Unterhaltung: gehöre ich zur Meute?????????????????

Ex-Füchse #13152, 30. März 2017, um 03:40

oha - das knifflig - nöööööööööööööööööööö - warum auch ICH BIN ICH ..................

brauch ich einen Brecheimer: JÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ - sobald jemand totalen Unsinn als selbstredend verkauft

bin ich immer ich: JÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ - ihr könnt mich ziemlich getrost mit euren selbstherrlichen, neumodischen NIXTUTENNIXBLASEN

Donblech2016, 30. März 2017, um 06:26

Das Umfeld und die Meute reagiert im Moment ziemlich wirr.

SpanischerGockel, 30. März 2017, um 10:33

Wirr ist das richtige Wort.

Aber nein Chrissel. Ich glaube nicht, dass Don, yorgo und trixie Dich dabei haben wollen. Nimms mit Fassung!

Seb1904, 30. März 2017, um 11:49

Vom Skifahren versteht er also auch nichts.

To be continued....

soli, 30. März 2017, um 11:54

Solche freaks... F70. 1

Seb1904, 30. März 2017, um 11:55

Der war nicht nett.

soli, 30. März 2017, um 12:02

Hm. Lassen wir mal beiseite, dass du Dich sofort angesprochen fühlst:

Ein "ausgebildeter Psychologe" stellt keine Diagnosen, das ist Ärzten vorbehalten.

soli, 30. März 2017, um 12:04

Inwiefern Selbstreflektion? Dass ich scheiße Doko spiele? Das ist mir durchaus bekannt, aber Dir zuliebe reflektiere ich natürlich weiter!

soli, 30. März 2017, um 12:21

Süß. Mach brav sitz und warte! Braver Junge!

Ok. Jetzt mach ich sitz und warte darauf, wie du denn bitte darauf kommst, dass ich jemanden in ein F70.1 eingestuft habe? Ich würde niemals (!) jemanden in eine alphanumerische Kombination einstufen!
ich warte...

Doc_Jule, 30. März 2017, um 12:59
zuletzt bearbeitet am 30. März 2017, um 13:01

ich würde eher die Diagnose F60.8 für mindestens 2 der hier anwesenden Protagonisten für wahrscheinlich halten

"Die Behandlung narzisstischer Menschen ist für die Therapeuten schwierig. „Schon das Angebot der Hilfe ist für sie kränkend“, sagt Lammers. Ein Narzisst kommt selten zum Arzt, weil er seinen Narzissmus kurieren lassen möchte. Denn Selbstkritik oder Selbstbetrachtung ist bei diesen Patienten nicht verankert. Eine herkömmliche Verhaltenstherapie würde folglich nicht funktionieren...."

Quelle: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article2253721/Neue-Therapie-hilft-Narzissmus-Patienten.html

Lappen, 30. März 2017, um 13:00

Keine Sorge Hotte, ich sehe dich ebenfalls nicht in den F70ern.
Deine Probleme liegen vermutlich eher irgendwo im Bereich der F22er.

Ex-Füchse #4596, 30. März 2017, um 13:00

Hotte is nich zu erreichen

Yorgo, 30. März 2017, um 13:02

Na da haben wir ja schon die 2

Donblech2016, 30. März 2017, um 13:06

Und Noddy seine Zeit ist abgelaufen, damit sich auch jeder Kandidat mal gemeldet hat.

LOL LOL LOL

Doc_Jule, 30. März 2017, um 13:12

Noddy seine Zeit.....*deutsches Sprache, schweres Sprache.... 😃

Doc_Jule, 30. März 2017, um 13:19
zuletzt bearbeitet am 30. März 2017, um 13:19

ich habe keine Diagnose gestellt, lieber Hotte, aber du hast ja, wie immer, nicht richtig gelesen...ich habe nur eine Vermutung geäußert, was statt leichtem Schwachsinn, eher auf dich zutreffen könnte 😄

Doc_Jule, 30. März 2017, um 13:20

aber wenn dir Schwachsinn lieber ist, nehme ich das natürlich sofort zurück^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite