Fehlerberichte: Spieleseite lädt nicht

Sarah, 22. März 2017, um 11:50
zuletzt bearbeitet am 04. April 2017, um 12:45

Die neuste Version 25 des Flash Players sorgt leider für massive Probleme beim Spielen, wodurch der komplette Browser nahezu einfriert. Eventuell gelingt es unseren Programmierern das Problem zu umgehen. Anderenfalls müssen wir auf das nächste Update des Flash Players warten.

Bis entweder ein Update des Flash Players kommt oder wir eine alternative Lösung gefunden haben, können wir Euch nur den Google Chrome Browser empfehlen. Der hat seinen eigenen Flash Player integriert, mit dem man noch spielen kann.

Den kostenlosen Download von Chrome gibt es hier: https://www.google.de/chrome/browser/desktop/

SpanischerGockel, 22. März 2017, um 12:09

áhm sarah, das stimmt so nicht. ich habe indirekt verbindung und sitze mit anderen spielern, die ebenfalls indirekte verbindung haben am selben tisch.

Cappo, 22. März 2017, um 12:13

und ich habe die Version Adobe 24 installiert und es klappt trotzdem nicht :-(

Ex-Füchse #4596, 22. März 2017, um 12:16

Dafür haste die alten Sicherheitslücken wieder.

Ex-Füchse #116342, 22. März 2017, um 12:23

Ich habe den 24. und es läuft

spielfreak, 22. März 2017, um 12:37

noddy der experte,

sehr oft sind verbesserungen marginal gar nicht messbar. eine folgeversion muss keinesfalls besser sein oder entscheidende vorteile bringen gegenüber der vorgängerversion. ich behaupte das die unterschiede für den normalen benutzer zwischen flash 24 und 25 normalerweise vollkommen irrelevant sind was sicherheit betrifft.
das war zb beim internet explorer ganz anders, hier gab es massive sicherheitslücken trotz 'besserer' und 'neuerer' version.

spielfreak, 22. März 2017, um 12:53
zuletzt bearbeitet am 22. März 2017, um 13:06

ich hab noch mal recherchiert:
kann sein das es doch grössere verbesserungen bei der neueren version 25 gibt, trotzdem bezweifle ich das die unterschiede für den normalen benutzer gross sind. das mag in firmennetzwerken oder grösseren netzwerken die für hacker und angriffe eher von interesse sind anders sein ..
viel wichtiger ist es seinem browser die üblichen sinnvollen filter wie adblocker usw zu verpassen dann hat man kaum was zu befürchten.
ohne diese filter kann es aber zu echten problemen kommen, aber auch da ist ein system noch nicht gleich tot.
ich hatte schon rechner mit netter russischer oder chinesischer malware aber wieder flott gekriegt, da gibts software für ...

Cappo, 22. März 2017, um 12:58

in meiner Verzweiflung nun Chrome installiert...nun gehts wieder.

Ex-Füchse #4596, 22. März 2017, um 13:02

Und Flash is so beliebt weil es so sicher is?

https://www.heise.de/security/meldung/Patchday-Adobe-umsorgt-Flash-und-Shockwave-Player-3653924.html

Im Februar hat sogar Windoof wegen Flashplayer außer der Reihe gepatcht.

https://www.heise.de/security/meldung/Microsoft-patcht-Flash-Player-unter-Windows-ausser-der-Reihe-3632329.html

Im Februar brannte die Hütte bereits.

https://www.heise.de/security/meldung/Adobe-Patchday-Flash-Player-wie-ueblich-in-kritischem-Zustand-3626386.html

Mit Apple soll Fuxtreff aber noch benutzbar sein

Donblech2016, 22. März 2017, um 13:03

Na Noddy, deine Leichenseite ist ja auch beliebt, besonders von Eva.

Ex-Füchse #4596, 22. März 2017, um 13:05

Du machst ja auch reichlich Werbung dafür

Donblech2016, 22. März 2017, um 13:11

für deine Leichenhalle??

Donblech2016, 22. März 2017, um 13:12

Mit neuerdings Eva??

Donblech2016, 22. März 2017, um 13:12

LOL "LOL" ""LOL"" """LOL""" ""LOL"" "LOL" LOL

DuIIDuIISieben, 22. März 2017, um 14:19

Das ist ja wohl nicht Euer Ernst. Den Spielern zu empfehlen den Flashplayer auf Version 24 downzugraden..

"Im Adobe Flash Player bis einschließlich Version 24.0.0.221 existieren kritische Sicherheitslücken, die zur vollständigen Übernahme des betroffenen Systems durch einen Angreifer aus dem Internet führen können."

Ich fasse es nicht!! Das dürft ihr auf gar keinen Fall tun..

DuIIDuIISieben, 22. März 2017, um 14:22

@spielfreak, was du schreibst kompletter MIST. Die einzige Chance (und es ist auch nur eine Chance) deinen PC vor Malware, Viren etc freizuhalten ist:

Achtung, Trommelwirbel: AKTUELLE SOFTWARE wie eben FlashPlayer in Version 25

spielfreak, 22. März 2017, um 14:32

DDS

uiui da hat ja einer die ahnung ...

surf mal im i-net ohne vernünftigen virenscanner, malwareschutz und vor allem adblocker...

dann schau mal was schon nach kurzer zeit dann passiert:
dein betriebssystem ist im eimer ..
explorer zu, keine programme lassen sich starten, browser-startseite verändert oder sogar internetzugang gesperrt usw usw, all das kann passieren und es wird passieren.
wenn du das nicht weisst helfe ich dir gerne.
dagegen ist flash pillepalle ...

