Doppelkopf-Strategien: 90 gegen die Abfrage?

niveauflexibel, 28. März 2017, um 22:18

An 1: Kreuz-DamePik-DameHerz-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-NeunPik-KönigPik-Neun

Karo-Bube ,Abfrage von 2, Kontra von 3, Karo-ZehnHerz-ZehnKaro-Dame
Karo-AssPik-Dame, Re, Karo-NeunHerz-Zehn
Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-Zehn - hat man nun eine seriöse 90?

derkleineklaus, 28. März 2017, um 23:16

Nein, der Partner hat maximal 4 Trumpf und der schwache Kontramann vermutlich nur 2-3, evtl. mit ner überlänge PIK inkl. Doppelass.

Tront, 29. März 2017, um 01:52

Ich treffe die keine 90-Absage nicht, die beiden Pikverlierer können ja schon zu viele Augen sein.

Man wird zwar häufiger zu unter 90 gewinnen, aber eben nicht zu 90%, wäre meine Einschätzung.

Karl_Murks, 29. März 2017, um 08:23

Das sehe ich ähnlich.

quan, 29. März 2017, um 09:01

Kapsun, 08. April 2017, um 19:15
zuletzt bearbeitet am 08. April 2017, um 19:17

Kontra hat nach zwei Stichen 49.
Re-Partner hat möglicherweise nur noch die Alte als Trumpf. Wahrscheinlich gehen beide Pik-Stiche an Kontra.
Möglich, dass der starke Kontra, der hinter Dir sitzt, im zweiten Kreuzlauf übersticht; und ob er Herz hat, steht auch in den Sternen. Niemals U9-Absage. Selbst das Re kann schief gehen, ist aber angemessen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite