Unterhaltung: Gockel der war eng, warum Karo Zehn

Donblech2016, 10. April 2017, um 10:20

Stich 4 warum die Karo 10.

Auf deine DULLE habe ich nicht geantwortet, was ich als Abfrage durchaus empfunden habe.

Aber die Karo 10 war doch total daneben

https://www.fuchstreff.de/spiele/67103267-nor...

SpanischerGockel, 10. April 2017, um 10:22

Du hast meiner Meinung nach niemals ein Blatt, was die grosse Abfrage erlaubt.
Und bei einer Trumpflánge von genau 4 Tr inkl. Dulle bleibt mir wohl kaum etwas anderes übrig als die 10 anzuspielen.

Donblech2016, 10. April 2017, um 14:44

Ich meine deine Karo Zehn war eine der schlechtesten Alternativen, die dein BLATT hergab.

SpanischerGockel, 10. April 2017, um 15:08

ich denke, die beste Karte.

Donblech2016, 10. April 2017, um 15:10

Du kannst nicht denken

SpanischerGockel, 10. April 2017, um 15:11

wenn Du das sagst, wird es so sein.

Donblech2016, 10. April 2017, um 15:11

"ES" ist so

Tront, 10. April 2017, um 17:33

Einfacher wäre es in diesem Spiel gewesen, wenn der Spanische Gockel ein Eröffnungs-Re gegeben hätte.

2 Asse plus einer vorhandene Dulle sollte diese insgesamt knappe Re-Erstansage erlauben.

Deshalb befürworten ansagefreudige Spieler ja diese Erstansagen, damit der Partner nicht riskante große Abfragen starten muss.

Aber diese große Re-Abfrage von Donblech2016 ist sicherlich ohne eigene Dulle und den fehlenden Blauen selbst als 10-Trümpfer viel zu riskant und sollte man unterlassen

Kommt der 1. Herzlauf um, Game over.
Hält der Partner keine Bonusdulle, Game over.

Und ein Kontra der Gegenpartei ließe nicht lange auf sich warten!

Das Problem ist anders halt nur, man sitzt noch auf einem teurer Fehlverlierer, man spart durch diese bedenkliche Abfrage 25 der 30 mehr zu erzielenden Augen im Prinzip ein. Das Spiel wäre also auf 121 Augen kaum leichter zu gewinnen.

Das bedeutet im Umkehrzug aber nicht, dass ich diese große Abfrage gutheiße. Aber ein gravierender Abwurfvorteil wäre in diesem Falle schon noch gegeben. Das ist ein wesentlicher Unterschied zu den (teilweise bedenklichen) freiwillig getroffenen Tiefabsagen, der man regelmäßig beim Nachblättern von Spielen vorfindet.

Meine Karo 10 würde ich als 4-Trümpfer zwar noch nicht sofort im 2. Trumpflauf anspielen, man beraubt dem eigenen Partner an Flexibilität, aber nur eine Trumpfrunde später hätte man als Re-Partner ein ähnliches Anspielproblem. Dass diese Karo 10 auch im späteren Speilverlauf "unrettbar" ist, sollte der Partner Donblech sicherlich auch einsehen.

Aber Donblech muss auch nicht unbedingt seine Kreuz-Dame auf diese beiden Karovollen "einstellen". Eine Doppel-Dulle wird der Partner schon nicht gehabt haben, diese hätte er sonst auch angezeigt.

Jetzt wird der spätere Spielausgang zum reinen Glücksspiel! Mit dem besserem Ergebnis für die Re-Partei.

Immerhin - Hauptaufgabe damit gemeistert!

Donblech2016, 10. April 2017, um 18:19

Moin Tront,

ich möchte mit dir das Spiel nochmal nur aus meiner Sicht diskutieren.

Weil ich eben überzeugt bin, das ich Re und Abfrage für schon fast notwendig halte.

Ich kann doch nicht einfach abstechen und mit Re Ansage weiterspielen.

Bitte dabei nicht das Blatt vom Gockel vor Augen haben, sondern nur meines.

Also muss ich abstechen und mit Re weiterspielen??

Donblech2016, 10. April 2017, um 18:21

29 Augen sind drin, und 22 liegen auf dem Tisch

Tront, 10. April 2017, um 19:29

Im Prinzip solltest du wirklich mit Re abstechen, um das Spiel mit jedem beliebigem Re-Partner meistens und recht sicher auf insgesamt 121 Augen zu gewinnen.

Denn der Ausspieler, den du groß abfragst hast, kann im Prinzip über keinerlei weiteren Stärken mehr verfügen, da er selbst zunächst kein Re gab.

Deine eigene Karte sieht auf den ersten Blick recht verlockend für eine große Abfrage aus, aber du spielst meistens gegen viel zu viele Spitzentrümpfe der Gegenpartei.