Mark1977, 22. März 2017, um 14:43

wann wäre denn mit einem neuen flashplayer update zu rechnen bzw. wie oft gab es updates in letzter zeit?

DuIIDuIISieben, 22. März 2017, um 14:45

Mit deinen Aussagen disqualifizierst du dich selbst für eine Diskussion über das Thema IT-Sicherheit.

Ex-Füchse #4596, 22. März 2017, um 14:45

Sarah, wieso sollte sich das Problem mit dem näxten FP Update von selbst erledigen?

DuIIDuIISieben, 22. März 2017, um 14:48

@Mark1977: Patchday ist klassischerweise der zweite Dienstag im Monat.. also 12.04.2017

spielfreak, 22. März 2017, um 14:53
zuletzt bearbeitet am 22. März 2017, um 14:54

DDS

Spyware und Adware:
Wenn Sie Glück haben, sind Sie bislang lediglich mit Adware in Kontakt gekommen: Adware versucht, den kompromittierten Endnutzer mit ungewollter und potenziell schadhafter Werbung zu konfrontieren. Ein gewöhnliches Adware-Programm kann zum Beispiel die Webbrowser-Suche eines Nutzers auf eine optisch ähnliche Seite umleiten, die bestimmte Produkte bewirbt.Eine Unterkategorie von Adware ist Spyware, die vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn die PC-Aktivitäten eines oder mehrerer Nutzer überwacht werden wollen. Im kriminellen Rahmen können so durch Speichern der Tastaturaktivitäten per Keylogger Passwörter oder geistiges Eigentum ausspioniert werden. Adware und Spyware sind von allen Malware-Programmen noch am einfachsten wieder zu entfernen. Auch, weil sie meistens deutlich weniger aggressiv und gefährlich sind als ihre Malware-Kollegen. Sie müssen nur die bösartige Anwendung auf Ihrem PC ausfindig machen und sie daran hindern, sich selbst zu starten - fertig.

extra für dich aus der Computerwoche

DAS sind die grössten Gefahren für einen Privatnutzer was IT-Sicherheit betrifft ...
Dagegen gibt es die erwähnte Schutzsoftware

Ex-Füchse #4596, 22. März 2017, um 14:59

Joo, das is natürlich ein Grund auf den sichereren Flashplayer zu verzichten.

Was is brauch ich ein Dach wenn ich ein Fenster zugemacht habe?

Hast Du garkein Thema in dem Du nen Hauch von Kompetenz hast?

spielfreak, 22. März 2017, um 15:09

schwätzer ...

den erwähnten schutz auf einem rechner einrichten ist elementar. dabei ist es wichtig die schutzprogramme gleich nach aufspielen eines betriebssystems zu installieren ..
adblocker und malwarebytes sind meine favoriten.
nicht nur ein mal war mein system schon nach wenigen tagen platt ohne diese sicherheitssoftware. jetzt passiert schon seit monaten nichts mehr, nullo. komisch oder?
ich behaupte weiter das dann auch das einfallstor von schadsoftware über den flash-player schwieriger wird oder sogar unmöglich gemacht wird ...

geh in deine kneipe und erzähl da deine 'wahrheiten'.

EinNulltel, 22. März 2017, um 15:14
zuletzt bearbeitet am 22. März 2017, um 15:17

Ich kenne mich auch mit IT-Sicherheit aus und kann soweit dazu sagen:

1. Spielfreak hat damit Recht, dass es im Internet viel Adware und Spyware gibt, wovor man sich schützen sollte. Ein Adblocker und eine gescheite Anti-Viren-Software ist das Minimum an Schutz, den man sich besorgen sollte, um das Internet zu nutzen.

Das Risiko von Adware oder Spyware befallen zu werden ist höher, als von Malware befallen zu werden. Dafür ist der Schaden tendentiell geringer (einige Adware-Programme dienen nur dazu Werbung zu verbreiten und lassen sich einfach deinstallieren).

2. Dennoch rate ich dringend davon ab, die alte Version des Flashplayers zu installieren. Offenbar haben einige vorherige Versionen Sicherheitslücken, mit denen ein Angreifer das komplette Betriebssystem übernehmen kann. Das bedeutet, es sind Schwachstellen vom Flashplayer bekannt, über die ein Angreifer das System übernehmen kann.

Gut, vielleicht haben wir Glück, dass kein Angreifer den Fuchstreff angreift. Und mit Anti-Virus-Software ist man selbstverständlich besser geschützt als ohne. Wenn man aber die alte Flashplayer-Version nicht nur für den Fuchstreff, sondern auch für andere (unsichere) Seiten verwendet, ist das Risiko einer Übernahme durch einen Angreifer nicht gering.
Wenn schon die alte Flashplayer-Version (wovon ich nur abraten kann... ich benutze lieber Chrome), dann parallel einen Flash-Blocker installieren und Flash-Elemente nur für Fuchstreff (und evtl. andere vertrauenswürdige Seiten) freigeben!

zur Übersichtzum Anfang der Seite