Unterhaltung: Zwei Blätter vom Wochenende

Lusche, 21. Februar 2017, um 12:53

1. Runde, erstes Spiel, Blatt offensichtlich nicht vernünftig gemischt, Sitzposition 4:

Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-KönigPik-AssPik-NeunKreuz-Ass

Mit Partner oder ohne?

2. Runde, letztes Spiel, mein Vorgeführter:

Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-AssHerz-KönigHerz-KönigPik-AssPik-ZehnKreuz-KönigKaro-Neun als Herzsolo
Kreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-AssHerz-ZehnHerz-ZehnHerz-KönigHerz-KönigPik-AssPik-ZehnKreuz-KönigKreuz-Neun als Bauernsolo
Herz-AssHerz-ZehnHerz-ZehnHerz-KönigHerz-KönigHerz-BubePik-AssPik-ZehnKreuz-KönigKreuz-BubeKreuz-NeunKaro-Neun als Fleischloser
(über die Damen hab ich nicht intensiv nachgedacht ;o)

Welches Solo wählt ihr?

Wer sich für das Bauernsolo entscheidet, sieht:

1.) Kreuz-BubeKreuz-BubeKaro-BubeKaro-Bube
Sollte man nun ein eigenes Re geben, oder besser schweigen
um bei verteilten Bauern und (wahrscheinlichem) Kontra noch
den Gegenschuss mitzunehmen?

worstcase, 21. Februar 2017, um 13:15

Normalspiel

Auf Gegenschuss zocken (wenn die Buben jetzt 2-0 sitezn verlierst du ja immer noch..)

Seb1904, 21. Februar 2017, um 13:16

So bekloppt es klingen mag: Ich finde ja, das erste ist, wenn überhaupt, ein Herz-Solo.
Ansonsten hätte ich in Spiel 1 keine Sorge um ein hinter mir sitzendes Solo und wähle das Normalspiel mit Schwarzoption.

Der Vorführer heißt: die Buben! Ohne Re.

Lappen, 21. Februar 2017, um 13:33

Karosolo von mir in Spiel 1. Ist aber mehr so eine persönliche Macke von mir, mein Solo frühzeitig hinter mich zu bringen.

Die Buben wie meine Vorredner.

stinkendes_Alien, 21. Februar 2017, um 13:44

1) Normalspiel
2) Buben, die Eier für ein Re habe ich allerdings nicht :)

spielfreak, 21. Februar 2017, um 13:57
zuletzt bearbeitet am 21. Februar 2017, um 14:00

1. Normalspiel
2. Buben
kein Re, auf Kontra und günstige Bubenverteilung hoffen plus Gegenschuss. Sitzen die Buben gut was spielt ihr dann? Herz ist klar aber welchen?
ich würde einen König favorisieren weil ich nicht auf blankes As setze, dann hoffen das eine der eigenen single- Farben an- und nachgespielt wird und man einen günstigen Abwurf erhält.

Noddy, 21. Februar 2017, um 13:57

Wie wc.

Ex-Füchse #4596, 21. Februar 2017, um 14:14

PikAs muss vor Herz vom Stich gehen. Man kann sich nur einmal zurückstechen und sollte bis dahin alle Fehlverlierer entsorgt haben.

spielfreak, 21. Februar 2017, um 14:31

willst du nicht das Herz As des Gegners frühestmöglich aus dem Spiel haben und auch die Verteilungen in Herz erkennen und deine Herz zum Stand bringen?
Spielst du das Pik As zuerst wird sehr wahrscheinlich von single ausgegangen, ein mal (!!!) nachgespielt und danach vlt Asse in den fehlenden Farben gespielt, da ist nichts mehr mit günstig abwerfen. Pik As zuerst anspielen halte ich für ganz schlecht, vlt wird man sogar reingeschoben.

Ex-Füchse #4596, 21. Februar 2017, um 14:54

Erst Buben, wenn verteilt PikAs mit Gegenschuss. Dann HerzKönig, wird er nich rausgenommen HerzAs hinterher.
Sind die Buben auf einer Hand braucht man PikAs natürlich für den Wiedereinstieg.

Tront, 21. Februar 2017, um 15:13

Zu Spiel 1:
Nachdem ich die Re-Stanze an Pos. 4 glücklicherweise ohne anderen Vorbehalt durchbekommen habe, spiele ich sie meist auch mit einem Re vor Ausspiel.