1 - 2 ungeplante Überstiche in Fehlfarbenläufen ließen so ein Spiel nach einer keine 90-Absage schon oft kippen. Und auf eine Partnerdulle des Ausspielers bist du in vielen Fällen fast schon angewiesen. Diese ist aber sehr unwahrscheinlich.

Damit sich diese große Abfrage langfristig rechnet, müsstest du sie in etwa 9 von 10 Spielen gewinnen. Und diesen Eindruck habe ich nicht, wenn trotz einer Partnerdulle dieses Spiel noch so eng wird.

Donblech2016, 10. April 2017, um 19:33

ok danke Tront, ich habe im Hinterkopf noch Sprüche, wie z. B. Noddy, niemals Partner abstechen, lieber fragen.

Wobei ich bei dieser Abfrage selbst zu 100% überzeugt war, dass sie richtig ist.

LG

Juan-Miguel, 10. April 2017, um 19:40

Wie wäre es mit Re in Stich 1?

Donblech2016, 10. April 2017, um 19:44

Das hatte ich noch gar nicht drauf und auch nicht im Kopf, obwohl ich immer alles im Kopf habe.

SpanischerGockel, 10. April 2017, um 19:44

4 tr. Herz zu dritt....

Da gebe ich lieber kein re und verschenke 1-2 Pkte, anstatt den P zu eventuellen weiteren Absagen zu animieren. Herz zu dritt heisst, es ist fast immer einer frei - und das muss nicht der P sein^^

Donblech2016, 10. April 2017, um 19:47

Gockel, nicht deine Position wurde zur Spieldiskussion von mir aufgerufen, meine Position, die möchte ich gerne diskutieren.

SpanischerGockel, 10. April 2017, um 19:49

Lieber Don, ich wollte so freundlich sein und die Frage von JM aus meiner Sicht beantworten. Aus Deiner Position heraus wäre das problematisch geworden.-:)

Juan-Miguel, 10. April 2017, um 19:50

Das Re in Stich 1 geht natürlich nur mit Dons Blatt ^^

Tront, 10. April 2017, um 20:00

Gebt ihr denn mehrheitlich das Re mit der Karte vom Spanischen Gockel, nachdem man 29 sichere Augen bereits vor sich liegen hat?

Juan-Miguel, 10. April 2017, um 20:06

Oder anders formuliert: Falls der Partner sich in Stich 1 noch nicht gemeldet hat wählt ihr:

a) Herz-Zehn
b) Pik-Neun
c) Herz-Ass
d) Re Herz-Ass

spielfreak, 10. April 2017, um 20:16
zuletzt bearbeitet am 10. April 2017, um 20:20

a) Noddy liest nicht mit hoffentlich und seine Meinung geht mir eh am A... vorbei ..
aufgrund der Trumpfkürze wähle ich die einladende Dulle ohne Re die ich eh früh legen muss. Sie kann keinen dicken Stich machen und dem Partner wunderbar das Re ermöglichen. Herz As mit Re halte ich im zweiten für schlechter weil ich nichts vom Partner weiss und bei Herz Abstich ganz dumm dastehen könnte.
Die Idee dann von einem starken Partner auszugehen der einem noch den Hintern rettet ist sch ....
Es gab schon viele Diskussionen über dieses Thema, meine Meinung bleibt.
Wäre das Herz As ein Kreuz As mit gleicher Länge sieht es vollkommen anders aus (Laufwahrscheinlichkeit). Da geht auch das Kreuz As im zweiten mit Re.

Tront, 10. April 2017, um 20:19

Da ich kein Freund ungedeckter Dullenvorspiele bin, scheidet für mich 1a) aus. Es wäre aber wohl spielbar.

1b) als Partnerschaftsnazeige gefällt mir mehr in den Spielen, in denen ich kein (noch lauffähiges) Einzel-As auf der Hand hielte.

Bliebe also nur noch 1c) oder 1 d) übrig.

Und dieses Re verantworte ich in der Regel noch. Es erhöht die Durchlaufwahrscheinlichkeit von Herz-As und ist nicht einmal ein "Nur-Asse-Re", sondern beinhaltet noch eine kurze Dulle als Substanzkarte.

spielfreak, 10. April 2017, um 20:24

solche Re-Ansagen kannst du natürlich vertreten aber bei Herz Abstich und keinem Partner der jetzt 7+ Trumpf und wenig schwarze Fehl hat gibts fett auf die Nase vlt noch mit Gegenschuss ...

Noddy, 10. April 2017, um 21:30

Wie man den Troll, der erklärtermaßen das Forum zerstören will und unbenutzbar macht, durch Beiträge in seinen Spielthreads hofieren kann ist mir so unbegreiflich wie mit ihm überhaupt am selben Tisch zu spielen.

Jeder, der Heini antwortet zerstört mit ihm das Forum für alle.

Wanda_Kuchwalek, 10. April 2017, um 21:40

Fuck the World - Rules

zur Übersichtzum Anfang der Seite