren die Dummen und Drögen.

Ich glaube an das World Wide Web mit dem heiligen Pastafaritum,
Gemeinschaft der Pastafari und ihres Monsters,
Vergebung der Torheit,
an den Bier-Vulkan und an die Stripper-Fabrik.

RAmen

spielfreak, 26. Januar 2017, um 18:19

naja kopieren kann jeder.

wo bleibt dein geistiges Werk das versucht hier aktuelle Zustände wiederzugeben? wär ne Idee

ansonsten mal was interessantes zum Nachdenken

danke

sprachlos, 26. Januar 2017, um 18:24

ich bin auf einer heiligen mission

spielfreak, 26. Januar 2017, um 18:26

nicht schlecht 😄

SpanischerGockel, 26. Januar 2017, um 18:37

Gut, das manche sich tatsächlich zurück gezogen haben.

sprachlos, 26. Januar 2017, um 18:37

-Meinungsumfragen sagen nichts aus.

Denn wenn eine Frau einen Mann fragt
ob sie fett aussieht in dem Kleid
werden mindenstins 99% aller Männer sagen:
"Nein es passt perfekt." die restlichen 1% sind Volltrotel oder asesexuell(die wollen nicht ficken)

sprachlos, 26. Januar 2017, um 18:42

Die acht „Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht …“

Das Fliegende Spaghettimonster übergibt an Piratenkapitän Mosey die acht „Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht …“

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest Dich nicht wie ein oberheiliger Heuchler aufspielen, wenn du meine nudlige Güte beschreibst. Wenn irgendwelche Leute nicht an mich glauben, ist das echt okay. Ich bin nicht so eitel. Außerdem: Es geht nicht um diese, also weiche nicht vom Thema ab.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht meine Existenz als Mittel benutzen, um jemanden zu unterdrücken, zu unterwerfen, zu bestrafen, zu vernichten und/oder du weißt schon. Ich verlange keine und benötige keine Opfer. Und Reinheit ist was für Trinkwasser, nicht für Menschen.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht Leute wegen ihres Aussehens beurteilen oder was für Klamotten sie anziehen oder wie sie reden oder wie auch immer – sei einfach nett, okay? Oh, und kriegt das mal in eure Dickschädel: Frau = Person. Mann = Person. Klar? Klar. Eine ist nicht besser als der andere, solange wir nicht über Mode reden. Tut mir leid, aber ich hab’ das den Frauen überlassen und einigen Kerlen, die den Unterschied zwischen Dunkeltürkis und Scharlachrot kennen.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nichts tun, das dir selbst oder deinem bereitwilligen, volljährigen und geistig gesunden Partner peinlich sein müsste. Wem das nicht passt, der kann mich mal – ich glaube, die Formulierung lautet: am A**** lecken. Wem das auch nicht passt, der sollte am besten die Glotze ausmachen und zur Abwechslung ein Stück spazieren gehen.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest dir die verklemmten, frauenfeindlichen Vorstellungen anderer nicht auf nüchternen Magen anhören. Esst etwas, dann macht euch über die Idioten her.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht Multimillionendollar-Kirchen, Moscheen, Tempel, Schreine für Meine Nudlige Güte erbauen. Das Geld kann man nun wirklich sinnvoller anlegen. Sucht euch etwas aus:Armut zu beendenKrankheiten zu heilen.in Frieden leben, mit Leidenschaft lieben und die Kosten von Kabelfernsehen senken. Mag ja sein, dass ich ein komplexes, allwissendes Kohlenwasserstoffwesen bin, aber ich mag die einfachen Dinge im Leben. Ich muss es wissen, ich bin der Schöpfer.

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht rumgehen und Leuten erzählen, ich würde zu dir sprechen. Du bist nicht SO interessant. Nimm dich mal zurück. Und ich sagte dir bereits, dass du deine Mitmenschen lieben sollst, kannst du keinen Hinweis erkennen?

Mir wär’s wirklich lieber, du würdest andere nicht so behandeln, wie du nicht selbst gern behandelt werden möchtest, es sei denn, du bist mit Sachen zugange, in denen, ähm, eine Menge Leder, Gleitcreme und Las Vegas eine Rolle spielen. Sollte die andere Person auch darauf abfahren, dann macht es, siehe auch Punkt 4, macht Fotos, und, um Mikes willen, benutzt KONDOME! Hätte ich nicht gewollt, dass es sich gut anfühlt, dann hätte ich Stacheln oder so drangebastelt.

Janet, 26. Januar 2017, um 22:04
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2017, um 22:42

Der Spaghettimonstergott! Eine andere Art von Religionsgemeinschaft, dachte ja mal, dass das so eine Art Sekte ist, aber wohl doch nicht, nicht richtig Kirche, sondern Religionsgemeinschaft.

sprachlos, 26. Januar 2017, um 22:45

das ist keine sekte,
die haben viel spass

foxi123, 26. Januar 2017, um 22:46

pastanudel ist schuld....

Janet, 26. Januar 2017, um 22:50
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2017, um 22:53

Ich habe mich mal mit jemandem etwas darüber beim Spielen ausgetauscht, da ich mich für das Avatarbild interessiert habe. Habe darüber auch zuvor noch nichts Ausführliches gelesen. Aber ich habe mir vorhin noch etwas dazu angesehen. Ist eindeutig keine Sekte, klingt ja vom Ansatz auch vieles recht human. Im Himmel gibt es dann Stripperinnen und Bier. Ich glaube so etwas Ähnliches wird einem auch im Islam verheißen nur ohne Bier.

sprachlos, 26. Januar 2017, um 23:03

es gibt da auch stripper, für jedes geschlecht, was dabei

Janet, 26. Januar 2017, um 23:04
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2017, um 23:06

Religionsgemeinschaft passt doch eher nicht, ist zwar eine Gemeinschaft, die aber an keine Religion gebunden ist. Wie nennt man das dann? Andererseits feiern die auch Messen.

Wenigstens gleichberechtigt!

sprachlos, 26. Januar 2017, um 23:18
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2017, um 23:19

das sind alles atheisten,.
die den anderen religionen,
nee lange nase drehen.

das ist gelebte satire

und RAmen ist ein japanisches nudelgericht

sprachlos, 26. Januar 2017, um 23:22

du musst mal nach deren begründung,
für die erderwärmung googlen,
da kommst aus dem lachen nicht mehr raus.

Janet, 26. Januar 2017, um 23:37
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2017, um 23:39

Für Strenggläubige ist das ein Problem sich mit so etwas auseinanderzusetzen, da sie dann von dem eigentlichen Glauben abkommen und ihrer Liniie nicht treu sind.
Aber man wird von so vielen anderen Sachen beeinflusst, so dass es schwer wird nicht abzuweichen.

Klingt auch witzig! Ist eine Parodie auf Glaubenslehren.

zur Übersichtzum Anfang der Seite