Dennoch wäre eine Überlegung eines gut spielbaren Farbsolos in Karo meines Erachtens auch nicht verkehrt. Aber es ist halt erst Spiel 1.

Zu Spiel 2:
Hier gefällt mir auch das Bubensolo noch mit am besten. Ein eigenes Re gebe ich auch auf diesen Bubensitz nicht. Das Kontra bekomme ich in den allermeisten Fällen bei einer Vorführung doch immer.

Sollten die Buben jetzt passend herausfallen, sage ich immer noch nicht zwingend ein Re dagegen.

Mein Spielplan wäre, mein besetztes As nun vorzuspielen, um auch in dieser Farbe besser abwerfen zu können. Natürlich hat das Anspiel eines besetzetes Assen Vor- und Nachteile. Ich meine jedoch, die Vorteile überwiegen leicht.

In meiner Klärungsfarbe griffe ich wohl gleich zum Vorspiel einer Herz 10, damit möglichst alle Spieler diese Farbe im Erstaluf bedienen. Zwar opfere ich dadurch bei einigen Verteilungen 6 Augen zusätzlich, aber ich gebe gegen eine schlechtere Herzverteilung (4 Herzwerte mit As auf einer Gegnerhand, selbst bei 3 Herzwerten schmieren die Gegner mehr Augen im späteren Herzlauf) auch nicht bis zu über 40 Augen im Herzstich ab.

Southern, 21. Februar 2017, um 16:59

Bin da bei wc usw.

Uneinig nur bei der Frage, ob erst Pikass und dann Herz klären oder umgekehrt. Ich tendiere aber auch leicht zum Pikass und danach Herz 10.

Ex-Füchse #104034, 22. Februar 2017, um 12:21

Wie Southern, ich werde wohl aber Herz König nehmen.

Lusche, 22. Februar 2017, um 13:44

Hier dann die Auflösung:

Das erste Spiel habe ich als Karosolo gespielt,
mit Re, nachdem das blanke Kreuz-Ass herumgegangen
war. Das Pik-Ass hielt auch. Dann habe ich mit Pik-Dame fortgesetzt und da Pos. 2 die andere Kreuz-Dame hielt von
dort auch eineKaro-Zehn eingesammelt. Ich habe dann die andere Pik-Dame nachgespielt, was im Nachhinein nicht so schlau war, besser wäre es wohl gewesen mit Karo-Bube oder Pik-Bube fortzusetzen. Die Pik-Dame wurde an Pos. 2 dann rausgenommen und Herz-Ass nachgespielt, welches ich mit dem Karo-Ass heimgebracht habe. Am Ende machte sich dann der fehlende Mittelbau bemerkbar, auch weil meine potentielle Partnerin an Pos. 2 (die im Normalspiel Pos. 1 gewesen wäre) ebenfalls 8 Trümpfe hatte. Ich habe das Spiel mit 136 gewonnen, das Normalspiel hätte wohl noch mehr als +9 gezählt.

Im zweiten Spiel habe ich mich für die Bauern entschieden und nach dem ja schon optimalen Beginn trotzdem das Re weggelassen. Bei gutem Sitz habe ich schon auf den Gegenschuss spekuliert. Aber (trotz oder gerade wegen der eher schwachen Tischbesetzung?) habe ich kein Kontra bekommen.
Glücklicherweilse fielen dann beide Buben auf meinen Pik-Bube heraus. Dann habe ich geschaut, ob das Glück perfekt ist und ich sogar noch das andere Herz-Ass blank finde, was aber nicht der Fall war. Da aber drei Herzen fielen bin ich mit Herz-König vom Stich gegangen. Am Ende blieben die 4 Stiche die ich abgegeben habe bei 114 stehen 🐽 gehabt

Ex-Füchse #4596, 22. Februar 2017, um 13:54

Pik-Zehn hatteste zum Schluss als Abgeber? Wieviel Augen flogen denn da rein?

Lusche, 22. Februar 2017, um 14:04

Wenn ich es richtig entsinne war das ein 34er oder 35er...

Ex-Füchse #4596, 22. Februar 2017, um 14:29

Ich halte frühzeitiges trennen von den Abgebern für nicht so augenintensiv.

zur Übersichtzum Anfang der Seite